Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2005, 13:57     #2
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
Bleiben sie ruhig, Hilfe naht! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Ist ein bekanntes BMW-Problem! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Hinter deiner Türverkleidung ist eine anthrazitfarbene Schaumstoff-Folie, die mit einem dauerelastischen Kleber befestigt ist. Dieser Kleber wird sich gelöst haben, so daß das Wasser, welches in die Tür eindringt (Türen sind ja nie wasserdicht, daher unten die Ablauflöcher), hinter der Türverkleidung in den Innenraum läuft.

Lösung:
Türverkleidung ab, Folie vorsichtig lösen, neues dauerelastisches Dichtband (von BMW, heißt Teroson und kostet 30 € die 20m Rolle Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ) anbringen und Folie wieder ankleben.
Noch besser ist es, wenn du die ganzen Türausschnitte mit zurechtgeschnittener Folie (Gefrierbeutel o.ä.) vorher wasserdicht verklebst, damit erst gar kein Regenwasser hinter die Tür-Schaumstoff-Folie laufen kann.
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten