Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2001, 10:31     #6
SimonE46   SimonE46 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von SimonE46
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Lampukistan
Beiträge: 2.501

Aktuelles Fahrzeug:
635d (E63-LCI)
Nun, wenn der Tacho "angeglichen" oder manipuliert wird, hinterlässt dieses Spuren im digitalen Kombiinstrument:

Aus dem Kilometerstand und einigen anderen Daten die im Kombiinstrument auflaufen ergibt sich eine Checksumme, die sich aus verschiedenen Ziffern der aufgelaufenen Werte errechnet.

Werden die Prüsummen von BMW auf Richtigkeit geprüft, ergibt sich hieraus der richtige Kilometerstand.

Denn selbst die ganzen "Tachopfuscher" überschreiben einfach nur optisch die Anzeige. Innerhalb der Prüfsummen, ändern sie jedoch nichts bzw. können sie nichts ändern.

Fazit: Lieber einmal mehr zu BMW fahren, und ein paar Tage Geduld haben -sich dann aber sicher sein.

Ich kann mich noch gut aus meinen E36 Zeiten erinnern, da war das Kombistrument defekt, es wurde getauscht, aber nicht angeglichen, da sich dadurch die o.g. Prüfsummen ändern würden. Die Mühle hatte damals 110.000KM drauf und hatte einen Tacho mit 000002Km von der Probefahrt. :-)

------------------
Viele Grüsse
Simon
*Mach Platz oder ich schiebe Dir den Kofferraum ins Handschuhfach!!*

[Dieser Beitrag wurde von SimonE46 am 24. September 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten