Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2002, 11:45     #1
Joni   Joni ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 407

Aktuelles Fahrzeug:
328i touring (E36 von 3'98)
Die richtig, falsche Ölviskosität !?

Hallo,

noch mal zurück zu der Öl-Diskussion, die durch die bedauerlichen Probleme von Benni325i losgetreten wurde – ich hab zwar noch keine Probleme mit dem Motor, möchte aber auch lieber keine bekommen.

In meiner Betriebsanleitung (E36, Bj. März 1998, 328i) steht zusammengefasst dazu:
Öl nach ACEA-Spezifikation (z.B. A3-96/B3-96)... und dann zur Viskosität in SEA-Klassen dieses eindeutige Thermometer mit Balkendiagrammen. Demnach dürften die Benziner das “bessere“ 5W-30 nur bei Lufttemperaturen zwischen <-30 bis +10°C fahren (gut für Sibirien oder so!) und das “einfachere“ 15W-40 zwischen –15 und >+40 (scheint genau recht für Mitteleuropa?).

Klar, die Leichtlauföle (5W-, 0W-) sind natürlich beim Kaltstart und dann besonders im Winter vorteilhaft. Aber sollten die tatsächlich im Sommer bei hohen Temperaturen und starker Motorbelastung ungeeignet sein? BMW, und auch zwei unabhängige Werkstätten empfehlen mir auf Nachfrage 5W-30 fürs ganze Jahr, auch nachdem ich das Thema angesprochen hatte.

Wissen die alle nix, oder sind die SAE-Klassen festgelegt worden als die Motoren noch andere waren und die neueren Motoren kommen mit dem dünnen Öl klar? Natürlich verdienen alle erst mal mehr mit dem Leichtlauföl – aber setzen die wissentlich die Motoren aufs Spiel? Das hätte doch auf Dauer auch Konsequenzen: Wenn BMW (und auch andere Hersteller) ein 5W- empfiehlt und einfüllt und dann ein Motorschaden entsteht der sich auf das falsch gewählte Öl zurückführen lässt und das bei vielen Kunden geschieht... Ein Einzelner hat natürlich wenig Chancen, der ist bestimmt immer selber schuld.

Übrigens: Bei längeren Ölwechselintervallen werden von den Herstellern sogar die 0W- Öle vorgeschrieben.

Das 10W-60 das hier auch empfohlen wurde ist laut BMW Auskunft nur für die M-Motoren gedacht und für normale Benziner gar nicht zugelassen.

ES VERWIRRT MICH !!!

Soll ich jetzt vorm Sommer von 5W-30 auf ein 15W-40 oder 10W-40 wechseln???

Vielleicht kommen ja so noch mal ein paar Infos zu diesem Thema zusammen...

Sorry für die Länge des Beitrags!

Grüße Joni
Mit Zitat antworten