Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2002, 09:14     #26
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.947

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
*ZuWortMeld*

Beim ADAC in der Riedlerstraße kann jeder Leistung messen lassen, natürlich gegen Einwurf kleiner Münzen.

Der 328i kam auf den Markt, als die Versicherungen noch nach PS gingen und da ging die Klasse halt genau bis 142kW = 193PS.
Der 325i hatte 192PS und der 328er sollte vorrangig auch mehr Drehmoment bekommen, um die Stimmen etwas verstummen zu lassen, die den kleinen BMW Sixpacks immer (und leider mit Recht) Schwächen im unteren Drehzahlbereich bescheinigten.

Der offene LuFi bringt sicher keine Leistung. Warm wurde ja schon erwähnt.

Die Motronic vom 328i kann durchaus etwas Leistung bringen, wenn die Einspritzmenge in Abhängigkeit von gewissen Parametern etwas höher ist. Da der 328er ja einen größeren Hubraum hat, kann das durchaus der Fall sein.
Sie bringt aber sicher keine Steigerung um mehr als 30PS.
Der Compact steht eh meist (wie schon erwähnt) gut im Futter, was auch logisch ist. Der 325i hatte bereits 192 PS und der 323er Motor hat ja auch 2,5l Hubraum und ist der modernere Motor, der ja eh nur aus Marketinggründen als 323 bezeichnte und in der Leistung begrenzt wurde, um damit die Lücke zwischen 320i (150PS) und 328i (193PS) zu schließen.
Der Motor ist auch im Compact wesentlich giftiger abgestimmt, wie z.B. im E46.

Wenn also ein guter Compact schon 180PS hat, die andere Einspritzug 10 Pferde bringt und der Prüfstand nen guten Tag hat und das Datum zur Leistung dazuaddiert, können da schon >200PS rauskommen.

Die einzige vernünftige Messung ist aber immer noch der vorher/nachher Vergleich, am besten noch bei möglichst gleichen Umweltbedingungen.
Wenn ich die Vorhermessung im Sommer in der Mittagshitze mache, danach das Auto auf Seite stelle und die zweite Messung am nächsten Tag früh um 8, kann ich jedem sagen und schriftlich beweisen, daß das Auto plötzlich einige PS mehr hat.

Um die >260km/h zu relativieren müßte man auch mal sehen, was der für ne Bereifung fährt.
Wenn der Abrollumfang kleiner ist, geht der Tacho eh vor und der Motor dreht noch dazu höher um die alte effektive Vmax zu erreichen.

Ich habe vor kurzem erst ein vollmundiges Versprechen im Web gelesen, nach dem alle E36 Sixpacks mit dem XY-Fächerkrümmer 7-9km/h mehr laufen.
Kann mal bitte ein 325er Fahrer bestätigen, daß der 325i bei Topspeed bereits an den Begrenzer kommt?
Wie soll das dann funktionieren?

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten