Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.01.2002, 23:04     #6
eyesore   eyesore ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 995

Aktuelles Fahrzeug:
X1 xDrive23d, Mini Cooper, 520i
Re: Vergleich der Betriebskosten 330d/320d

Zitat:
Original geschrieben von Antiprofi
Hallo!

Da der Verstand so langsam aber sicher zurückzukehren scheint, frage ich mal folgende Faktoren ab:
3. Merkt man deutlich daß der 320er im Anzug lahmer als der 330er ist
Falls ich noch weitere Faktoren vergessen habe, bitte ich um Auskunft.

Ich hatte zuerst auch einen 320d (136ps) und dann den 330d... die Beschleunigung ist bei beiden Fahrzeugen klasse. Der 320d hat untenrum eine Anfahrtsschwäche bis es richtig losgeht... Speziell das viele schalten in der Stadt, zum Teil bis in den ersten in langsamen Kurven, war extrem nervig... Konnte man aber auch mit mehr "Zwischengas" abfangen.

Ich fahre jetzt viel Autobahn und bin aber immer wieder erstaunt, wie schlecht ich manchmal 320ds abhauen kann... Ist, offen gesagt, ein Sport geworden... 320d Fahrer wissen in der Regel am Auspuff, ob ein 330d sie ärgert, und geben dann alles...

Viel größer ist der Unterschied in der Laufruhe und dem Motorengeräusch: beim 320d hat man teilweise noch das Golf TDI-Krach-Gefühl, beim 330 merkt man eigentlich nicht mehr, dass man in einem Diesel sitzt... Dämmung ist vielleicht auch besser. Der Wagen wird auch viel schneller warm...

ALLERDINGS, Du hast die größten Kostenblöcke vergessen: 50% mehr Steuern, und VIEL VIEL mehr Versicherung. Der 330d ist gerade 5 Stufen hoch... Ich habe bei 40% eine Jahresprämie von 2250 DM bei Teilkasko 300 DM und Vollkasko 650 DM Selbstbet.

Unser 325i Cabrio kam da nur auf 1250 bei gleichem Rest...

Noch Fragen?


gruß,

eyesore
Mit Zitat antworten