Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2002, 16:47     #13
jordy   jordy ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von jordy
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: A-3100 St.Pölten,
Beiträge: 2.218

Aktuelles Fahrzeug:
528iA BJ97
@DMS:
1. würde ich sagen, dass durch das Flattern jedenfalls Spurstangengelenke + Lenkgetriebe mehr als notwendig beansprucht werden, weil eine viel höhere Belastungsfrequenz auftritt.
2. müsste meiner Meinung nach die Bremswirkung geringer sein, denn wenn die Scheiben verzogen sind, haben die Bremsklötze nicht ständig Kontakt mit der Scheibe - insofern glaube ich, dass man eine optimale Bremswirkung nur dann hat, wenn die Scheiben "glatt" sind.
3. finde ich es eine absolute Zumutung, dass bei einer Marke wie BMW solche Qualitätsprobleme auftauchen, noch dazu bei sicherheitsrelevanten Bauteilen. Es ist doch eine Frechheit, dass bei so teuren Autos solche Mängel auftreten (die ja offenbar keine Einzelfälle sind, wie aufgrund einiger Postings in diesem und auch in anderen Threads zu vermuten ist). Also ich finds jedenfalls besch..., wenn ich einen BMW mit rupfenden Bremsen fahre, und die Leute, die mit einem Kleinwagen herumkurven, haben dieses Problem nicht.
Mit Zitat antworten