Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2004, 18:01     #27
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.601

Aktuelles Fahrzeug:
523iA (F11); X1 2.0i xDrive (F48)

LB
Zitat:
Original geschrieben von quattro209
BMW-Image ist ja schön und gut, bloß sollte BMW da ein bischen aufpassen, nicht das gute Image aufs Spiel zu setzen.

...


Wie gesagt, damit will ich jetzt gar nicht sagen, das BMW schei$e ist. Ich wollte damit nur zu Ausdruck bringen, dass ich heute aus vielerlei Gründen ganz andere Werte mit dem Namen BMW verbinde als noch vor 8 Jahren und das dieses Bild im Kopf nicht unbedingt besser oder schöner ist.

Denn wenn es so weiter geht in unserem Land, dann kann es auch BMW mal sehr hart treffen.
Sehe ich auch so. Image bekommt man nicht innerhalb kurzer Zeit und man zerstört es auch nicht innerhalb kurzer Zeit. ich denke BMW ist zZ erfolgreich, besonders der E46 ging ja sehr gut, durch das gelungene facelift sogar über den Modellzyklus immer besser. Aber die konsequente Missachtung früherer Werte (Fahrerorientierung, eher schlichtes Design) kann sich irgendwann rächen. Zumal Mercedes immer sportlicher wird (schonmal einen Facelift- C-Klasse gefahren?) und Audi immer weiter aufholt. Ich habe kürzlich sogar gelesen, dass für den nächsten neuen A4 diskutiert wird sich mehr einer ausgegelchenen Achslastberteilung zu nähern. Und der GTI wird dem 1er definitiv Käufer abjagen und zwar nicht wenige davon bin ich überzeugt. Ausserdem poliert er nebenher auch das Image der normalen Golf auf. Mal sehen wie der E90 wird, der 3er ist DAS Standbein von BMW...

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten