Thema: 3er / 4er allg. Komforschließung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.01.2002, 17:40     #55
Stefan320i   Stefan320i ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Stefan320i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 867

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 3.0i
Hallo Timo,


Zitat:
Original geschrieben von Timo 328
Hallo

@Stefan320i:
Das Komfortschliessen wäre mit dem linken Timer auf dem Plan auch machbar.
Wenn der Schließen-Impuls pos. ist, dann müßten aber die beiden Widerstände R9 und R10 auf Masse liegen (Pull-down) und nicht auf +12V.

Zitat:
Der Stecker X10182 ist an der Rückseite der ZKE.
Der Pin6 und Pin8 am X13254 sind die Eingänge der FH schalter (Kontakt öffnen).
Danke. Pin6 und 8 würde also den Anschlüssen 2 der beiden FH-Schalter (lt. Deinem Plan) vorne entsprechen, oder?
Kannst Du mir auch noch die Pins für die hinteren geben?

Zitat:
Nur die beiden 10µF Kondensatoren sind Elko. Bei den anderen habe ich Keramik Kondensatoren verwendet, da ist die Polarität egal.
Hab ich mir schon gedacht. Dass bei Keramik-Kondensatoren die Polarität egal ist, ist mir auch klar. Jedoch hat mich Dein Schaltplan etwas verwirrt - ungepolte Kondensatoren werden mit zwei parallelen Strichen gezeichnet und nicht mit einem geraden und einem gebogenen Strich.
Tut natürlich die Funktion nicht beeinflussen - wollte ich Dir nur mal sagen

Ist der "Ausgang (Zündung); Freigabe der FH bei ausgeschalteter Zündung Pin4 X10182" erforderlich, weil sich die Fensterheber nicht bewegen, wenn die Türen zu und die Zündung aus ist?
Bei der Komfortschließfunktion ist diese Freigabe wohl nicht erforderlich?

Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten