Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2002, 11:07     #34
ABeschoner   ABeschoner ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 97

Aktuelles Fahrzeug:
E82 120d 2/2010
Hier will doch einer partout nicht daran glauben das der 320d abgeregelt wird...
Die Erklärung von jan für die verbrauchreduzierung bei exakt 215km/h (Tacho) egal welches Gefälle ist ein bischen weit hergeholt...
Als diplomierter Physiker kann ich schon beurteilen wo die Physik aufhört und die Regelung anfängt.
Denkbar wäre jan's Erklärung dann, wenn je nach physikalischen Bedingungen (Rückenwind, gefälle, Schlupf) eine gewisse Vmax bandbreite von sagen wir mal 210-220km/h(Tacho) da wäre. Dem ist aber nicht so. Bei 215km/h sind die phys. Bedingungen auf einmal nicht mehr einflußgebend. D.h. Weitere Gegenkräftereduzierung durch Rückenwind oder Gefälle erhöhen nicht mehr die kinetische Energie des Fahrzeuges. Ergo muß die dem Fahrzeug über den Antriebsstrang zugeführte Energie geringer geworden sein. Letzteres wird durch besagte Abregelung ereicht. Wäre dem nicht so, dann wäre der 320d ein Beweis gegen den Ernergieansatz der Physik

Deshalb: Beim 320d ist definitiv eine programmierte Regelung ausschlaggebend für dieses relativ abrupte "Einbremsen".
Wers immer noch nicht glaubt soll ihn halt mal fahren (Berg runter mit Rückenwind z.B.)

Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten