Thema: 3er / 4er allg. 328i vs 530d bzw 328i vs 330d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.09.2001, 13:19     #6
Madcat   Madcat ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 78

Aktuelles Fahrzeug:
330i (06/2001)
Hi!

Also ich finde, den Benziner kann man wesentlich schaltfauler als den Diesel fahren.
Ok, ich bin da natürlich nicht völlig unparteiisch, aber ich habe vor dem Kauf sowohl Diesel, als auch Benziner probegefahren. Mein Eindruck war, daß der Diesel im unteren Drehzahlbereich (also ab 1000 Drehzahlen) merklich schlechter zieht, als der Benziner. Erst wenn dann der Turbo einsetzt, gibts ne ordentliche Portion Schub, der aber wesentlich früher vorbei ist, als beim Benziner. Da der nutzbare Drehzahlbereich geringer ist muß man auch öfter schalten.

Die übliche Elastizitätsmessung ist m.E. nicht ganz fair, da bei diesen Drehzahlen der Diesel sein Drehmomentmaximum hat, das der Benziner erst später erreicht. Heimspiel sozusagen.
Aus diesem Grund ist von 0 auf 100 auch der Benziner schneller, da kein Gang vorgegeben ist. Bei freier Gangwahl dürfte der Benziner auch von 120 bis 180 schneller sein.

Mein Tip: Wenn sich die Kosten ungefähr die Waage halten, probier beide aus und entscheide dann, welche Motorisierung du vorziehst.

Diesel: Erst ein bischen lahm, dann brachialer Schub, der nach oben raus wieder abnimmt
Benziner: Relativ gleichmäßiger Schub über das gesamte Drehzahlspektrum.

Objektiv kann man nicht sagen, was besser ist, das muß jeder für sich entscheiden. So richtig verkehrt liegt man mit keinem von beiden.

Gruß

Madcat
Mit Zitat antworten