Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2004, 06:58     #3
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
2. Erfolgreiche Kooperation. (Langtext)

Die BMW Group und PSA Peugeot Citroën haben in einem Kooperationsprojekt gemeinsam eine neue Familie von kleinen Benzinmotoren entwickelt. Die Triebwerke, in denen modernste Motorentechnologien zum Einsatz kommen, sind für den Einsatz in Peugeot, Citroën und zukünftigen Varianten von MINI Automobilen bestimmt.

Die neue Motorenfamilie ist für beide Partner ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zur Einhaltung der Selbstverpflichtung der europäischen Automobilhersteller (ACEA), bis zum Jahr 2008 den Flottenverbrauch und damit die CO2-Emissionen auf 140 g/km zu senken. Mit dem Projekt ist es außerdem erstmals gelungen, den Zielkonflikt zwischen anspruchsvollen Motorentechnologien und dem Kostendruck im Segment der Klein- und Kompaktfahrzeuge elegant zu lösen.

Beide Seiten profitieren.

Die Kooperationspartner haben in das Projekt ihr Technologie-Know-how und ihre Erfahrungen aus der Grosserienproduktion eingebracht und profitieren nun gleichermaßen davon. Es ist also eine Kooperation, in die jeder Partner sein bestes Know-how eingebracht hat. Das Projekt hat gezeigt, dass verbrauchsgünstige Triebwerke mit einer innovativen Motorentechnologie auch in den unteren Fahrzeugsegmenten wirtschaftlich darstellbar sind.

Jeder Hersteller hat seine Kompetenz sowohl auf dem Gebiet der Motorenentwicklung als auch beim Einsatz der weltweit besten Produktionsverfahren eingebracht.

PSA Peugeot Citroën wird die neuen Motoren in seinem Werk in Douvrin, Frankreich produzieren. Die geplante Kapazität der Fertigungsanlagen beträgt bis zu 2 500 Einheiten pro Tag.
Mit Zitat antworten