Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


7er E65 ff. Erster tödlicher Unfall im neuen 7er... [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7er E65 ff. Erster tödlicher Unfall im neuen 7er...


jan-m-power
26.10.2001, 08:33
im Raum Salzgitter verunglückte ein BMW-Händler aus Süddeutschland mit einem neuen 7er BMW. Es gab anscheinend keinen direkten Grund, weshalb das Auto von der Strasse abkam. Vermutlich war der Fahrer durch das I-Drive-System abgelenkt (Quelle AutoBILD).

Bleibt dies ein Einzelfall ? Kann man HAndys verbieten und ein solches System erlauben ?

Eigentlich nicht, oder ???

Ernst
26.10.2001, 09:26
Hallo,

zunächst mal eine Vermutung, war ja wohl keiner dabei.

In diesem Zusammenhang muss ich mal eine Frage stellen. Hat jemand von Euch schon mal versucht bei einem S500 (W220) während der Fahrt die Klimaanlage zu verstellen oder das NAVI zu bedienen. Da sind eine Menge Knöpfe vorhanden!

Man muss viel tiefer gucken als beim i-drive.

Mein Vater (73 J.) hat bis heute noch nicht jeden Knopf kapiert. Wenn ich den Wagen nach Wochen mal wieder fahre, muss ich alles immer wieder neu lernen.

MfG
Ernst

Parallax M5
26.10.2001, 10:15
Was ist denn eigentlich ein I-Drive-System?:confused:
Haltet mich jetzt bitte nicht für blöd, aber ich habe das vorher noch nie gehört!:)

Gruß Franz

jan-m-power
26.10.2001, 10:21
Das neue Bediensystem des 7er, bestehend aus einem dicken Knopf auf der Mittelarmlehne und dem Bildschirm. Mit diesem Knopf kann man ca. 500-700 Funktionen durch drehen, drücken und schieben erreichen.

Danny M3
26.10.2001, 10:29
ja - und von diesen 500-700 Funktionen verstellst du während der Fahrt vielleicht 10 und das ist wirklich super easy - hat sogar mein dad (60) innerhalb von 5 Minuten begriffen !!!

Alles andere sind einstellungen, die du ein einziges mal einstellst bzw. vor Fahrtantritt - also locker bleiben !!!! Wer was anderes behauptet, hat mit dem I-drive noch nicht 'gespielt' !!

Jochen Schröder
26.10.2001, 10:55
Ich glaube, die haben doch schon ewig drauf gewartet und die reisserische Meldung war bereits vorher geschrieben. Musste sich nur noch der Ort & und das Alter des Fahrers zum Einsetzen finden, wurstegal warum der jetzt wirklich den Unfall gebaut hat...

alpinab6b7b8
26.10.2001, 12:20
Moin moin,

irgendwann ist jedes Modell mal dran. Wenigstens schaffte der 7er den Elchtest, was man nicht von jedem, noch so handlichen Fahrzeug behaupten kann :D :D :D .

Bye

Tomek

Wolfhart
26.10.2001, 16:09
Original geschrieben von Jochen
Ich glaube, die haben doch schon ewig drauf gewartet und die reisserische Meldung war bereits vorher geschrieben. Musste sich nur noch der Ort & und das Alter des Fahrers zum Einsetzen finden, wurstegal warum der jetzt wirklich den Unfall gebaut hat...

Da kann ich nur Jochen beipflichten.
Kommt was Neues auf den Markt - ob man jetzt selbst davon überzeugt ist oder nicht spielt keine Rolle - springen gewisse Medien immer direkt in bestimmter Art und Weise darauf an, mit dem Ziel es erst mal als schlecht hinzustellen.
Wenn man bedenkt, daß vor vielen Jahren das ABS zuerst zwar gelobt, dann aber von mancher Seite bis hin zum Unfallverursacher verteufelt wurde. :rolleyes:
So wird das bei Neuerungen immer sein. So macht man in bestimmten Kreise Auflage. :mad:

Wie schon oben weiter beschrieben: Keiner war dabei, alles Vermutungen.
Und wie immer: ... Bild sprach zuerst mit den Toten! ;) (auch wenn's in diesem Zusammenhang makaber klingt)

Jericho318ti
26.10.2001, 21:34
Original geschrieben von Danny M3
ja - und von diesen 500-700 Funktionen verstellst du während der Fahrt vielleicht 10 und das ist wirklich super easy - hat sogar mein dad (60) innerhalb von 5 Minuten begriffen !!!

Alles andere sind einstellungen, die du ein einziges mal einstellst bzw. vor Fahrtantritt - also locker bleiben !!!! Wer was anderes behauptet, hat mit dem I-drive noch nicht 'gespielt' !!

Also das was Du schreibst, Danny, ist absolut richtig! Hab am Mittwoch Einweisung vom E65 bekommen. Bedienung ist absolut easy, wirklich kinderleicht und eigentlich alles selbsterklärend!
Nur anscheinend mißbraucht Ihr alle den Begriff "i-Drive", denn mit i-Drive ist nicht der Controller in der Mitte gemeint, sondern damit ist das Gesamtkonzept des 7er gemeint. Das i steht dabei für innovativ, interaktiv, intuitiv, intelligent,... Das Ding in der Mitte heißt ganz offiziell "Controller" und nicht anders. Also bitte den Begriff in Zukunft anders gebrauchen. Wir sind extra von BMW auf diesen Mißstand aufmerksam gemacht worden.
Ach ja, bin heute den E65 745i gefahren und muss schon sagen, nicht schlecht. Aber um ehrlich zu sein, der aktuelle Siebener (E38) ist vom Fahren her vielleicht etwas schöner und übersichtlicher gewesen, aber das ist wohl nur der erste Eindruck gewesen. Bin morgen wieder damit in München unterwegs. Fahre doch für den VIP-Flotten-Service von BMW und an diesem Wochenende ist in München die "E65 Großkundenpräsentation". Großkunde heißt, die geladenen Gäste haben mindestens 20 BMWs in Ihrer Flotte. Ich halte Euch jedenfalls auf dem Laufenden, von wegen Fahreindrücke!

PIT
27.10.2001, 20:39
Eins ist klar: der S Mercedes ist genauso übel zu bedienen, man muß sich weit nach rechts beugen um etwas zu verstellen im Command System, aber der neue Siebener ist - wenn man nicht die Finger vom Controller während der FAhrt läßt auch lebensgefährlich, nich mehr Fahrerorientiert, der Bildschirm ist ja voll in der Mitte! War beim alten mit NAvi auch nicht ideal, man muß immer weggucken, aber eben nur mit navi den man eh besser wegläßt! Der Einzig gute NAvi ist von der Position der im Volvo S80 und von der Funktion/Bildaufbau der im bitterhäßlichen Lexus mit DVD! Aber man kauft sein auto ja nicht nach dem Elktronikfummel -- nur beim neuen 7er geht eben weglassen nicht mehr, deshalb war mein alter der letzte!!

Jericho318ti
28.10.2001, 10:29
Original geschrieben von PIT
...War beim alten mit NAvi auch nicht ideal, man muß immer weggucken, aber eben nur mit navi den man eh besser wegläßt! ...

Das stimmt aber nicht ganz. Ich bin gestern wieder den neuen 7er auf einem BMW-Einsatz gefahren. Auch mit Navi und man ist überhaupt nicht abgelenkt. Ich jedenfalls nicht. Der Bildschirm ist schön groß und mittig angeordnet und ohne große Kopfbewegungen einzusehen. Außerdem hat der neue 7er die Navihinweise auch im Drehzahlmesser integriert. Wer also keine Karte braucht und sich nur an die Anweisungen richten will, der braucht überhaupt nicht weggucken!
Also ich find den neuen 7er absolut gelungen, jedenfalls was den Innenraum angeht. Über das Außendesign lässt sich ja bekanntlich streiten!
Aber fahren tut sich die Kiste schon genial!

Marco M1
11.11.2001, 13:33
Hallo Leute ,
ich habe gerade den Beitrag über den Unfall gelesen.
Leider muß ich euch mitteilen, daß diese Aussage nicht richtig ist.
Der Fahrer des BMW 745 i würde nicht durch das i-drive abgelenkt sondern
hat seinen Unfalltod selbst verschuldet. Wie einige BMW Mitarbeiter wissen,
wird vor Markteinführung ein Wettbewerbsvergleich bei BMW durchgeführt.
Das heißt, verschiedene Modell können von den Verkäufern gefahren werden.
In diesem Fall waren es nur Fahrzeuge der S-Klasse von Mercedes und BMW.

Bei einer dieser Vergleichsfahrten kam es zu dem Unfall. Der Fahrer des neuen 7er
hat ganz einfach seine Geschwindigkeit unterschätzt. Der Unfall passierte auf einer
Landstraße im Großraum Hannover. Andere Teilnehmer berichteten das der Fahrer
nach einer Kurvenreichen Strecke ( Testen des Dynamik Drive ( Verhindert die Wank
bewegungen in Kurven ) das Fahrzeug auf einer Geraden auf ca. 170 - 180 km/h beschleunigte.. danach erfolgte der Unfall in einer scharfen links Kurve.
Der Fahrer war sofort Tod. Die Mitfahrerin wurde schwer Verletzt in das Krankenhaus
Hannover eingeliefert.

Jochen Schröder
12.11.2001, 13:05
Original geschrieben von Marco M1
Bei einer dieser Vergleichsfahrten kam es zu dem Unfall. Der Fahrer des neuen 7er
hat ganz einfach seine Geschwindigkeit unterschätzt. Der Unfall passierte auf einer
Landstraße im Großraum Hannover. Andere Teilnehmer berichteten das der Fahrer
nach einer Kurvenreichen Strecke ( Testen des Dynamik Drive ( Verhindert die Wank
bewegungen in Kurven ) das Fahrzeug auf einer Geraden auf ca. 170 - 180 km/h beschleunigte.. danach erfolgte der Unfall in einer scharfen links Kurve.
Der Fahrer war sofort Tod. Die Mitfahrerin wurde schwer Verletzt in das Krankenhaus
Hannover eingeliefert.

Vielen Dank für diese Info. Mit sowas in der Art hatte ich auch gerechnet.

Ich gehe mal davon aus, daß, so makaber das klingen mag, der Typ selbst schuld war und mit nem anderen Fahrzeug aller Wahrscheinlichkeit nach die Beifahrerin auch nicht überlebt hätte.

Aber sowas kann ja eine "Presse" wie die Blöd-Zeitung nicht schreiben. Damit macht man auf´m Bau und am Stammtisch keinen Eindruck...

tor
12.11.2001, 16:32
wenn ich jezt auf dem Bau arbeiten würde wäre ich sauer!

und zwar so: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:


tor ohne "h"

Baufux
15.11.2001, 16:04
Ich komme vom Bau und bin aber nicht sauer, denn sonst würd ich mich ja auf das Niveau der Bild-Zeitung (die in unserer Firma aber auch keiner liest, soviel zu Vorurteilen) begeben, die mit irgendwelchen hetzerischen Parolen Meinung machen will.

War doch damals als die A-klasse umgefallen ist das gleiche. Jetzt ist der neue 7er dran. Nächsten Monat ein anders Auto.