Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2004, 06:36     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Die BMW 5er Reihe im Einsatz

Der neue BMW 5er ist nun auch als Einsatzfahrzeug für Polizei, Feuerwehr und Notarzt lieferbar. Behörden wie Rettungsdiensten steht damit eines der modernsten Automobile für den täglichen Dienst zur Verfügung. Hohe Fahrleistungen und Agilität, das vorbildliche Sicherheitsniveau und zukunftsweisende Fahrassistenzsysteme, wie die dynamische Fahrstabilitätsregelung DSC oder die optionale Aktivlenkung prädestinieren den BMW 5er für die besonderen Anforderungen im Einsatz.
Neben den Fahrleistungen und Sicherheit sind Wirtschaftlichkeit und Wiederverkaufswert heute für Behördenfahrzeuge von großer Bedeutung. Der BMW 5er setzt hier Maßstäbe. Durch den sogenannten "condition-based-service" sind die Serviceintervalle ausschließlich von der Fahrzeug-Beanspruchung abhängig, unnötige Kundendienste werden vermieden. Eine aerodynamisch optimierte Warnanlage auf dem Dach hat nur geringe Auswirkungen auf Fahrleistungen und Verbrauch und ist wie die hochreflektierende Folienbeklebung leicht wieder entfernbar.

Neben den aus dem Serienmodell bekannten Ausstattungen optimieren spezifische Detaillösungen die Arbeitsbedingungen in den Einsatzfahrzeugen. So sind für den Polizeieinsatz beispielsweise eine Maschinenpistolen-Halterung in der hinteren Mittelarmlehne oder elektrisch ausfahrbare Anhaltesignalgeber für Front- und Heckscheibe erhältlich. Außerdem bietet BMW eine ganze Reihe weitere Ausstattungen an, die die BMW Spezialisten auf die individuellen Bedürfnisse der Einsatzkräfte abstimmen.

In Zusammenarbeit mit der Polizei entwickelte BMW einen so genannten
CAR-PC, der den Streifenwagen zum mobilen Ermittlungsbüro macht. Dieses System ermöglicht einen direkten und schnellen Zugriff auf den Zentralcomputer und ist durch die Konzeption als Laptop mobil verwendbar. Neueste Bluetooth-Technologie verbindet den Rechner z. B. mit der GPS-Navigation oder dem Mobiltelefon.

Den Anspruch als Anbieter von Komplettlösungen unterstreicht BMW durch einen gemeinsam mit der Firma STN und der bayrischen Polizei betriebenen Fahrsimulator. Im bayerischen Sulzbach-Rosenheim können besonders schwierige Einsatzfahrten unter realitätsnahen Bedingungen trainiert werden. Behörden und Rettungsdienste erhalten dadurch nicht nur spezifisch zugeschnittene Fahrzeuge, sondern auch die Möglichkeit, ihre Einsatzfähigkeit durch Fahrausbildung weiter zu optimieren.
Mit Zitat antworten