Thema: 3er / 4er allg. E46 100.000 km - und jetzt???
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2002, 18:07     #2
ChrisFaber   ChrisFaber ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Luxembourg
Beiträge: 1.380

Aktuelles Fahrzeug:
F01 760i, E91 330iA Touring, E46 330dA Touring, E86 Z4M Coupe, VW Käfer 1302 Cabrio '71
also wenns denn ein Sechszylinder ist... (in deinem Profil steht leider nix... ausser dein alter... tesses... und schon nen E46 ) sollten die Kilometer kein Problem bereiten... aber bei den anderen weiss ichs nicht, und kommt ja schliesslich auch auf deine Fahrweise an... also ich würd den evtl. doch schon jetzt verkaufen, weil 100.000km schliesslich auch phsychologische Hemmschwelle bei den Käufern ist bzgl Preis... der müsste dann relativ niedrig sein... und wenn du den Wagen eh nur immer bis 100.000km fährst dann ists auch egal ob es ein jahreswagen ist weil 100.000km halten doch so ziemlich alle BMW Motoren... (wenns nicht so wär, wärs kein BMW).
Und wie siehts aus mit dem alten "Fahrwerk"... hast du noch die federn und Dämpfer zuhaus rumliegen, weil dann würd ich die einfach da bei dem einbauen und die schnitzer teile in den neuen übernehmen... oder dem Käufer anbieten, dass er das normale kriegt (von deinem Jahrewagen) und du nur die beiden tauschst.
Ich denk Getriebe hält auch ewig, also mind. 200.000km, aber wie es mit der Kupplung ausschaut.. liegt auch an deinem fahrstil...


hoffe geholfen zu haben,

christian


P.S.: ich glaub ich würd mir einen neuen gebrauchten (-->Jahreswagen) kaufen...
Mit Zitat antworten