Thema: 1er E87 u.a. 1er gefahren :-(
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2004, 15:31     #20
mikeausg   mikeausg ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: 45966 Gladbeck
Beiträge: 319

Aktuelles Fahrzeug:
323i Touring E36, E30 Cabrio

RE -
Hallo alle,

interessant, wie der 1er die Meinungen spaltet. Das war wohl bei der Konstruktion und bei der Platzierung im Markt seitens BMW auch beabsichtigt. Ein auto, das nicht möglichst vielen irgendwie dann doch gefällt. Sondern eines, das man sch**** findet oder toll. In keiner Zeitschrift hat der Einser bisher einen Vergleichstest gewonnen. Herrscht da Nervosität in München? Nein, ganz im Gegenteil. Entwicklungsvorstand Göschel sagte am Rande der Verleihung des "Goldenen Lenkrades" nur: Wenn wir mit diesem Auto einen Vergleichstest gewinnen würden, hätten wir was falsch gemacht." Souverän....oder arrogant?

AAABER: Ich finde, nachdem ich den 120d ausgiebig gefahren habe, dass BMW trotzdem was falsch gemacht hat. Und zwar haben die Jungs schlicht vergessen, dass viele, die Premium-Preise zahlen, auch Premium-Qualität in jederDetail-Lösung suchen. Also das, was BMW groß gemacht hat: saubere Ingenieursleistung.

Zum Beispiel finde ich die Sitzverstellung völlig inakzeptabel. Wo andere in der Kompaktklasse schon das tolle System mit der Ratsche haben, mutet BMW dem Fahrer die Billig-Lösung zu: Um den Sitz höher zu bekommen, musst Du an einem Hebel ziehen, dann liftet eine Feder den Sitz hoch. Klingt toll, ist aber ziemlich daneben. Denn wenn man etas schwerer ist, ist die Feder zu schwach. Der Sitz bleiht unten. Da hilft dann nur, sich am Lenkrad hochzuziehen wie bei einem Seat aus 1993, um den Sitz zu entlasten.

German Engineering? Ne, German Kostendrücking
Michael
__________________
Hubraum ist der wahre Jakob!
Mit Zitat antworten