Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.01.2002, 18:30     #41
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.775

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Zitat:
Original geschrieben von Antiprofi
Was hast Du denn bei der Neubestellung für Konditionen bekommen?!

@all:

Da sich die Gemüter beruhigt haben, stelle ich mal ein paar Fragen zu einer evtl. BMW-Zukunft:

1. kann ich mit einem weiterem Defekt der Einspritzpumpe rechnen oder wird da jetzt eine verbaut die wohl nicht mehr so schnell den Geist aufgibt?

2. Wenn ich keine Garantie mehr gehabt hätte, wieviel würde mich der Spaß kosten, oder würde BMW großzügig Kulanz gewähren, da das Prob bekannt ist?

3. Mit welchen Defekten ist noch zu rechnen, und bei welche Laufleistung?!

4. Wenn ich von der Wandlung absehe, kann ich auf Wertminderung gehen und falls ja, wieviel ist da wohl drin?!

5. Wenn mein Wagen so oft in der Werkstatt ist, oder ich eine Wertminderung erhalte, hat das negative Auswirkungen auf evtl. Kulanzanfragen wenn 2 Jahre später die Neuwagenanschlußgarantie ausläuft?!

Besten Dank!
Hi,

1+3: Das kann man einfach nicht sagen, bei meinem Montagsauto war es jedenfalls so, daß wenn etwas repariert war, es an einer anderen Stelle weiterging!

4: Selbstverständlich kannst Du Wertminderung verlangen, nur wird die reelle Summe festzustellen ohne Anwalt IMHO sehr, sehr schwierig sein!

5: Dürfte keine negativen Auswirkungen haben, Kulanzleistungen sind aber freiwillig , daher besteht kein Rechtsanspruch, also mach Dir lieber nicht allzuviele Hoffnungen, vor allem, wenn er dann mehr wie 50.000 km auf dem Zähler hat!

2: Weiß ich leider nicht!

Fazit: Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!

Also: Weg mit der Kiste und zwar schnell, ich habe den Schritt gewagt und bin nicht enttäuscht worden!

Gruß
Nudel

Geändert von Nudel (29.01.2002 um 18:34 Uhr)
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten