Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2005, 17:56     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
BMW Championship: Tradition, Topbesetzung, neuer Titel

BMW wird neuer Partner und Namensgeber des renommiertesten Golfturniers der European Tour


Die Automobilmarke BMW und die European Tour freuen sich ihre neue Partnerschaft bei den BMW Championship in Wentworth zu verkünden. BMW wird damit neuer Partner und Namensgeber der BMW Championship – der PGA-Championship – die vom 26. bis 29. Mai 2005 auf dem West Course des Wentworth Club im englischen Surrey ausgetragen wird.

Mit dieser bedeutenden Erweiterung seines Engagements im Golfsport ist BMW zum ersten Mal Partner bei vier Turnieren im Rahmen der European Tour – und zwar bei den BMW Championship, den BMW Asian Open (28. April bis 1. Mai), den BMW Russian Open (11. bis 14. August) sowie den BMW International Open (25. bis 28. August). Des Weiteren wird BMW „Official Car“ der European Tour.

Der neue Vertrag wurde für die Dauer von zunächst vier Jahren bis 2008 abgeschlossen. BMW und die European Tour wollen das Turnier, das als Aushängeschild im Turnierkalender der Tour gilt, weiter ausbauen. Mit einem Rekord-Preisgeld von insgesamt vier Millionen Euro und einem Preisgeld von 666.660 Euro für den Turniersieger sind die BMW Championship im Jahr 2005 nach den Open Golf Championship die höchstdotierte Veranstaltung in Europa. Alle vier Turniertage werden im Fernsehen von BBC und dem englischen Golf Channel übertragen.

„Wentworth steht für Tradition und für unzählige große Wettkämpfe. Mit unserer Erfahrung als Veranstalter internationaler Golfsport-Events wie den BMW International Open und BMW Asian Open wird BMW in Zukunft das Turnier erfolgreich weiter entwickeln”, so Jim O’Donell, Championship President und Managing Director BMW Great Britain.

George O’Grady, Executive Director der European Tour ergänzt: „Wer die umfangreiche Expertise und die besonderen organisatorischen Fähigkeiten von BMW bei internationalen Sportevents kennt, weiß, warum es sich hier um einen Meilenstein für die European Tour handelt. BMW ist bereits seit dem Jahr 1989, als die BMW International Open ins Leben gerufen wurden, ein wichtiger Partner der Tour. Heute sind wir glücklich, dass das vierte BMW Turnier innerhalb der European Tour unser Spitzenturnier ist. Wir danken allen Beteiligten bei BMW für ihr Engagement im Golfsport und insbesondere für die European Tour. Darüber hinaus freuen wir uns, dass BMW nun „Official Car“ der European Tour ist.”

Torsten Müller-Ötvös, Leiter Zentrales Marketing und Markenführung BMW: „Mit seiner Exklusivität, seiner Ästhetik und Faszination passen der Golfsport und insbesondere die neuen BMW Championship ausgezeichnet zur Marke BMW. Mit diesem so bedeutenden europäischen Traditionsturnier etabliert BMW sich im internationalen Golfsport auf einer neuen, höheren Ebene. Wir freuen uns darauf durch die BMW Championship unsere bereits jetzt sehr starke Partnerschaft mit der European Tour weiter auszubauen.”

Scott Drummond war 2004 der 50. Sieger des Turniers, das nun den Namen BMW Championship trägt. Damit trat er in die Fußstapfen großer Champions wie Peter Alliss, Bernard Gallacher, Tony Jacklin, Peter Oosterhuis, Arnold Palmer, Neil Coles, Nick Faldo, Seve Ballesteros, Bernhard Langer, Ian Woosnam, José Maria Olazábal and Colin Montgomerie. Bei dem Turnier, das 2005 auf dem West Course im Wentworth Club zum 25. Mal ausgetragen wird, wird Drummond seinen Titel gegen zahlreiche internationale Spitzenspieler verteidigen.
Mit Zitat antworten