Thema: 3er / 4er allg. 3er mit Seitenschaden
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.09.2001, 17:26     #4
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
Das errinert mich an einen Bericht,den ich letztens bei RTL über "unseriöse Autohändler" gesehen habe.
Da ging ein Ford für 24000,-DM übern Tisch, Fahrer war nach ein paar Wochen auch noch zufrieden, ging dann zum Check zum Untersuchen.
DA kam dann der Onkel mit seinen "Lackstärkenmeßgerät" und rennte ums Auto,und: Neulack,Neulack!!!
Und? was heisst das schon? Von "mit dem Schlüssel zerkratzt" bis "Überschlag" könnte es 1000Gründe haben,warum ein Fzg neu Lackiert ist.
Mir ist es egal,OB ein Fzg neu lackiert ist,wichtig ist, WIE es Lackiert ist.
Wer sich für Autos interessiert,was ich in diesem Forum voraussetze, sollte auch den Sachverstand haben ein Auto auf Nachlackierungen zu untersuchen.
Wenn diese Lackierung SO GUT ist,das ich sie nicht erkenne, dann ist es doch OK!
Ich Frage mich was die Leute denn sehen wollen: Ausgeblichenen,verschrammten,Steinschlagtoten Originallack, oder glatten Neulack? (den die meisten ja gar nicht als solchen erkennen)
Nicht jede Lackierung die gemacht wird,ist hingepfuscht für einen schnellen Wiederverkauf.
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten