Thema: 3er / 4er allg. 325e
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2002, 17:23     #2
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.827

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Hallo Andreas,

willkommen biem BMW-Treff.

Der 325e (Abkürzung für Eta) wurde damals als Antwort auf die Steuerpolitik der Bundesregierung auf den Markt gebracht. Es war einer der ersten BMWs mit geregeltem Kat.
Er hatte AFAIK die Leistung eines 320i aber 2,7l Hubraum und war ein sehr niedrig drehender Motor.

Prinzipiell ist der Motor fast nicht tot zu kriegen.

Aber: Den Eta gab es nicht sehr oft und außerdem ist er wie alle anderen E30 auch nur als Euro1 eingestuft. Das bedeutet, Du zahlst 21,20DM für je 100ccm und das bei 2,7l

Ich würde mir an Deiner Stelle einen 320i oder 325i suchen. Die sind viel häufiger und auch da gibt es gepflegte Exemplare mit wenigen km.
Außerdem bekommst Du beim E30 für den 320i und den 325i eine Leerlaufregelung durch die das Auto dann Euro2 wird und Du nur noch 12,-DM für 100ccm zahlst.
Für den 325e gibt es diese Umrüstung wegen der geringen Stückzahl nicht und es wird sich da kaum jemand finden, wie der Franz Schaffer, der das für den Z1 durchgeboxt hat (THX to Franz ).

Hoffe geholfen zu haben

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten