Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Ford Mustang ab 2014 offiziell in Europa [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ford Mustang ab 2014 offiziell in Europa


wie
19.11.2012, 19:05
Vielleicht für manche schon ein alter Hut, ich hab's heute mit Freude zum ersten mal gelesen:

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neue-modelle-fuer-europa-ford-bringt-ecosport-edge-und-mustang-5650502.html

Zitat aus dem Focus von heute: "ab 2014 rollt der Ami mit 4-Zylinder Motoren und zeitgemässen Assistenzsystemen offiziell nach Deutschland".

Merke: ein Auto muss hierzulande 4 Pötte und ne Playstation haben :kpatsch:

youngdriver
19.11.2012, 19:16
Ford muss halt Geld verdienen und was willst du in D anbieten? Den V6 sehe ich als gestorben an ohne Aufladung, den V8 wird es evtl. noch geben aber es spricht einfach alles für einen Ecoboost 4 Zylinder.
2Liter und knapp 300PS, dazu ein DKG und das Ding ist heiß! Assistenz muss sein, sonst hat er ja gar keine Technik. Mit Turbo und DKG lockt man heute keinen mehr hinterm Ofen vor.
Dazu cooles LED Design und mein Geldbeutel steht offen ;)

mueckenburg
19.11.2012, 19:16
Vielleicht bekommt er ja den 1.0 aus dem Focus. :D Und das Ganze dann bitte teurer als die heutigen Importe, weil was nichts kostet, ist auch nichts.

youngdriver
19.11.2012, 19:24
Würde der F150 mal nach Deutschland kommen mit einem 2,0TDI und 8Gang Getriebe wäre das wirklich das erste Auto was ich mir überlegen könnte was nicht aus Deutschland kommt.

wie
19.11.2012, 21:02
Ford muss halt Geld verdienen und was willst du in D anbieten? Den V6 sehe ich als gestorben an ohne Aufladung, den V8 wird es evtl. noch geben aber es spricht einfach alles für einen Ecoboost 4 Zylinder.
2Liter und knapp 300PS, dazu ein DKG und das Ding ist heiß! Assistenz muss sein, sonst hat er ja gar keine Technik. Mit Turbo und DKG lockt man heute keinen mehr hinterm Ofen vor.


Der Charme an einem solchen Auto ist doch das was ein Pony Car schon immer ausgemacht hat: cooles Design, kräftige Motoren und anständiger Sound (damit geht 4-Zylinder schon mal gar nicht), ordentliche Fahreigenschaften, Alltagstauglichkeit (z.B. anständiger Kofferraum auch bei offenem Verdeck) zu einem attraktiven Preis in vollem Bewusstsein, dass das nicht der bessere BMW ist.

Hast du mal einen aktuellen gefahren? Ich finde das ist ein einfaches, ehrliches Auto, das richtig Spass machen kann, gerade weil es auf wesentliche reduziert ist, ordentlich vorwärts geht und ansonsten technisch so schlecht gar nicht ist (den V6, immerhin mit anständig Hubraum, kann man durchaus mit 10L fahren).

exhorder
19.11.2012, 21:41
Hast du mal einen aktuellen gefahren? Ich finde das ist ein einfaches, ehrliches Auto, das richtig Spass machen kann, gerade weil es auf wesentliche reduziert ist, ordentlich vorwärts geht und ansonsten technisch so schlecht gar nicht ist (den V6, immerhin mit anständig Hubraum, kann man durchaus mit 10L fahren).

:top:

Im Angesicht des Preises fährt die aktuellste Mustang-Inkarnation wirklich sehr gut, trotz Starrachse. Der aktuelle V6 mit ~300 PS war auch einwandfrei, hab das Cabrio auf knapp 2000mls mit 8,4 Durchschnitt bewegt - natürlich mit viel Gegondel auf US-Freeways, aber gleichzeitig mit häufigem Kickdown und Drehen bis zum Begrenzer, sobald auch nur halbwegs möglich. Dabei klang das Triebwerk richtig gut - im Gegensatz zum VFL-Modell mit dem alten Köln-V6 hab ich den Achtzylinder nicht wirklich vermisst.

Der R4-Turbo wird sich in Europa nicht vermeiden lassen. Mit Heckantrieb und der angekündigten Einzelradaufhängung wird das aber trotzdem ne reizvolle Sache. Freut mich, dass nach Toyota/Subaru nun auch andere Hersteller mit technisch eigenständigen Spaßfahrzeugen abseits der Masse aufkommen.

Fr@nk
20.11.2012, 09:12
Hi,

wenn schon, denn schon: dann sollte der Mustang Shelby GT500 kommen! 660PS für den Preis eines besseren 3ers. :top:

Gruß
Fr@nk

ThunderRoad
20.11.2012, 17:48
Verrückte Welt:
In den USA ist der Mustang ein Alltagsauto - und die Amis dürfen immer noch mit dem fetten V8 zum McD-Drive-In fahren, wo's ein Dreizylinder auch tun würde.
Bei uns in Europa ist der Mustang ein besonderes Auto für Individualisten - und bekommt einen Focus-Rasenmäherantrieb eingepflanzt.

Als Mustang-Fan käme ich mir völlig veräppelt vor. Jahrelang werden Schiffsladungen von Mustangs aus den USA "grauimportiert" - jetzt merkt Ford endlich was und bietet dann so eine Krücke an.
Der Mustang hat drei herausragende (positive) Eigenschaften:
- Design: Noch unklar, laut Artikel soll ja erst der Nachfolger des aktuellen angeboten werden. Wer weiß, vielleicht wird der ja ein Focus-Coupé...
- Motor: Hinfällig
- Preis: Mir schwant böses. Schließlich bekommen wir Europäer ja ein echtes europäisches Hightec-Eco-Dingsda Triebwerk zum europäischen Preis.

Egal, wenn er sich gut verkauft, wird noch ein Dreizylinder-Turbo-Hybrid nachgeschoben und Pläne für einen Mustang-Kombi mit 2l-Turbodiesel liegen wahrscheinlich schon in der Schublade...:p:crazy:

(Einen Mustang-Kombi könnte ich mir eigentlich noch ganz gut vorstellen...:D)

basti313
20.11.2012, 18:12
Der Charme an einem solchen Auto ist doch das was ein Pony Car schon immer ausgemacht hat: cooles Design, kräftige Motoren und anständiger Sound (damit geht 4-Zylinder schon mal gar nicht), ordentliche Fahreigenschaften, Alltagstauglichkeit (z.B. anständiger Kofferraum auch bei offenem Verdeck) zu einem attraktiven Preis in vollem Bewusstsein, dass das nicht der bessere BMW ist.

Hast du mal einen aktuellen gefahren? Ich finde das ist ein einfaches, ehrliches Auto, das richtig Spass machen kann, gerade weil es auf wesentliche reduziert ist, ordentlich vorwärts geht und ansonsten technisch so schlecht gar nicht ist (den V6, immerhin mit anständig Hubraum, kann man durchaus mit 10L fahren).
Also ich hab ihn eine Woche in den USA gefahren und hab ein E36 Cabrio daheim...was soll ich sagen...bis auf das das man beim Mustang unterschiedliche Farben im Kombiinstrument einstellen kann macht der E36 eigentlich alles gleich gut. Der Motor klingt ähnlich gut, er zieht gleich gut, die Technik ist auf dem gleichen Stand, der Platz ist ähnlich beschränkt...
Das Design ist zweifelsohne geil, aber das Auto ist von A bis Z technisch auf dem Stand von vor 20 Jahren.


- Preis: Mir schwant böses. Schließlich bekommen wir Europäer ja ein echtes europäisches Hightec-Eco-Dingsda Triebwerk zum europäischen Preis.

Da denke ich auch dran. Ford würde sich ja den Markt hier in D kaputt machen wenn sie mit dem Preis auf US Niveau bleiben.

weberflo
20.11.2012, 18:27
Wenn ich mich richtig erinnere, soll der nächste Mustang auch weniger "amerikanisch" gestaltet sein, damit er sich aufm Weltmarkt verkauft.

Ich hab den Eindruck, Ford weiß nicht, warum der aktuelle Mustang überhaupt gekauft wird. Gerade weil er eben amerikanisch ist.

Ansonsten muss auch Ford die EU-Flottenverbrauchsziele einhalten, und das würde ein V8-Mustang fatalerweise verhindern. Danke, liebe Politik! :rolleyes:

youngdriver
20.11.2012, 18:30
Achso falls jemand meint der Mustang wäre in D auch günstig so kann ich das gleich schonmal verneinen.
Der Mustang wird imho irgendwo bei 35k€ starten und unter 40k€ wird man keinen netten bekommen der das wichtigste hat.

Damit ist das Ding schon fast ne Totgeburt da Technik für 20k€ für 40k€ verkauft wird. Da werden Erwartungen geschürt die nichtmal ansatzweise erfüllt werden können.

Sehe einen Europa Mustang bis jetzt eher kritisch, lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

Pambour
21.11.2012, 03:43
Hi,

wenn schon, denn schon: dann sollte der Mustang Shelby GT500 kommen! 660PS für den Preis eines besseren 3ers. :top:

Gruß
Fr@nk

Der kommt wohl auch aber mit 5L- Bi-Turbo.

Die Palette wird wohl so aussehen (nur eine Vermutung).
2L Turbo ausm Focus ST ca 250PS
3.5L Turbo V6 Ecoboost ca 360PS
5L Sauger ca 430PS
5L Bi-Turbo ca 700PS

u.U. kommt noch der 1.6L Turbo 182PS ausm Fiesta ST.

L'âme
21.11.2012, 05:43
Das fände ich bei dem Aussehen aber arg peinlich.

1,6l mit 182PS im Mustang bei 1500+ kg (?) :rolleyes:

Btw:
Stimmt es wirklich, daß der aktuelle Mustang V 4l V6 mit 213 PS bei 190 km/h abgeregelt wird? Wenn ja, warum?

Zwilling
21.11.2012, 07:26
Stimmt es wirklich, daß der aktuelle Mustang V 4l V6 mit 213 PS bei 190 km/h abgeregelt wird? Wenn ja, warum?
Keine Ahnung ob das stimmt, aber wundern würde es mich nicht. Die Amischlitten sind für die amerikanischen Highways gebaut. Alles, was höhere Belastungen aushalten würde und deswegen teurer ist, wird in amerikanischen Autos nicht verbaut.
Bei den Jeeps war es z.B. immer so, dass man die auf längeren Strecken nicht schneller als 120 km/h fahren konnte, weil die Motoren sonst erhebliche thermische Probleme bekamen. Man musste einen zusätzlichen Ölkühler installieren, um das Problem in den Griff zu bekommen.
Beim Mustang ist vielleicht das Fahrwerk so billig, dass man oberhalb von 200km/h von der Strecke fliegt. Oder die Außenspiegel halten dem Winddruck nicht stand. Oder die Bremsen sind zu klein dimensioniert. Man weiß es nicht. :rolleyes:

Gruss
Andreas

Audin
21.11.2012, 08:41
Das fände ich bei dem Aussehen aber arg peinlich.

1,6l mit 182PS im Mustang bei 1500+ kg (?) :rolleyes:

Btw:
Stimmt es wirklich, daß der aktuelle Mustang V 4l V6 mit 213 PS bei 190 km/h abgeregelt wird? Wenn ja, warum?


Ford hat auch einen neuen 2.0 T mit bis zu 250 PS - da braucht es den 1.6 T nicht...obwohl

Mustang 1.0 R3....witzig sowas.

Mustang hin oder her - der Camaro gefällt mir besser - und das zu einem Witzpreis

ThunderRoad
21.11.2012, 08:43
Man musste einen zusätzlichen Ölkühler installieren, um das Problem in den Griff zu bekommen.


So war es z.B. Beim Chrysler Voyager auch. Die offiziell importierten hatten wohl ein anderes Getriebe und einen zusätzlichen Ölkühler. Die original-US-Modelle waren dafür bei 160 km/h abgeregelt.

L'âme
21.11.2012, 08:46
Das war aber doch die Motorisierung ,die so ziemlich von Anfang an auch bei deutschen Ford-Händlern stand und kräftig beworben wurde, oder?

Aber Hauptsache ein Sondermodell "Bullit" mit 6mm(!) Tieferlegung, stärkeren Bremsen und einer Domstrebe. Der wurde/wird dann bei sagenhaften 243 km/h abgeregelt.

Dafür aber dann nur 31.000$

Aber sonst stimmt das wohl leider. Solche Autos sind für deutsche Autobahnen und schnelle, bzw kurvige Landstraßen nix.
Ein Kumpel von mir hatte mal nen Dodge RAM Hemi V8, der hat auch schnell Probleme gemacht, nachdem die Sperre raus war. Ständig war irgendwas an der Aufhängung, Getriebe oder Diff.

Fr@nk
21.11.2012, 09:03
Hi,

nur mal die Ruhe, der aktuelle Mustang Shelby GT500 wird mit >200 MpH, das sind 320 km/h, beworben.
Das sollte doch reichen...

Gruß
Fr@nk

Zarathustra
21.11.2012, 09:45
ich finde in dem artikel nichts von mustang mit 4 zylindern......

L'âme
21.11.2012, 10:06
Klar, das Topmodell.
Aber warum muß denn das Einstiegsmodell mit einem immerhin 4l V6 und 213 PS so dermaßen langsam sein?

Der GT500 ist natürlich super. Den hatten sich zwei Bekannte (Brüder) eines Kumpels vor nem guten halben Jahr zusammen gekauft. Klasse Teil. Leistung satt, unglaublich guter Klang.
Nur leider auch recht giftig, deswegen HATTEN die den auch. ;)

Beim Ueberholen auf der Landstraße wurden sie blöderweise gleichzeitig von ihrem eigenem Heck überholt. Schade drum.
4000 Euro Restwert :(



Gesendet von meinem HTC Vision mit Tapatalk 2

Der_Stevie
21.11.2012, 10:31
Mit 4-Zylinder ist das Auto doch einigermaßen sinnlos. Es geht ja nicht nur um die Leistung. Sondern auch um die Art, wie sie erzeugt wird. Und um den Sound.

Das ist ja kein Auto, das von den meisten Kunden 50.000km im Jahr geschrubbt wird. Die meisten werden 5.000km im Jahr bei Sonnenschein fahren und was sparsames, vernünftiges nebenher haben.

Gruß
Stefan

Zarathustra
21.11.2012, 11:35
Ich habe noch nie verstanden, weshalb das Auto hier so selten gefahren wird. Als ich vor 2 Jahren in Miami war, bin ich umgefallen, wieviele davon dort rumfahren und vor allem von sehr gutem Publikum.

Der Wagen sieht sehr gut aus, ist ordentlich groß, gut motorisiert und ist spottbillig. Ok, das Image ist nicht das Beste bei uns. Aber mich wundert, daß der Mustang nicht wenigstens von den Leuten häufig gekauft wird, die getunte und aufgemotzte Autos fahren. Ein Bekannter von mir hat einen Mustang Cabrio für 12k gekauft mit wenig KM aus 2006, der sieht aus wie neu.

Gleiches gilt für den Camaro.

http://www.autoinfoz.com/model_photo/big/01-one-night-stand-camaro-580op.jpg

basti313
21.11.2012, 11:52
Klar, das Topmodell.
Aber warum muß denn das Einstiegsmodell mit einem immerhin 4l V6 und 213 PS so dermaßen langsam sein?

Der ist einfach so langsam und fühlt sich auch so an ;)
Sind halt amerikanische PS...

Mit 4-Zylinder ist das Auto doch einigermaßen sinnlos. Es geht ja nicht nur um die Leistung. Sondern auch um die Art, wie sie erzeugt wird. Und um den Sound.

Also beim aktuellen Mustang kommt der Sound vom V6 auch nur vom Auspuff. Das bekommt man sehr ähnlich auch mit nem R4 hin. Ich fand den Sound im Cabrio echt mau. Das kann mein E36 mit M50 Motor besser ;)

mueckenburg
21.11.2012, 11:56
Gleiches gilt für den Camaro.

Und den Challenger natürlich. *lechz* :top:

http://static.pagenstecher.de/uploads/f/f7/f78/f78c/normal/Dodge-Challenger-SRT8-392-1.jpg

Der_Stevie
21.11.2012, 13:10
Also beim aktuellen Mustang kommt der Sound vom V6 auch nur vom Auspuff. Das bekommt man sehr ähnlich auch mit nem R4 hin. Ich fand den Sound im Cabrio echt mau. Das kann mein E36 mit M50 Motor besser ;)
Beim V6 Sauger müsste eigentlich etwas mehr Sound kommen als bei einem R4 Turbo, oder? So oder so ist aber eh nur ein V8 akzeptabel in dem Wagen. Wohin das sonst führt, sieht man beim traurigen Mustang III. (http://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Mustang#Mustang_III_.281979.E2.80.931993.29)

Und den Challenger natürlich. *lechz* :top:

Wäre im Moment mein Favorit unter den amerikanischen Musclecars :top:

Gruß
Stefan

basti313
21.11.2012, 13:39
Beim V6 Sauger müsste eigentlich etwas mehr Sound kommen als bei einem R4 Turbo, oder? So oder so ist aber eh nur ein V8 akzeptabel in dem Wagen. Wohin das sonst führt, sieht man beim traurigen Mustang III.

Zumindest in der Theorie. In der Praxis ist doch alles nur noch Sounddesign.

schnufel
21.11.2012, 20:25
Stimmt es wirklich, daß der aktuelle Mustang V 4l V6 mit 213 PS bei 190 km/h abgeregelt wird? Wenn ja, warum?

Soweit ich weiß ist der Einstiegsmotor ein 3,5l V6 mit 306 PS, der ganz gut gehen soll. Die Abregelung auf 190km/h liegt bei dem Einstiegsmodell an der Gelenkwelle, diese soll höhere Geschwindigkeiten nicht dauerfest können.

Wohingegen die Topmodelle einteilige Carbonwellen haben, sprich richtige Hightec-Bauteile. Die Amis können das schon, aber wozu Geld in die Autos stecken, wenn diese eh nicht genutzt werden?
Hier in Deutschland baut sich auch keiner eine Heizung ins Haus um konstante Außentemperaturen von -50°C zu trotzen.

Ich selber würde den Mustang aber auch nur mit einem V8 haben wollen und da ist der aktuelle 5l V8 ein sehr guter Motor von der Technik her. Der steht europäischen Motoren in nichts nach.
Also bitte nicht immer auf den alten Vorurteilen rumrutschen ;).

youngdriver
21.11.2012, 22:04
Ist das dann der Pentastar Motor mit 8G?

Halunke
22.11.2012, 19:04
Hat jemand etwas anderes erwartet, wenn der Mustang hier offiziell in D angeboten werden soll?
Ein 8-Zylinder ist doch nichts für die Masse. Diese hätte doch schon Probleme, sich einen Mustang zu kaufen, und dann noch
mit einem durstigen V8?
Ich finde zwar auch, dass ein 4-Zylinder nicht in einen Mustang passt, aber bevor ich diese elend zähe V6 Gurke fahren müsste,
würde ich mit Freude den 4-Zy. nehmen.

Kann sich jemand hier wirklich vorstellen, einen Mustang als Alltagswagen zu fahren? Ich bin mit Sicherheit kein Spießer,
aber was kann denn ein Mustang so gut, dass sich ein Kauf rechtfertigen würde, mal abgesehen vom Cruiserfeeling das er
vermittelt :confused:

youngdriver
22.11.2012, 19:51
Hatte ich ja in meinem ersten Posting geschrieben. Das Auto ist ein sehr günstiges Auto welches höchst wahrscheinlich in D sehr teuer verkauft wird.

Als Hauptauto wäre mir der zu wenig technisch.

kruemelmonster1
23.11.2012, 08:45
Mein Vermietersohn hat sich den GT500 gekauft... aber ich weiß nicht... der Sound ok, der ist genial... aber das Aussehen von außen... hmm... irgendwie kann ich mich damit nicht anfreunden... - dann doch lieber nen F150 Raptor ;)

Zarathustra
23.11.2012, 09:50
Das Auto ist ein sehr günstiges Auto welches höchst wahrscheinlich in D sehr teuer verkauft wird.


glaube ich nicht. wenn der unterschied zu groß zu den importeurfahrzeugen wird, würde ihn wohl jeder beim importeur kaufen und nicht bei ford.

basti313
23.11.2012, 10:25
Im Moment unterstützen Ford Händler aber den Import. Wenn der Mustang offiziell in D verfügbar ist wirst du das gleiche Problem haben wie wenn du nen BMW aus den USA importierst...die Händler stellen sich beim Codieren quer, BMW hilft dir nicht bei den Unterlagen für die Schadstoffeinstufung...

wie
23.11.2012, 10:55
...bzw. der Importkanal versiegt komplett

Andreas525
18.10.2013, 07:04
Gestern mit meinem neuen Chef unterwegs gewesen auf Deutschen Autobahnen und seinen Firmenwagen: Mustang 302 Boss, hat Spass gemacht.

SLK_230K
19.10.2013, 22:50
Würde der F150 mal nach Deutschland kommen mit einem 2,0TDI und 8Gang Getriebe wäre das wirklich das erste Auto was ich mir überlegen könnte was nicht aus Deutschland kommt.

Ich kenne dich ja nicht, aber ist das jetzt Ironie? :crazy:

Julius-24
20.10.2013, 11:53
Ich kenne dich ja nicht, aber ist das jetzt Ironie? :crazy:

Ich glaube ich kann für YD antworten. Nein es ist keine Ironie ;).

Wobei, wäre der F150 mit V8-Diesel und 8-Gangautomatik nicht passender? Ein 2-Liter-TDI dürfte doch kaum eine Gurke aus dem Glas ziehen :D

Gruß
J.

Gerd Sihler
05.12.2013, 14:36
Heute 13:00 Uhr war die Ford Präsentation u.a. für den 2015er Mustang. Vom Design her gefällts mir richtig gut, hab auch schon was läuten hören von wegen Einzelradaufhängung hinten, hab dafür aber noch keinen Beleg.
Ansonsten wird der V8 mehr Power haben, der 3.9 Liter V6 beibehalten und ein 2.3 Liter 4-Zyl Turbo Ecoboost Einzug halten.
Bin gespannt auf die Details und vor allem Preise.

Gerd

Edit: Hier hab ich was zu den techn. Daten gefunden

(Quelle Focus)
http://www.focus.de/auto/neuheiten/sportwagen/mit-vierzylinder-das-ist-der-neue-ford-mustang-die-technik-des-ford-mustang-2014-im-detail_id_3455507.html

Der_Stevie
05.12.2013, 14:54
Die Modelljahre bei den Amis sind ein bisschen peinlich. Es ist noch 2013 und das 2015er Modell wird schon vorgestellt :kpatsch:

Gruß
Stefan

driver 7
05.12.2013, 16:08
Die Modelljahre bei den Amis sind ein bisschen peinlich. Es ist noch 2013 und das 2015er Modell wird schon vorgestellt :kpatsch:


Vor allem wenn sie mit der Weltneuheit Einzelradaufhängung ander Hinterachse lese, eine revolutionäre Erfindung. Ich hoffe BMW steigt da auch bald auf bei dieser Idee :D.
Soll angeblich mehr Kurvendynamik geben

Zwilling
05.12.2013, 16:19
Heute 13:00 Uhr war die Ford Präsentation u.a. für den 2015er Mustang. Vom Design her gefällts mir richtig gut,
Ja, sieht schick aus! :top:

Die Frage ist, ob man es - wenn schon denn schon - nicht doch lieber auf die Spitze treibt und ein wirklich perverses Auto kauft. Z.B. den Dodge Challenger R/T Shaker (http://www.focus.de/auto/neuheiten/sportwagen/rueckkehr-der-shaker-hood-v8-orgasmus-dodge-bringt-die-vibrator-motorhaube_id_3429974.html).

Bauch einziehen, Haargel applizieren und Mann ist wieder 20. :D :crazy:

Gruss
Andreas

Gerd Sihler
05.12.2013, 16:41
Vor allem wenn sie mit der Weltneuheit Einzelradaufhängung ander Hinterachse lese, eine revolutionäre Erfindung. Ich hoffe BMW steigt da auch bald auf bei dieser Idee :D.
Soll angeblich mehr Kurvendynamik gebenIch bin eher gespannt, ob BMW da bald nicht hinterherfährt. Das war mitunter ein Relikt, das den Mustang gegenüber Europäischen Sportwagen eingebremst hat.
BMW selbst baut die letzten Jahre immer mehr über die Vorderachse schiebende Komfortkisten. :rolleyes:

Gerd

weberflo
05.12.2013, 16:50
BMW selbst baut die letzten Jahre immer mehr über die Vorderachse schiebende Komfortkisten. :rolleyes:

...die stetig ihre Rundenzeiten verbessern. Ich bin ja auch kein Freund von Untersteuern (schraube mir aus Optikgründen noch Mischbereifung auf den 1er, ich weiß also was Untersteuern heißt :D ), aber die "Komfortkisten" fahren offenbar doch weitaus schneller ums Eck als man meint.

Gerd Sihler
05.12.2013, 16:57
...die stetig ihre Rundenzeiten verbessern. Ich bin ja auch kein Freund von Untersteuern (schraube mir aus Optikgründen noch Mischbereifung auf den 1er, ich weiß also was Untersteuern heißt :D ), aber die "Komfortkisten" fahren offenbar doch weitaus schneller ums Eck als man meint.Bei gleichbleiender Motorleistung versteht sich... :rolleyes:
Meinem Einser musste ich das erst mal beibringen indem vorne der Sturz ohne BMW seitige Begrenzung eingestellt wurde.(Domlagerstift) Und die Mischbereifung war selbstverständlich eh alles andere als zuträglich. (Habe 222/40/18 rundum gefahren)

Gerd

schnufel
05.12.2013, 19:47
BMW selbst baut die letzten Jahre immer mehr über die Vorderachse schiebende Komfortkisten. :rolleyes:

Gerd

eine Anmerkung dazu. Eine Auslegung, wo das Fahrzeug über die Vorderräder schiebt ist leichter zu kontrolieren für den normalen Fahrer, außerdem ist dann bei einem Crash der sich frontal ereignet die ganze Knautschzone vorhanden.
Wenn man übersteuert und sich das Heck wegdreht, schlägt man meistens mit der Seite wo es kaum Knautschzone gibt und es deutlich schlimmere Verletzungen gibt.
Außerdem sind die meisten Leute mit übersteuernden Autos total überfordert.
Aus dem Grund sind eigentlich alle moderen Autos, besonders in der Serie untersteuernd ausgelegt.

Zwilling
05.12.2013, 20:13
außerdem ist dann bei einem Crash der sich frontal ereignet die ganze Knautschzone vorhanden.
Wenn man übersteuert und sich das Heck wegdreht, schlägt man meistens mit der Seite wo es kaum Knautschzone gibt und es deutlich schlimmere Verletzungen gibt.
Das kann ich nachvollziehen.

Eine Auslegung, wo das Fahrzeug über die Vorderräder schiebt ist leichter zu kontrolieren für den normalen Fahrer
Aber das empfinde ich überhaupt nicht so. Beim Übersteuern muss ich nur gegenlenken und ggfs :D etwas Gas wegnehmen.
Beim Untersteuern muss ich die Vorderräder erstmal gerade stellen, um überhaupt wieder Grip aufbauen zu können, ich muss also auf das Hindernis zusteuern. Mir fällt das deutlich schwerer als das Gegenlenken.

Gruss
Andreas

youngdriver
05.12.2013, 20:23
Bin jetzt in den USA den Chrysler 200 und den Chevrolet Camaro gefahren. Der 200 ist nur Müll innen wie außen aber der Camaro sieht aussen recht heiß aus und der Sound ist auch ok. Der Mustang sieht nochmal besser aus. Ich finde das alles heiße Kisten, für die USA!
In D würde ich mich viel zu arg an der Automatik und dem fehlenden Innenraum stören.

L'âme
05.12.2013, 20:36
Das kann ich nachvollziehen.


Aber das empfinde ich überhaupt nicht so. Beim Übersteuern muss ich nur gegenlenken und ggfs :D etwas Gas wegnehmen.
Beim Untersteuern muss ich die Vorderräder erstmal gerade stellen, um überhaupt wieder Grip aufbauen zu können, ich muss also auf das Hindernis zusteuern. Mir fällt das deutlich schwerer als das Gegenlenken.

Gruss
Andreas

Nur latschen die meisten Leute eher einfach fest auf die Bremse ;)

vicet
06.12.2013, 07:46
Heute 13:00 Uhr war die Ford Präsentation u.a. für den 2015er Mustang. Vom Design her gefällts mir richtig gut, hab auch schon was läuten hören von wegen Einzelradaufhängung hinten, hab dafür aber noch keinen Beleg.
Ansonsten wird der V8 mehr Power haben, der 3.9 Liter V6 beibehalten und ein 2.3 Liter 4-Zyl Turbo Ecoboost Einzug halten.
Bin gespannt auf die Details und vor allem Preise.

Gerd

Edit: Hier hab ich was zu den techn. Daten gefunden

(Quelle Focus)
http://www.focus.de/auto/neuheiten/sportwagen/mit-vierzylinder-das-ist-der-neue-ford-mustang-die-technik-des-ford-mustang-2014-im-detail_id_3455507.html

Hallo,

ja ist schick geworden, finde ich auch. Wobei mir die Front mit den nach hinten gezogenen Leuchten im Vergleich zu den beiden Vorgängern nicht mehr Retro genug ist.

Apropos Retro, die Einzelradaufhängung hinten hätte für mich auch nicht sein müssen :-) Das mag kurvendynamisch um Welten besser sein, aber mit der Starrachse konnte man wenigstens auch bei niedrigen (=ungefährlichen) Geschwindigkeiten das Heck schön um die Kurve zirkeln. Fahrspass geht bei mir vor Rundenzeit :-) Vor allem, weil es im Gegensatz zu BMW auch bei den kleinen Motoren LSD (limited slip differential, Differentialsperre) in Serie bzw. gg. Aufpreis gibt !

Hoffe nur, daß man sich auch 2015, wenn endlich Start in Europa ist, noch den Sprit für den 8-Zylinder leisten kann.

have fun

vicet

jijoap
06.12.2013, 22:10
Hoffe nur, daß man sich auch 2015, wenn endlich Start in Europa ist, noch den Sprit für den 8-Zylinder leisten kann.

have fun

vicet

Wer sich heute einen 650i leisten kann, kann sich 2015 bestimmt auch den Mustag 5,0 leisten.....;)

Weiß schon jemand was der Mustang kosten soll? Das Cabrio wäre ja echt eine Sünde wert...:D

Gruss
Jürgen

exhorder
07.12.2013, 11:06
Die Schräge auf Höhe der Rückleuchten ist ein wenig zu viel des Guten - sonst gefällt er mir aber wirklich gut, gerade weil sich die Retro-Zitate auf ein Minimum beschränken :top: Da bin ich wirklich gespannt wenn der in Europa aufschlägt. Der aktuelle V6 würde mir persönlich sogar reichen, klingt und geht sehr ordentlich.

Bryce
07.12.2013, 14:17
.....

(Quelle Focus)
http://www.focus.de/auto/neuheiten/sportwagen/mit-vierzylinder-das-ist-der-neue-ford-mustang-die-technik-des-ford-mustang-2014-im-detail_id_3455507.html

Der V8 fährt mit 5W-20 Öl? :eek: Was ist denn das für eine Spezialanfertigung?

Optisch nicht ganz mein Fall, die älteren Modelle gefallen mir besser.

youngdriver
07.12.2013, 21:46
Fahren fast alle Motoren in den USA außer die neuen aufgeladenen bzw. die Direkteinspritzer die brauchen dann 5W-25 :D

Audin
09.12.2013, 10:09
ich habe mich bereits an den Verbrauch gewöhnt, gestern 50 km Langenfeld- Köln Innenstadt und zurück 10,1 Liter (Rekord) gebraucht - meine Nachbarn haben sich auch inzwischen an diese Prollkiste gewöhnt, lassen kaum noch diskiminierende Kommentare los (dieses sozialistische Skoda und Touran-Neidhammel-Volk).. da sehe als ichs Vorstufe irgendwann mir mal vielleicht eine Corvette vor die Garage zu stellen:D. Reizvoll A durch das Design, durch den Aschaffungspreis und die nicht höheren Unterhaltskosten. V8 finde ich einfach unanständig geil in der heutigen Zeit:)

lila.Tentakel
10.12.2013, 14:16
Weiß schon jemand was der Mustang kosten soll?

;) (Vermutung) In den Staaten als V6 ~22.000$, in DE als "Ecoboost" ~35.000€

Julius-24
12.12.2013, 20:04
Weiß schon jemand was der Mustang kosten soll? Das Cabrio wäre ja echt eine Sünde wert...:D

Gruss
Jürgen

Laut der auto motor & sport (Heft 25 von November 2013) sollen die Preise ab 39.000,00 beginnen...

Gruß
J.

Bryce
17.04.2014, 19:22
Ford Mustang am Empire State Building. :eek:

http://static.betazeta.com/www.bolido.com/wp-content/uploads/2014/04/05-2015-mustang-empire-state-building-1-960x623.jpg

Wurde in Teilen über Aufzüge hochgefahren und dann zusammengeschraubt.

Genau wie vor 50 Jahren.

http://image.mustangmonthly.com/f/thehistoryof/1309_1966_ford_mustang_perched_atop_empire_state_building/58750590+w799+h499+cr1+ar0/1966_ford_mustang_empire_state_building.jpg

http://image.motortrend.com/f/wot/1403_mustang_and_empire_state_building_revisiting_the_romance/70528359/1966-Ford-Mustang-in-elevator-Empire-State-Building.jpg

wie
17.04.2014, 20:13
Wurde in Teilen über Aufzüge hochgefahren und dann zusammengeschraubt.


Die hätten die Teile auch in meine Garage tragen und dort zusammenschrauben können. :D

sway-67
20.04.2014, 11:26
@ VANDIT

Gesehen und für Cool empfunden, vorallem weils eben 50Jahre Mustang sind u. sie es mit dem neuen wiederholt haben :top::cool::):)

Hier noch ein Video http://www.goldclassic.us/putting-a-2015-ford-mustang-on-top-of-the-empire-state-building-video/

Fastisfast2fast
25.09.2014, 05:56
Zirka EUR 39k soll der 418 PS starke 5,0l-V8 kosten, der ab Sommer 2015 offziell in Deutschland erhältlich sein soll. Ein aufgeladener 2,3l-R4 mit 314 PS soll bei ca. EUR 34k liegen. Alle besitzen nun auch an der Hinterachse eine Einzelradaufhängung.

Auf Fotos sehr schick. Allenfalls die Front ist ein Tick zu hoch geraten, aber dies wird sicher dem unsäglichen Fußgängerschutz geschuldet sein.

http://abload.de/img/mustang2015fzky5.jpg (http://abload.de/image.php?img=mustang2015fzky5.jpg)

Quelle: http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/ford-mustang-kultauto-wahlweise-mit-v8-oder-vierzylinder-im-angebot-a-993425.html

Touring-Jörsch
25.09.2014, 07:43
Fairer Preis für einen V8! Und nett aussehen tut er auch. Dazu noch 6Gang Box, was will man mehr? :top:

Fastisfast2fast
25.09.2014, 07:46
Dazu noch 6Gang Box, was will man mehr? :top:In der Tat entscheidend, dabei fahren die Amis doch nur Opa-matik *Achtung: Satire* :D:top:! Naja, vor 20 Jahren stimmte das ja mal...

jijoap
25.09.2014, 16:23
45.000 € Listenpreis für das V8 Cabrio komplett ausgestattet.... Das wäre doch mal was.

:D

Gruss
Jürgen

Mixaelzzz
25.09.2014, 17:18
Passt leider nicht in unsere Firmenwagenpolicy: ist kein Diesel... und hat bisschen viel PS.

jijoap
25.09.2014, 19:04
Passt leider nicht in unsere Firmenwagenpolicy: ist kein Diesel... und hat bisschen viel PS.

bei mir würde es passen....;) zuviel PS gibt es nicht, und Diesel muss es nicht sein :D

Gruss
Jürgen

e46316icompact
26.09.2014, 09:43
Zuviel PS gibt´s bei uns auch nicht, aber Diesel-Pflicht - wobei sich verhandeln lässt, wenn gar kein Diesel in der Modellreihe verfügbar ist. Könnte in 3 Jahren mal spannend werden - aber dann schläft vmtl. die CO2 Obergrenze sowas von zu, dass man die Ami-Kisten gar nicht erst importiert.

Andreas
20.01.2015, 12:09
Man kann den Wagen jetzt online konfigurieren

http://www.ford.de/Pkw-Modelle/FordMustang

Der 8-Zylinder kostet glatte 40k€ :top: und hat schon ein paar Sachen drin, die man bei deutschen Herstellern noch oft extra bezahlen darf (Audi-System mit Ford SYNC, Alarmanlage, Keyless, Tempomat, Leder, Rückfahrkamera, Regensensor, Xenon, 19" Räder, ...)

Nette Spielerei:

Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstellbar und beheizbar, mit integrierten Blinkleuchten sowie Umfeldbeleuchtung, die ein Mustang-Pony auf den Boden projeziert

laminator
20.01.2015, 12:21
Danke für den Link. Ganz ehrlich: mir juckt es gerade in den Fingern. :crazy:

joedi
20.01.2015, 12:47
Man kann den Wagen jetzt online konfigurieren

http://www.ford.de/Pkw-Modelle/FordMustang

Der 8-Zylinder kostet glatte 40k€ :top: und hat schon ein paar Sachen drin, die man bei deutschen Herstellern noch oft extra bezahlen darf (Audi-System mit Ford SYNC, Alarmanlage, Keyless, Tempomat, Leder, Rückfahrkamera, Regensensor, Xenon, 19" Räder, ...)

Nette Spielerei:

Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstellbar und beheizbar, mit integrierten Blinkleuchten sowie Umfeldbeleuchtung, die ein Mustang-Pony auf den Boden projeziert

Klasse :top:.
Das nenne ich mal einen übersichtlichen Konfigurator. Kenne ich bis jetzt nur von Mazda :D.
Der Verbrauchssprung zwischen den Motorisierungen ist ja gewaltig.

8l zu 13,5l :)

Gefällt mir sehr gut. Besser als der Vorgänger.

Gruss
Joe

zoran
20.01.2015, 12:48
Danke für den Link. Ganz ehrlich: mir juckt es gerade in den Fingern. :crazy:
Mich auch extrem. 45tEUR UVP mit Vollaustattung fürs Coupe Automatik :top:
Der Vorgänger GT5.0 war ja schon sehr schnell unterwegs.

jijoap
20.01.2015, 12:49
Danke für den Link. Ganz ehrlich: mir juckt es gerade in den Fingern. :crazy:

V8 als Cabrio 49800€ komplett..... nicht schlecht! Da kann es einem schon "jucken" ;) Leider habe ich bisher keinerlei technische Daten gefunden.

Die FORD Website ist schon ziemlich ätzend :( Unübersichtlich und total lahm.

Gruss
Jürgen

laminator
20.01.2015, 12:53
Tja. Ich habe mir jetzt einen Mustang konfiguriert und bin bei "nächste Schritte" gelandet. Broschüre anfordern für den Mustang? no chance. Probefahrt vereinbaren? dto.

Im Konfigurator gibt´s nicht mal Bilder vom Innenraum.

Find ich jetzt eher schwach, wobei ich für die Probefahrt bei Nichtkauf selbstredend einen Obulus entrichten würde.

Andreas
20.01.2015, 13:15
V8 als Cabrio 49800€ komplett..... nicht schlecht! Da kann es einem schon "jucken" ;) Leider habe ich bisher keinerlei technische Daten gefunden.

Die FORD Website ist schon ziemlich ätzend :( Unübersichtlich und total lahm.

Gruss
Jürgen

Welche technischen Daten brauchst Du denn? Wenn man mit dem Konfigurator durch ist kann man auf "Broschüre bestellen". Dort kann man die Preisliste als PDF laden, da stehen ein paar Daten. 250km/h abgeregelt, 308KW/418OS bei 6500 U/min, 524Nm bei 4250 U/min. Verbauch 20,0/9,6/13,5.
Aber das Gewicht habe ich z.B. auch noch nicht gefunden...

Welche Farbe gefällt euch am besten?

jijoap
20.01.2015, 13:22
Welche Farbe gefällt euch am besten?

Gelb.....:D oder eventuell das Orange

Andreas
20.01.2015, 13:23
Gelb.....:D oder eventuell das Orange

Find ich auch :top: Aber warum kostet das jetzt wieder extra, also noch mehr als das "normale" metallic. :(
Wobei ich das blau auch gut finde :)

joedi
20.01.2015, 13:24
Welche technischen Daten brauchst Du denn? Wenn man mit dem Konfigurator durch ist kann man auf "Broschüre bestellen". Dort kann man die Preisliste als PDF laden, da stehen ein paar Daten. 250km/h abgeregelt, 308KW/418OS bei 6500 U/min, 524Nm bei 4250 U/min. Verbauch 20,0/9,6/13,5.
Aber das Gewicht habe ich z.B. auch noch nicht gefunden...

Welche Farbe gefällt euch am besten?


Indic-Blau :top:

Bilder
http://www.autobild.de/bilder/ford-mustang-2015-preise-und-leistungsdaten-4481152.html#bild22

Gruss
Joe

laminator
20.01.2015, 13:30
Auch dir danke für den Link. Vor allem wegen der Bilder des Innenraums. Ich hab schon langweiligere und billiger wirkende Cockpits gesehen.

Mein momentaner Farbfavorit: Ruby-rot-metallic. Wobei das indic-blau auf den Fotos auch cool rüberkommt.

Andreas
20.01.2015, 13:33
Indic-Blau :top:

Bilder
http://www.autobild.de/bilder/ford-mustang-2015-preise-und-leistungsdaten-4481152.html#bild22

Gruss
Joe

Wobei die Bilder nicht mit denen auf der Ford-Website übereinstimmen. Auf "Deinen" Bildern sind noch weitere Rundinstrumente in der Mittelkonsole, auf den offiziellen Ford-Fotos sind da nur drei Lüftungsdüsen. Auch sieht die Oberfläche auf "Deinen" Fotos viel besser aus.

Aber das Blau ist wirklich sehr genial:

http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/3/4/6/4/8/Ford-Mustang-2014-Vorstellung-1200x800-08f3cb64a0c83632.jpg

joedi
20.01.2015, 13:42
Wobei die Bilder nicht mit denen auf der Ford-Website übereinstimmen. Auf "Deinen" Bildern sind noch weitere Rundinstrumente in der Mittelkonsole, auf den offiziellen Ford-Fotos sind da nur drei Lüftungsdüsen. Auch sieht die Oberfläche auf "Deinen" Fotos viel besser aus.


Stimmt. Ist mir aber auf die schnelle gar nicht aufgefallen.
Liegt vielleicht an dem optionalen Premium-Paket.

Gruss
Joe

Andreas
20.01.2015, 13:46
Stimmt. Ist mir aber auf die schnelle gar nicht aufgefallen.
Liegt vielleicht an dem optionalen Premium-Paket.

Gruss
Joe

Oder es ist noch die US-Version auf Deinen Bildern. Wenn es das Premium-Paket wäre, dann wäre das definitiv ein Grund es zu nehmen. Ansonsten finde ich es recht überflüssig...

=Floi=
20.01.2015, 19:15
gefällt euch der wirklich? ich finde ihn viel zu weihgespült und unecht. der vorgänger war wirklich toll, aber der ist einfach nur komisch.

wie
20.01.2015, 19:40
gefällt euch der wirklich?

Ja tut er! Ich fand gerade den 2013er eine Verschlimmbesserung der Baujahre davor (v.a. das Heck). Da ist der aktuelle wieder ein deutlicher Fortschritt!

=Floi=
20.01.2015, 19:59
aber die front ist einfach nur BÄH.

Andreas
20.01.2015, 20:43
Ich fand den Vorgänger nicht wirklich schön, den neuen finde ich klasse. :top:

laminator
30.03.2015, 07:51
HochholunddummeFragestell:

Ich kann auf der Homepage von Ford ja nun ganz offiziell den Mustang konfigurieren und dann wohl auch in der deutschen Ausführung bestellen. Gehe ich auf die Seiten der bekannten Automobilbörsen, wird mir der Mustang auch als Bestellfahrzeug angeboten. Allerdings sind werden diese Fahrzeuge aus Amerika überführt und müssen daher erst "eingedeutscht" werden?

Was sind die sonstigen Unterschiede? Preislich bieten diese Importautos keinen Vorteil, scheinen aber schlechter ausgestattet zu sein.

Also Jungs: Lasst mich nicht dumm sterben. :D

jijoap
30.03.2015, 08:37
HochholunddummeFragestell:

Ich kann auf der Homepage von Ford ja nun ganz offiziell den Mustang konfigurieren und dann wohl auch in der deutschen Ausführung bestellen. Gehe ich auf die Seiten der bekannten Automobilbörsen, wird mir der Mustang auch als Bestellfahrzeug angeboten. Allerdings sind werden diese Fahrzeuge aus Amerika überführt und müssen daher erst "eingedeutscht" werden?

Was sind die sonstigen Unterschiede? Preislich bieten diese Importautos keinen Vorteil, scheinen aber schlechter ausgestattet zu sein.

Also Jungs: Lasst mich nicht dumm sterben. :D

Ein offiziell über Ford Deutschland gekaufter Mustang hat die volle Werksgarantie. Alleine deswegen würde ich keinen "Eigenimport" machen.

Gruss
Jürgen

Andreas
30.03.2015, 10:27
Die deutschen Mustangs haben Euro6, die importierten nur Euro5. Dafür haben die US-Versionen ein wenig mehr PS. Ihnen fehlt aber das Performance-Paket (bessere Bremsen, strafferes Fahrwerk,...).
Dafür gibts bei den US-Modellen wohl Ausstattungen, die es in D nicht gibt. Abstandsradar z.B.

Aber allein schon aus dem Grund, den Jürgen schon genannt hat (Garantie) würde ich keinen importierten nehmen.

Beim Autohändler hier ums Eck stehen drei importierte Mustangs, alle für 51t€. Wer soll die kaufen?

jijoap
30.03.2015, 12:27
Die deutschen Mustangs haben Euro6, die importierten nur Euro5.

..und mit Euro5 ist bald keine Erstzulassung in D mehr möglich.

laminator
31.03.2015, 16:11
Merci für die Rückmeldungen. Wie alltagstauglich ist so ein Auto eigentlich? Die Frage klingt wahrscheinlich dämlich, aber bei uns in der Nähe ist kein Fordhändler, bei dem man den Mustang mal intensiver in Augenschein nehmen könnte. Von daher: Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit dem Pony gemacht.

wie
31.03.2015, 16:39
Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit dem Pony gemacht.

3 mal als Mietwagen in den USA, jeweils Cabrio aber natürlich nicht das 2015er Modell und mietwagentypische Kassenausstattung. Was interessiert dich denn speziell?

laminator
31.03.2015, 16:54
3 mal als Mietwagen in den USA, jeweils Cabrio aber natürlich nicht das 2015er Modell und mietwagentypische Kassenausstattung. Was interessiert dich denn speziell?
Simple Beispiele: Aktuell habe ich beim Wagen meiner Frau neue SR auf die Felgen ziehen lassen. Also die vier Räder ins Auto gepackt (eine Seite der Rücksitzbank musste ich umlegen). Oder: Für den Urlaub passen bei meinem aktuell zwei große Koffer in den Kofferaum, was völlig ausreicht. Rücksitzbank komplett umlegen, um mal eben 10 Säcke Rindenmulch bei Gartencenter zu holen, wäre ein weiteres Beispiel.

Ich brauche kein Raumwunder, aber Dinge wie oben beschrieben, sollten schon möglich sein.

wie
31.03.2015, 17:13
Ich kann wie gesagt nur fürs Cabrio reden. In Sachen Kofferraum kenne ich kein Cabrio in der Größe mit mehr Platz unterm Deckel. Reisegepäck für 3 Wochen (2 Personen) war gar kein Problem, v.a. auch bei offenem Dach. Etwas lästig kann evt. bei sperrigen Dingen die relativ kleine Öffnung werden, da die Klappe die Rückleuchten ausspart.

Wie der Coupé Kofferraum mit umgelegten Sitzen ausschaut, kann ich leider nicht sagen.

laminator
31.03.2015, 17:17
Trotzdem danke. Bilder im Netz sind leider auch nicht sooo aussagekräftig. Werde wohl doch mal nach einem Fordhändler suchen, der so ein Pony auf der Weide stehen hat. Vielleicht gibt es ja in Köln sowas.

Andreas
01.04.2015, 11:40
Hat eigentlich schon jemand einen Test des DEUTSCHEN Mustang in irgendeiner Zeitschrift etc. gefunden?
Ich habe dort immer nur Tests von importierten Modellen gefunden... :(

jijoap
01.04.2015, 14:23
Hat eigentlich schon jemand einen Test des DEUTSCHEN Mustang in irgendeiner Zeitschrift etc. gefunden?
Ich habe dort immer nur Tests von importierten Modellen gefunden... :(

Tests noch keine, aber die üblichen Ankündigungen.

Gruss
Jürgen

Bryce
05.04.2015, 10:47
68er Mustang Projekt: Ein Klassiker trifft auf die Zukunft
https://www.youtube.com/watch?v=cjQtrysPzVI&spfreload=10

laminator
06.04.2015, 16:16
Hat jemand Interesse an einem neuen Mustang aus 1964? Klick (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/mustang-remake-us-firma-baut-ur-mustang-mit-neuer-technik-a-1026383.html).

jijoap
06.04.2015, 17:44
Hat jemand Interesse an einem neuen Mustang aus 1964? Klick (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/mustang-remake-us-firma-baut-ur-mustang-mit-neuer-technik-a-1026383.html).

In meine Nachbarschaft ist einer mit einem 66er Fastback gezogen. Ist schon ein klasse Auto.

Der Nachbau ist auch nicht schlecht, aber für das Geld? Viel zu teuer. Meine Meinung.

Gruss
Jürgen

Andreas
18.05.2015, 14:09
Hat irgendwer eine Ahnung, welche kleinsten Felgen/Reifen man auf dem 5.0 GT fahren darf? Ich frage, weil man ja ggfs. auch Winterräder braucht. Und auf die serienmässigen 19-Zöller Winterreifen zu montieren ist ja eher nicht so "kostengünstig"... ;)

Andreas
07.07.2015, 14:59
Anscheinend hat Ford ganz still und leise den Preis für den Mustang erhöht. Zumindest kostet der GT nun 42 000 EUR im Konfigurator....

=Floi=
07.07.2015, 15:31
und was kostete er vorher? 41.750€? ;)

Andreas
07.07.2015, 15:33
und was kostete er vorher? 41.750€? ;)

Wie hier im Thread zu lesen: 40 000 EUR gradaus.

Uberto
10.07.2015, 06:34
Anscheinend hat Ford ganz still und leise den Preis für den Mustang erhöht. Zumindest kostet der GT nun 42 000 EUR im Konfigurator....
Angebot und Nachfrage vermutlich :D

Georg
16.07.2015, 13:22
Gut möglich - aber trotz allem, wo kriegt man für 42k noch ne Karre mit 420 Pferdchen und Gimmicks wie 19", Keyless Entry, Klimaaut, Elektr. Ledersitze, Xenon, Kamera, Faustsattelbremse etc...?

Uberto
16.07.2015, 13:34
Gut möglich - aber trotz allem, wo kriegt man für 42k noch ne Karre mit 420 Pferdchen und Gimmicks wie 19", Keyless Entry, Klimaaut, Elektr. Ledersitze, Xenon, Kamera, Faustsattelbremse etc...?
Genau so sehe ich das auch. Der Wagen ist immer noch P/L technisch ein absoluter Traum und auch sonst habe ich mich in den Wagen auf der Vorstellung verliebt :top:

joedi
16.07.2015, 13:36
Gut möglich - aber trotz allem, wo kriegt man für 42k noch ne Karre mit 420 Pferdchen und Gimmicks wie 19", Keyless Entry, Klimaaut, Elektr. Ledersitze, Xenon, Kamera, Faustsattelbremse etc...?

Ich würde mal behaupten: In dieser Klasse gibts das nirgends :D.
Ich find das teil absolut genial :top:.


Gruss
Joe

Andreas
16.07.2015, 13:52
Klar, das Paket ist immer noch genial, war eben nur überascht.
Bei www.sixt-neuwagen.de gibts das V8 Coupe ab 543,48€ im Leasing (36 Monate, 10tkm, 0 Anzahlung). :top:

=Floi=
16.07.2015, 22:14
sind zukünftig eigentlich noch andere motorisierungen geplant?

Uberto
17.07.2015, 06:22
sind zukünftig eigentlich noch andere motorisierungen geplant?
Unter vorgehaltener Hand wird von Seiten Ford nachgedacht den Shelby noch zu bringen. Wann und in welcher Form ist jedoch noch fraglich :top:

wie
17.07.2015, 20:05
Ich find das teil absolut genial :top:.


Ich auch. :top:

Hier (Kalifornien) fahren schon massenweise von den neuen Modellen rum. Ich werde jedesmal ganz neidisch. :rolleyes:

=Floi=
17.07.2015, 20:26
ich dachte ausnahmsweise an die normalen ford motoren. bleibt der mustang quasi dem premium segment vorbehalten. An sich wäre es ja kein drama, wenn es ihn auch mit den restlichen focus motoren geben würde.

Detlef59
17.07.2015, 20:39
Ich auch. :top:

Hier (Kalifornien) fahren schon massenweise von den neuen Modellen rum. Ich werde jedesmal ganz neidisch. :rolleyes:


Sieht hier in Oregon nicht anders aus. Morgen werden wir mal eine Probefahrt machen. Meiner Frau gefällt das Cabrio auch sehr gut.

wie
18.07.2015, 04:20
Sieht hier in Oregon nicht anders aus. Morgen werden wir mal eine Probefahrt machen. Meiner Frau gefällt das Cabrio auch sehr gut.

*seufz*

Viel Spass dabei und Gruß in den hoffentlich wärmeren Norden (saukalt hier abends) :(

Detlef59
18.07.2015, 04:44
*seufz*

Viel Spass dabei und Gruß in den hoffentlich wärmeren Norden (saukalt hier abends) :(


Bei uns zuviel des Guten! Morgen 99 Grad Fahrenheit. Jetzt um 20:45 Uhr noch 81 Grad Fahrenheit. Aber der Pazifik ist nur 1:15 Std. Fahrtzeit entfernt. :)

wie
18.07.2015, 05:06
Kannst gerne was abgeben. Abends hier ohne Jacke aus'm Hotel - no go.

Aber nochmal zum Thema: mein Nachbar (Mercedes-Fan mit 3 Exemplaren) überlegt auch, bzw. seine Frau :D ihren SLK gegen einen Mustang zu tauschen. Da er (sie weniger) tierisch auf unseren Abarth steht, wäre das mal die Gelegenheit für ein Nachbarschafts-Carsharing...

...und für mich wohl die einzige Chance auf Mustang-Fahren. Mit anderen Ideen bekomme ich sonst wohl die rote Karte zuhause. :(

E46318i
18.07.2015, 12:08
Kannst gerne was abgeben. Abends hier ohne Jacke aus'm Hotel - no go.
...

:OT on:
Wo bist Du denn genau, wo es so kalt ist? :confused:
:OT off:

wie
18.07.2015, 16:30
:OT on:
Wo bist Du denn genau, wo es so kalt ist? :confused:
:OT off:

the coldest winter ever spent was summer in San Francisco

=Floi=
18.07.2015, 18:10
ich dachte in frankreich. :rolleyes:

Bryce
22.07.2016, 09:28
Die Leute fahren auf den Ami-Schlitten ab:

Meistverkaufter Sportwagen der Welt
http://www.auto-motor-und-sport.de/news/ford-mustang-weltweit-meistverkaufter-sportwagen-mit-zwei-tueren-761663.html

Fastisfast2fast
22.07.2016, 16:02
Das ist ja auch ein schicker Schlitten, der insbesondere in den Auslandsmärkten preislich sehr attraktiv ist. Der lokale Vertrieb ist ein dickes Plus für den Mustang, zudem sehe ich ihn in der Praxistauglichkeit vor seinen Mitbewerbern Camaro und Challenger. Der bleischwere und > 5m lange Challenger ist sicher der Unvernünftigste des Trios, wenngleich auch der Geilste :crazy:.

Bryce
17.01.2018, 10:42
In Detroit hat Ford die Bullit Sonderedition vom Mustang vorgestellt.

2019 Ford Mustang Bullitt Takes To The Streets In Detroit
https://www.motor1.com/news/227235/2019-mustang-bullitt-street-detroit/

https://icdn-8.motor1.com/images/mgl/XnGG9/s1/2019-ford-mustang-bullitt.jpg

https://icdn-8.motor1.com/images/mgl/JWxAE/s1/2019-ford-mustang-bullitt.jpg


:top::top::top:

laminator
17.01.2018, 15:35
Hmmm. Tja.

Ob Steve McQueen alias Frank Bullitt sich für dieses Mäusekino hätte begeistern können?

https://icdn-7.motor1.com/images/mgl/7gvvJ/s1/2019-ford-mustang-bullitt.jpg

Das Fast and Furious Design des Faceliftmodells hätte ihm (wie mir) wahrscheinlich auch nicht gefallen. Ist aber wie immer alles Geschmackssache.

Schade nur, dass es diese Sonderedition nicht schon fürs Vor-Facelift gab. Hätte ich direkt genommen.

Fastisfast2fast
17.01.2018, 16:56
Ob Steve McQueen alias Frank Bullitt sich für dieses Mäusekino hätte begeistern können?
Steve bzw. Frank würde froh sein nicht mehr FORD Puma fahren zu müssen ;):
https://www.youtube.com/watch?v=O2OV7Zz4VsM

wie
17.01.2018, 19:53
Ob Steve McQueen alias Frank Bullitt sich für dieses Mäusekino hätte begeistern können?


Das finde ich auch :flop: und die "Bullitt" Badges innen und außen :kpatsch: aber sonst? Seeehr lecker.

Steve bzw. Frank würde froh sein nicht mehr FORD Puma fahren zu müssen ;):
https://www.youtube.com/watch?v=O2OV7Zz4VsM

OMG :eek: Wie lächerlich ist das denn??? :kpatsch:

Fastisfast2fast
17.01.2018, 22:35
OMG :eek: Wie lächerlich ist das denn??? :kpatsch:Bei der Puma-Werbung fällt auf, dass sie mangels PS einige Sequenzen schneller laufen lassen :D.

nightflight
19.01.2018, 18:04
Der neue Bullit gefällt mir! :top:
Bleibt nur noch die Frage ob er nach Deutschland kommt und zu welchem Preis...? :rolleyes:

ThomasCrown
28.01.2018, 21:37
Der neue Bullit gefällt mir! :top:
Bleibt nur noch die Frage ob er nach Deutschland kommt und zu welchem Preis...? :rolleyes:

Nein, er wird wohl nur in Amerika gehandelt. Damit geht es nur über den Importeur!

Diddy
28.02.2018, 17:35
So, jetzt ist es so weit, hab heute einen GT gekauft :)
Jetzt bin ich sehr gespannt, sollte doch eine ziemliche Umstellung werden (fahre jetzt einen Yaris Hybrid).

laminator
28.02.2018, 17:40
So, jetzt ist es so weit, hab heute einen GT gekauft :)
Jetzt bin ich sehr gespannt, sollte doch eine ziemliche Umstellung werden (fahre jetzt einen Yaris Hybrid).
Es werden immer mehr hier. :D

Glückwunsch und gerne mehr Details. :top:

Diddy
28.02.2018, 17:56
Da wird schon noch ein Erfahrungsbericht kommen wenn er da ist :)

Nächste Woche solls so weit sein, ist ein GT in Saphirblau, das letzte bzw. noch aktuelle (?) Modell mit Automatik. Der Kurs war zu gut um dann noch nein zu sagen :)

laminator
28.02.2018, 18:04
...Nächste Woche solls so weit sein, ist ein GT in Saphirblau, das letzte bzw. noch aktuelle (?) Modell mit Automatik......
Dann hast Du auf jeden Fall noch das VorFacelift, denn die neuen Modelle werden erst sei Januar für den europäischen Markt gefertigt und können noch nicht über den Teich gekommen sein.

Diddy
28.02.2018, 18:12
Ja, ich weiß, das Modell mit 421PS und 6 Gang Automatik.
Mir hätte zwar der digitale Tacho und die 4-Rohr Auspuffanlage gefallen, aber das war mir weder den Aufpreis noch die Wartezeit wert.

nightflight
04.03.2018, 15:52
Glückwunsch zur Entscheidung - V8 statt Hybrid, saucool! :top:

Eine meiner Kaffeetassen:
Das Leben ist zu kurz um einen Hybrid zu fahren! :D

jijoap
05.03.2018, 10:27
Glückwunsch zur Entscheidung - V8 statt Hybrid, saucool! :top:

Eine meiner Kaffeetassen:
Das Leben ist zu kurz um einen Hybrid zu fahren! :D

Dem ist nichts hinzuzufügen :top::top::top: ....:D

Ach wenn doch schon Mai wäre.... Die Warterei geht mir auf....:rolleyes::heul::o

Cathul
06.03.2018, 10:10
Ist doch geil, so ein 5-Liter Auto. :P

Diddy
11.03.2018, 09:58
So, seit vorgestern steht er jetzt hier :)
Ja, es war eine Umstellung vom Hybrid. Und ja, bei Nässe kann er ganz schnell böse werden.
Aber ich liebe das Auto jetzt schon :D

http://www.treffbilder.de/images/20762159/mustanghfhH.jpg ('http://www.treffbilder.de/20762159mustanghfh-jpg.html')

Wenn das Wetter besser wird, werde ich auch mal Fotos im sauberen Zustand machen :)

laminator
11.03.2018, 11:22
Glückwunsch und allseits knitterfreie Fahrt. Willst Du die Pirellis tauschen?

Diddy
11.03.2018, 11:23
Danke.
Hab ich nicht vor, hab mich aber auch noch nicht über andere Reifen informiert.

Detlef59
11.03.2018, 11:55
Sehr schönes Fahrzeug! [emoji106] Viel Spaß damit! Die Farbe gefällt mir sehr gut! [emoji106]

laminator
11.03.2018, 13:10
Danke.
Hab ich nicht vor, hab mich aber auch noch nicht über andere Reifen informiert.
Die serienmäßigen Pirellis sind kritisch, weil sie bei feuchten Straßen und kühlen Temperaturen nur mäßig Grip aufbauen. Mir ist der Wagen auch dreimal unkontrolliert quer gekommen. Zum Glück wusste ich um die Diskussionen, hab die Reifen dann von Juli 16 bis Oktober gefahren, bin anschließend auf WR umgestiegen (so früh hab ich noch nie gewechselt) und hab im April 17 bei den SR auf Hankooks gewechselt. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Fastisfast2fast
12.03.2018, 09:45
Starkes Auto, allzeit knitterfreie Fahrt :top:!

Andreas
12.03.2018, 12:32
Tolles Auto, viel Spaß damit! :top:

jijoap
20.03.2018, 08:26
So, meiner ist auf dem Weg....hat am 2.3. das Werk verlassen, und soll am 28.4 beim Händler sein. Wenn alles so weiter läuft, kann ich dann Anfang Mai planmäßig wechseln...

llullaillaco
20.03.2018, 16:48
Na dann wünsche ich Dir noch die notwendige Geduld, bis es dann soweit ist. Die Vorfreude soll ja bekanntlich die schönste sein, vielleicht nach der Schadenfreude:).

Beim Transport lassen Fords es aber gemütlich angehen, volle zwei Monate Transportzeit.

jijoap
20.03.2018, 18:10
Na dann wünsche ich Dir noch die notwendige Geduld, bis es dann soweit ist. Die Vorfreude soll ja bekanntlich die schönste sein, vielleicht nach der Schadenfreude:).

Beim Transport lassen Fords es aber gemütlich angehen, volle zwei Monate Transportzeit.

Wenn er bis zum 28.4 da ist, ist alles GUT.....:D

laminator
20.03.2018, 19:25
...Beim Transport lassen Fords es aber gemütlich angehen, volle zwei Monate Transportzeit.
Ob´s immer die Gemütlichkeit ist? :confused:

Nach der Endkontrolle geht´s vom Werk nach Baltimore zum Hafen. Von dort aufs Schiff. Die Fähre selbst braucht auch ein bisschen. Dann muss er in Bremerhaven entladen werden, geht durch den Zoll, durchläuft ne Übernahmekontrolle und tritt dann die Reise zum Händler an.

Der Zeitrahmen passt aber.

@Jürgen
Wenn Du weißt, mit welcher Reederei Dein Pony verschifft wird, kannst Du mittels VIN sogar die Überfahrt tracken. Zumindest ging das 2016 bei meiner Volcanette.

highliner
20.03.2018, 20:53
Beim Transport lassen Fords es aber gemütlich angehen, volle zwei Monate Transportzeit.

:eek:

Hmm, das können andere – Herstellung auch in Amiland – aber ein klein wenig schneller ;)

Bestellt am 29.1., produziert am 9.2. und ausgeliefert am 17.3. (wäre auch ein/zwei Tage früher möglich gewesen, passte mir aber terminlich nicht).


Aber nichtsdestotrotz ist ja bekanntlich die Vorfreude am schönsten: dann viel Spaß mit dem neuen Gerät!!
Und bis dahin ist dieser :motz:–Winter ja dann hoffentlich auch Geschichte :top:

Hoffentlich öffnen sich bei dem die Fenster auch nicht ständig von Geisterhand :crazy:

;)

Sebastian

jijoap
17.04.2018, 13:59
So, habe heute Nachricht vom Händler bekommen, dass meiner bereits Bremerhaven verlassen hat, und auf dem Weg in Richtung Regensburg ist. Soll nächste Woche angeliefert werden. somit wären wir dann tatsächlich "just in time"....:D:D:D

Diddy
17.04.2018, 20:58
Na dann dauerts ja nicht mehr lange. Da gratuliere ich jetzt schon mal :)
Auch beim Dünnes gekauft?

jijoap
17.04.2018, 21:07
Auch beim Dünnes gekauft?

Yo....Bisher alles gut und zuverlässig gelaufen. :top: Gute Kommunikation und Informationstechnik.

jijoap
26.04.2018, 14:43
Sodele, Auto ist da.....:D

http://www.treffbilder.de/images/24750097/t20180426_111730qqi3.jpg

Da war er noch einfarbig....inzwischen ist er dank des gelben Blütenstaubs blau-gelb-schwarz.....;)

Andreas
26.04.2018, 14:51
Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!
Die Farbe ist richtig klasse!!!

Detlef59
26.04.2018, 14:57
Wunderschönes Fahrzeug! Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit! [emoji106][emoji106][emoji869]

Ist der Blinker hinten mittlerweile „laufend“, so wie bei den US Modellen?

laminator
26.04.2018, 14:59
....Die Farbe ist richtig klasse!!!

Jepp. Aktuell aber auch ein echter Albtraum. Bei den vielen Pollen. :eek:

Da frag ich mich ja selbst bei meiner Volcanette, ob ich die wirklich in gelb bestellt habe. :mad:

highliner
26.04.2018, 21:54
Hallo,

Glückwunsch zu diesem wunderschönen Auto :top:

Da passt IMHO wirklich alles: Auto an sich, Motor, Lackierung – ein echter Traum!!!

Und natürlich allzeit die bekannte handbreit Luft drumherum!


Sebastian

Andreas
27.04.2018, 06:41
Jepp. Aktuell aber auch ein echter Albtraum. Bei den vielen Pollen. :eek:

Da frag ich mich ja selbst bei meiner Volcanette, ob ich die wirklich in gelb bestellt habe. :mad:

Ja, furchtbar. Hab meinen S4 um 10:30 in Ingolstadt aus der Übergabehalle rausgefahren auf den Hof und bin dann erst um 15 Uhr heim gefahren. Die 4,5 Std haben gereicht um aus dem Navarrablau ein hässlichgelb zu machen ;)

@jijoap: Mach doch noch Fotos vom Innenraum, würde mich interessieren :)

Diddy
27.04.2018, 14:03
Der ist auch Saphirblau, oder? Schade dass es die Farbe nicht mehr gibt, sieht echt gut aus (deshalb hab ich mich ja auch dafür entschieden :) ).

llullaillaco
27.04.2018, 16:55
Klasse Auto! Wie schon vorher geschrieben, passt alles: Farbe, Motor, und das im Mustang Cabrio!

Viel Spass damit

jijoap
27.04.2018, 20:32
Andreas, habe keine Zeit Bilder zu machen, muss fahren....:D :p Kommen aber noch!

Das Blau ist wirklich genial. Wie das ganze Auto. Selbst meine Frau hat heute daran gefallen gefunden. Sie ist eigentlich nicht so der große Cabriofan. Aber ich glaube, das ändert sich grade. :D Hat eben vorgeschlagen, dass wir Sonntag eine lange Tour machen sollen.

Miracoli
27.04.2018, 21:13
Der Vorgänger (Beetle) gefiel mir optisch nicht, aber der hier sieht absolut top aus - klasse Spaßgerät! :top:

ThomasCrown
09.05.2018, 22:08
Dann Gratulation zum tollen Auto.
Mir selbst haben die Sitze nicht gefallen, sonst wäre es ein Mustang geworden.

Traummotor!

Allzeit knitterfreie Fahrt.

jijoap
12.05.2018, 22:41
So, jetzt mal noch die versprochenen Bilder vom Innenraum:

Aus Fahrersicht

http://www.treffbilder.de/images/26146756/dsc_0631_00001vog3.jpg

Vom Beifahrer aus:

http://www.treffbilder.de/images/26147611/innenrkz3.jpg

Tür innen:

http://www.treffbilder.de/images/26147648/tuerexp3.jpg

Sitz

http://www.treffbilder.de/images/26147623/sitzngi3.jpg

Bedienelemente Lenkrad

http://www.treffbilder.de/images/26146740/dsc_0621_00001ecm3.jpg

Tacho im Normalmodus

http://www.treffbilder.de/images/26146715/dsc_0617_00001ece3.jpg

Klappensteuerung

http://www.treffbilder.de/images/26146688/dsc_0613_00001jxr3.jpg

Mittelkonsole mit Navi

http://www.treffbilder.de/images/26146727/dsc_0620_00001zsyH.jpg (http://www.treffbilder.de/26146727dsc_0620_00001zsy-jpg.html)

Meine Eindrücke nach inzwischen über 800 km:

Es passt fast alles....;) Was nicht passt, ist der mit nur 60L Inhalt kleine Tank. Die reichen für ca. 450 km, aber dann sind auch nur noch ca 4 bis 5 L im Tank. Wobei die Rest-KM Anzeige einigermaßen genau ist. Die letzten Reichweite-KM passen zum restlichen Tankinhalt.

Ansonsten, kann ich nur sagen alles richtig gemacht!

Motor / Getriebe:

Der Motor ist ein echter Hammer. Laufruhig und von unten raus gut zu fahren. Kein nervöser Geselle, so wie damals der Turbomotor in meinem verflossenen 650er. Ein ehrlicher Sauger eben...Bis ca. 3000 Umdrehungen auch für Leute fahrbar, die solche Leistungen (450 PS) nicht gewöhnt sind. Aber, ab so 3500 / 4000 Umdrehungen geht es richtig, und damit meine ich RICHTIG zur Sache. Der schiebt ohne merkliche Unterbrechung nach vorne, wie vom Gummiband gezogen. Ehe man sich versieht steht die Tachonadel deutlich über 200. Stark an der Leistungsentfaltung beteiligt ist die 10-Gang Automatik. Die ist absolut :top::top::top:. Keinerlei Schaltruckeln, absolut sauber und souverän. Immer im richtigen Gang. Bei Landstraßentempo rollt der 5.0L mit 1700 Umdrehungen im 10 Gang dahin, wenn benötigt in Bruchteilen einer Sekunde per Kickdown um 6 / 7 Gänge zurück zu schalten. Bei Stadtempo geht es mit 50 im 9ten Gang dahin.

Zum Fahrwerk:

Ich habe ja das elektronische Fahrwerk Magne Ride mit bestellt. Das Teil macht ebenfalls einen sehr guten Job. Bei langsamer Fahrt (Landstraße etc) gute Schluckvermögen von Fahrbahnunebenheiten. Der Wankausgleich ist auch sehr gut. Man soll es nicht meinen, aber der Mustang ist ein richtiger Kurvenräuber. Landstraße mit kleinen Kurven sind sein Revier. Da geht der richtig ab, trotz seiner doch fast 5m Außenlänge. Mit dem Fahrwerk kann man die bekannten Vorurteile, dass die Amis keine Kurvenräuber bauen können, getrost in den Mülleimer stecken!

Lenkung

An die Lenkung musste ich mich erst etwas gewöhnen. was aber wohl auch am doch relativ großen Wendekreis und der ewig langen Motorhaube liegt. Inzwischen habe ich ihn "voll unter Kontrolle"...;). Die Umschaltung von Normalmodus auf den Sportmodus macht sich bei der Lenkung deutlich positiv spürbar, und beim Fahrwerk wird es dann etwas härter, was ich dann wiederum nicht unbedingt brauche. Deswegen fahr ich meist im Normalmodus.

Der (Auspuff)-Sound...

Der ist gigantisch. Von flüsterleise bis brachial brüllend ist alles möglich. Die Klappenanlage macht richtig Spass. Wenn es so eine Steuerung bei AMG gegeben hätte, wäre vor einigen Jahren der E63 AMG mein Favorit gewesen.
Häufig macht es einfach Spass "leise" zu fahren, hier besonders wenn man Landstraße "cruisen" will, aber zu anderer Gelegenheit auch mal, wie sagte ein Mitarbeiter "bollern" will :D Seit dem zweiten Tag ist mein Pony für die Mitarbeiter "dem Chef Bollerwagen"...;)

Der (Stereo)-Sound...

Die verbaute Soundanlage (Shaker) ist ebenfalls gut. Klingt für mich deutlich besser, als die sündhaft teure Anlage (6000€) in meinem A6. Wobei, bei der traumhaften Soundanlage im Auspuff verblasst das "Hifi" im Auto eh...;)

Audio / Navigation

Was klasse funktioniert ist die Sprachsteuerug. Das Navi zu füttern geht super gut per Sprachsteuerung, eben so wie die Telefonsteuerung oder die Mediasteuerung. Wenn ich dem sage suche bestimmten Interpreten oder Album auf Intenso => USB Stick, dauert es nur wenige Sekunden, bis er es eingestellt hat.. Für mich die bisher beste Sprachsteuerung die ich jemals in einem Auto hatte.
Das ganze System kann per Touch, per Sprachsteuerung oder auch über das Lenkrad bedient werden. Mein Handybildschirm kann ich über Sync anzeigen lassen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Man kann einiges individual im Schlüssel speichern wie z.B. welches Fahrprogramm bei Start aktiviert werden soll, oder ich kann sogar eine Drehzal und Geschwindigkeits begrenzung programmieren. Somit könnte man den 18-jährigen Fahranfänger "einbremsen", oder sich z.B für die Schweiz sich selbst begrenzen. Da muss ich aber zugeben, dass mich da noch nicht intensiv beschäftigt habe....Will ja fahren und nicht programmieren...:D.

Anmutung / Qualitätseindruck

Das passt soweit alles. Die viel zitierten Spaltmaße sind schön gleichmäßig, Das Leder ist jetzt nicht so hochwertig, wie im A6, aber auch nicht so billig wirkend wie im verflossenen Beetle. Bei den verwendeten Materialien merkt man eben doch, dass es sich um ein 45 T€ Auto handelt. Was mir beim Leder angenehm aufgefallen ist, dass es sich in der Sonne nicht so stark erhitzt, wie schon in anderen Cabrios. In dem Zusammenhang ist natürlich noch die Sitzklimatisierung zu bemerken. Die macht einen schnellen kühlen "Rücken".
Die Verarbeitung insgesamt ist völlig in Ordnung. Da wackelt nicht, da rappelt nicht. Alles sehr solide verarbeitet. Hinsichtlich Qualitätseindruck, würde ich den vergleichen mit meinem ersten 6er Cabrio, dem e64.

Sitzposition / Einstieg / offen Fahren

Zum Abschluss jetzt noch was zu den Sitzen und der Sitzposition. Ich bin auf Anhieb damit sehr gut klar gekommen. Angenehmer Seitenhalt, aber eben nicht knacke eng. Ich kann mit meinen 191 cm und breiten Schultern sehr gut einsteigen und habe einen sehr bequemen Sitz. Auch meine Frau hatte schon nach den ersten 50 km festgestellt, dass sie sehr bequem sitzt. Und das hat sich bis heute nicht verändert.

Das Verdeck öffnet und schließt sehr schnell, und daran, dass ich das Verdeck erst manuell entriegeln muss gewöhnt man sich ganz schnell.

Etwas Wind im Fahrzeug gibt es nur bei offenen Seitenscheiben und ohne Windschott. Bei Scheiben und Windschott hoch zauselt es nur noch etwas am Haupthaar. Super gut und dadurch auch mit hohem WAF....;) Das war im Beetle ganz anders. Da ging richtig der Wind durch. Das Windverhalten im Vergleich zum F12 ist identisch.

So, und nu reichts....:D

laminator
13.05.2018, 09:47
Freut mich zu lesen. Der digitale Tacho wär zwar nicht mein Ding, muss es aber auch nicht.

Keine Ahnung, inwieweit die Qualität der Sitze beim Facelift verbessert wurde. Ich hatte meine gleich nach dem Kauf hiermit (https://www.lupus-autopflege.de/Surf-City-Garage-Voodoo-Blend-Lederpflege-475ml) behandelt und nutze das Mittelchen auch heute noch regelmäßig.

Diddy
13.05.2018, 12:18
Schöner Erfahrungsbericht.
Ich muss sagen den digital Tacho und vor allem die Klappensteuerung hätte ich schon auch gerne :(

Gestern gings bei mir mal etwas gemächlicher zu, keine Ahnung ob das bei einem 5l V8 noch als artgerechte Haltung gilt :)
http://www.treffbilder.de/images/26210281/img_1559sceH.jpg ('http://www.treffbilder.de/26210281img_1559sce-jpg.html')

Bryce
14.05.2018, 06:50
So, und nu reichts....:D

Danke für die Bilder und den Bericht. Hat Spaß gemacht zu lesen. :top:
Eine 10 Gang Automatik? Die Amis sind schon wieder Jahre hinterher... :D

nightflight
31.05.2018, 14:28
Herzlichen Dank für den Bericht und allzeit viel Freude mit dem V8! :top:

Detlef59
03.06.2018, 18:14
@jijoap: Was macht die Fahrfreude mit dem Pony und der Verbrauch? Alles im grünen Bereich?

jijoap
03.06.2018, 21:34
@jijoap: Was macht die Fahrfreude mit dem Pony und der Verbrauch? Alles im grünen Bereich?

Das einzige, was ich beim Urlaub mit dem Womo vermisse, ist mein Pony. Es steht bei Wasser und Stroh gut beschützt im Stall. Aber bald kann ich ihm wieder die Sporen geben.....:top::D

llullaillaco
03.06.2018, 23:20
Das einzige, was ich beim Urlaub mit dem Womo vermisse, ist mein Pony. Es steht bei Wasser und Stroh gut beschützt im Stall. Aber bald kann ich ihm wieder die Sporen geben.....:top::D

Ist doch auch schoen, dass man sich freut, wenn der Urlaub endlich vorbei ist;)

driver 7
04.06.2018, 06:30
So, und nu reichts....:D

Wie ist die Windungsfestigkeit der Carosserie?
jetzt bist ja schon paar km gefahren und hast ihm sicher auch das eine oder andere mal Gas gegeben in den Kurven etc.

jijoap
04.06.2018, 14:55
Ist doch auch schoen, dass man sich freut, wenn der Urlaub endlich vorbei ist;)

Beim nächsten mal kommt es auf dem Pferdeanhänger mit....:p:cool:

Detlef59
04.06.2018, 15:01
Weiterhin schönen Urlaub! :top:

jijoap
04.06.2018, 17:28
Weiterhin schönen Urlaub! :top:

Danke, haben wir. Auch ohne das Pony....;) Letztes Jahr hatten wir wegen Extremregen vorzeitig abgebrochen. Dieses Jahr hat uns dafür entschädigt.

jijoap
17.06.2018, 19:20
Ich muss mal schnell was zusammenfassen....

Leise Autos sind langweilig,

und

im Mustang kann man auch offen mit 4 älteren Herrschaften = ü60 ganz bequem unterwegs sein....:D

Heute waren mir mit einem befreundeten Paar ca 170 km im offenen Pony unterwegs :top:

Der Trick dabei ist, dass die Kleineren vorne sitzen und die Größeren hinten sitzen. Meine Frau ist gefahren, und wollte gar nicht mehr aufhören und die zweite Frau hat auf dem Beifahrersitz gesessen. Dadurch sind die so weit mit den Sitzen vor gerutscht, dass wir Männer hinten wirklich bequem sitzen konnten.

.....und, dass unsere Frauen auch noch ausgiebig Beute auf dem Flohmarkt gemacht haben, war dann die Krönung des Tages, abgesehen von den zahlreichen Blicken, die den Grauköpfen im Mustangcabrio hinter her gegangen sind...:D

Da soll noch mal jemand behaupten, die hinteren Sitze im Mustangcabrio sind nur Notsitze für Kinder....:D

Alan
17.06.2018, 23:00
Ich muss mal schnell was zusammenfassen....

Leise Autos sind langweilig, und

im Mustang kann man auch offen mit 4 älteren Herrschaften = ü60 ganz bequem unterwegs sein....:D


Das ich IMO Geschmacksache. Nich jeder mag den Krach.
Ich halte Kabrios in D nicht gerade für Ideale Autos, Ok wenn man einen Drittwagen als Sommerkabrio braucht warum nicht.

laminator
18.06.2018, 08:34
..Da soll noch mal jemand behaupten, die hinteren Sitze im Mustangcabrio sind nur Notsitze für Kinder....:D
Also hinter mir kann definitiv niemand mehr sitzen. Knappe 1,85m

Wie bist Du denn mit dem Kurvenverhalten zufrieden? Ich musste jetzt einige Male zwischen Westerwald, Siegerland und Sauerland pendeln. Waren einige nette Strecken dabei. Wunderbar zum cruisen, aber wenn man da Kurven räubern will, wird´s anstrengend. Imho.

Den Spaß an der Kiste kann mir das aber trotzdem nicht nehmen.

jijoap
18.06.2018, 09:52
Also hinter mir kann definitiv niemand mehr sitzen. Knappe 1,85m



Hinter mir kann auch niemand mehr sitzen.....aber, deswegen ja die "kleinen Frauen" vorne (Chefin ist gefahren) und die "großen Kerle" hinten. Meine Frau ist ca 170 groß, unsere Freund ca 1,85. Die haben beide hintereinander gesessen. Unsere Freundin ist nur ca 160 cm lang, und ich 191 cm lang. Auch wir hatten hintereinander gut Platz gehabt. Nach einfache Strecke von 80 km, ist jedenfalls niemand mit Kreuzschmerzen oder "abgefallenen" Gliedern aus dem Auto raus gekommen.

Zum Thema Landstraße....Ich liebe es, besonders auch bei kleinen kurvigen Strecken, da zu fahren. Wie gestern erlebt, meine Frau ganz offensichtlich auch...;). Das Magne Ride macht seinen Job echt klasse! Landstraße ist keine Arbeit, sondern Vergnügen...:D

Diddy
18.06.2018, 11:38
Diese Sitzverteilung geht halt leider nur im Cabrio, im Fastback fällt diese Option leider komplett weg...

jijoap
19.06.2018, 12:36
Das ich IMO Geschmacksache. Nich jeder mag den Krach.
Ich halte Kabrios in D nicht gerade für Ideale Autos, Ok wenn man einen Drittwagen als Sommerkabrio braucht warum nicht.

Das Gute ist, dass man dank Klappenanlage den auch schön leise schalten kann.
Bei mir ist es in der Regel so, dass die Limousine nur noch das Winterauto ist. Sprich Frühjahr bis Oktober / November = Cabrio und in den Wintermonaten dann den Audi. Erkennbar auch an der Kilometerverteilung in den Autos. Jeweils ca 15.000 km / Jahr.

Detlef59
19.06.2018, 15:51
Das ich IMO Geschmacksache. Nich jeder mag den Krach.
Ich halte Kabrios in D nicht gerade für Ideale Autos, Ok wenn man einen Drittwagen als Sommerkabrio braucht warum nicht.


:confused: Und warum deiner Meinung nach nicht? Wir kommen gerade von einem verlängerten Wochenende zurück. Franken -> Nürnberg -> Oberpfalz und Bayerischer Wald. Das Dach war nur auf den längeren Autobahnabschnitten zu. Das Wetter in Deutschland ist absolut Cabrio tauglich. Mehr als an der Westküste der USA oder Florida. Ich kann deine Aussage nicht nachvollziehen. In unserer Region = Rheinhessen, ist von Anfang März bis Ende Oktober und in manchen Jahren bis in den frühen November hinein Saison. Klar, die Randwochen nur mit Scheiben oben, aber trocken und Ok! Ist mir aber lieber als bei über + 30 Grad Celcius offen fahren.

MantaManni
22.06.2018, 08:43
:confused: Und warum deiner Meinung nach nicht?

Das ist doch am Ende Geschmacksache. Lieber fahre ich auch einen Cabrio nicht in sengender Hitze, sondern bei gemäßigten Temperaturen, so wie Sie bei uns in DE sind. Im USA Urlaub hatte ich mal die Gelegenheit mit einem Cabrio zu fahren. Verbrannt waren wir nach dem Ausflug alle zusammen:o

Detlef59
22.06.2018, 13:14
Ich darf dich höflichst darum bitten meine Beiträge entweder ganz zu zitieren oder es zu lassen! Was soll dieses aus dem Zusammenhang herausgerissene Teilzitat?

=Floi=
12.07.2018, 02:02
Also das facelift ist schon ein stück schöner. Dawurde wirklich an ein paar stellen das schöne auto noch besser gemacht. :top:

Bryce
07.08.2018, 14:35
Ford Mustang 302 HO "Bullitt" 1967 (http://www.automobile-riekmann.at/verkauf/ford_mustang_1967_gruen_4.htm)

Schaut euch die Fotos an, ein Traum von einem Automobil.

laminator
07.08.2018, 14:45
Ford Mustang 302 HO "Bullitt" 1967 (http://www.automobile-riekmann.at/verkauf/ford_mustang_1967_gruen_4.htm)

Schaut euch die Fotos an, ein Traum von einem Automobil.
In der Tat. :top::top: Und da kommt imho auch der aktuelle Bullit nicht ran. Obwohl der auch ned schlecht aussieht.

nightflight
07.08.2018, 15:06
Sehr cool! :top:

Fastisfast2fast
07.08.2018, 18:04
Und nüscht billig mit EUR 86k.

nightflight
04.09.2018, 07:17
Wenn ich früh morgens mit dem Hund meine Runde drehe, komme ich jeden Tag an einem roten, aktuellen Mustang Coupe vorbei. Handschalter.
Was für ein wunderschöner Wagen, wirklich ein Highlight unter den sonstigen Laternenparkern! :top:

laminator
16.01.2019, 08:54
Ausbuddel.

Wer auf der Suche nach einem leicht untermotorisiertem Mustang ist, wird hier (https://www.autobild.de/artikel/ford-mustang-shelby-gt500-2019--11839331.html) evtl. fündig.

Die Frittentheke allerdings ist mal so gar nicht mein Ding, auch wenn sie aufgrund der Leistung des Wagens evtl. sogar ihre Daseinsberechtigung hat.