Thema: 3er / 4er allg. E46 100.000 km - und jetzt???
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2002, 17:43     #1
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
E46 100.000 km - und jetzt???

Hallo,

ich fahre nach gerade mal 4 Jahren nun mit erschreckender Geschwindigkeit auf die 100.000 km-Marke zu... und frage mich jetzt natürlich: Was erwartet mich?

Da ich meinen BMW nun schon seit 3 Jahren Zug um Zug in Details verändere, um mich ein wenig von der Serie abzuheben, könnte ich mich nur schweren Herzens von ihm trennen. Den Wertverlust möchte ich nicht auch noch mal tragen... habe mir seinerzeit gesagt "der Wagen wird mindestens 6 Jahre gefahren".

Aber damals dachte ich auch nicht daran, dass ich - aus Freude am Fahren sei dank - so schnell in den 6-stelligen Bereich reinrutschen würde.

Überlegung wäre also, sich jetzt noch vom guten Stück zu trennen, um sich einen Jahreswagen zu zulegen. Aber dann wieder ganz von vorne anfangen? Und man weiß ja nie, was schon so alles mit nem Jahreswagen gemacht wurde.

Was erwartet mich denn beim E46? Gibt's hier schon Erfahrungswerte oder seid ihr alle so gut bestellt, dass ihr pünktlich zum Einjährigen den nächsten vor der Tür habt?! :-))

Serien-Stoßdämpfer sollen bis 150.000 keine Probleme machen - aber ich habe ein Schnitzer-Fahrwerk und dazu kann mir keiner aus Erfahrung berichten.

Getriebe / Kupplung? Was ist damit?

Motor? Mein BMW-Meister sagte mir mal, er würde einen gebrauchten BMW-Motor bis 100.000 km ohne Bedenken kaufen... bei normaler Fahrweise und Pflege halten die mindestens 250.000 km.

Worauf muß ich besonders achten?

Was würdet IHR machen? Verkaufen und neues suchen? Oder am bewährten festhalten? Für einen Neuwagen reicht das Geld leider nicht schon wieder.
Mit Zitat antworten