Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2004, 09:43     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Group stärkt Vertriebsorganisation in China

Die BMW Group hat zum 1. November 2004 eine separate Vertriebsregion für China inklusive Hongkong und Macao sowie Taiwan eingeführt. Damit wird die BMW Group Vertriebsorganisation in den Chinesischen Märkten weiter gestärkt, nachdem das Unternehmen seine Präsenz in China mit dem Joint Venture mit Brilliance China Automotive in Shenyang erfolgreich ausweiten konnte.

Die Leitung der neuen Vertriebsorganisation übernimmt Dr. Christoph Stark (50). Als Präsident & CEO BMW Group Region China mit Sitz in Peking ist Stark für alle BMW Group Aktivitäten in den chinesischen Märkten verantwortlich, darunter Vertrieb und Marketing von Importfahrzeugen der Marken BMW und MINI. Zudem vertritt er die Belange der BMW Group beim Joint Venture BMW Brilliance Automotive. Stark berichtet an Dr. Michael Ganal, Mitglied des Vorstandes der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing.

Die globale Vertriebsorganisation der BMW Group besteht damit insgesamt aus den Regionen Deutschland (Ludwig Willisch), Europa (David Panton), Amerika (Tom Purves), Asien/Ozeanien/Afrika/Osteuropa (Klaus Berning) und China (Christoph Stark).

Die BMW Group ist seit 1994 in China vertreten, mit einem Repräsentantenbüro in Peking. In den darauffolgenden Jahren hat die BMW Group ihre Aktivitäten in China Schritt für Schritt erweitert und sich dabei erfolgreich als führender Hersteller von Premiumautomobilen etabliert. Im Mai 2004 feierten die BMW Group und Brilliance China Automotive die Eröffnung ihres gemeinsamen Werkes BMW Brilliance Automotive in Shenyang, der Hauptstadt der Provinz Liaoning im Nordosten der Volksrepublik China.
Mit Zitat antworten