Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


Chevrolet Orlando [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chevrolet Orlando


Danny M3
21.01.2011, 09:29
Hi Leute,

brauch mal Meinungen von Experten.

Was sagt ihr zu dem neuen Chevrolet Orlando ?
http://www.chevrolet.de/modelle/orlando/


Brauche ihn als Familienkutsche da der E39 für 5 Personen zu klein ist/wird.
Hab ein unglaublich gutes Angebot vom Händler bekommen.


Was meint ihr?


P.S. da ich den 123d ja behalte und den E30 Cab immer noch habe darf ich dann trotzdem weiter hier posten ? :D

zaphod_b
21.01.2011, 11:32
Ist halt ein Daewoo, koreanische Billigschleuder. Ich möchte sowas nicht fahren müssen :rolleyes:

copdland
21.01.2011, 11:45
Ein Touran in vergleichbarer Ausstattung kostet locker 10.000 € mehr .... dafür kann man schon das ein oder andere in Kauf nehmen.;)

Touring-Jörsch
21.01.2011, 11:46
Gehört das Thema nicht ins Automobile Allerlei?

Ach ja, zum Thema: Die Karre ist einfach nur langweilig und hässlich! Wobei du ja noch zwei richtige Autos behälst. Darfst also weiter hier mitmachen. ;):D

king-pin
21.01.2011, 12:13
also ich find den net schlecht. vorallem der preis ist heiß! kannst ja mal berichten wenn du ihn gekauft hast

Albert
21.01.2011, 12:13
Moin!Gehört das Thema nicht ins Automobile Allerlei?Das passt besser. Ich schubs mal rüber.

Zum Thema: Grundsätzlich habe ich zu Hyundai und Kia mehr Vertrauen, während die Daewoo/Chevrolet, die ich bisher kennengelernt habe, recht "windig" konstruiert wirken. Den Orlando habe ich bisher noch nicht näher betrachtet - aber wie bei allen derzeitigen Chevrolet finde ich die Front (vorsichtig formuliert) gewöhnungsbedürftig.

Gruß
Albert

Der_Stevie
21.01.2011, 13:05
Lohnt sich sowas denn tatsächlich? D.h., ist der zu erwartende monatliche Wertverlust denn tatsächlich geringer als z.B. bei einem gebrauchten 20.000 Euro Touran?

Die 3 Jahre Garantie finde ich für einen Koreaner nicht so prickelnd. Wenn die durch ist, wird das Ding nicht mehr viel wert sein.

Gruß
Stefan

Danny M3
21.01.2011, 13:31
Ich möchte sowas nicht fahren müssen

Ich auch nicht. Ist ja für meine Frau und die Blagen :D


Lohnt sich sowas denn tatsächlich? D.h., ist der zu erwartende monatliche Wertverlust denn tatsächlich geringer als z.B. bei einem gebrauchten 20.000 Euro Touran?


Der Touran ist zu klein. Der Sharan in meiner Ausstattung wäre bei ca. 36.000,- €
Wertverlust interessiert mich nicht, weil die Karre defintiv länger als ~3 Jahre gefahren wird. Eher so Richtung 7-8-9 bis die 3 Kinder aus dem gröbsten raus sind und endlich der BMW Van rauskommt.

Die 3 Jahre Garantie

5 Jahre für 199,- habe ich ausgemacht.

Grundsätzlich habe ich zu Hyundai und Kia mehr Vertrauen, während die Daewoo/Chevrolet, die ich bisher kennengelernt habe, recht "windig" konstruiert wirken.

Die Plattform und die Technik ist zum Grossteil die selbe wie beim neuen Opel Zafira und beim bestehenden Insignia und Astra



Ich würde für den LTZ mit 2,0 l Diesel in kompletter Vollausstattung Exklusive Plus Paket, Überführungs-Nebenkosten Garantieverlängerung

23.200,- € bezahlen

Die Karre ist einfach nur langweilig und hässlich!

Hässlich liegt im Auge des Betrachters. Für n Van find ich die Optik recht lässig. Und langweilig ??? weiss nicht was du damit meinst.

Andreas525
21.01.2011, 13:43
Braucht Ihr nen Diesel? Hätte Angst vor Folgekosten, aber bei 5 Jahren Garantie.

Danny M3
21.01.2011, 13:45
Braucht Ihr nen Diesel? Hätte Angst vor Folgekosten, aber bei 5 Jahren Garantie.


Nein brauchen wir nicht.
Meinst wegen der KFZ Steuer ?


Zahl ich nicht. Auto ist auf meine Tochter zugelassen ;-)

Andreas525
21.01.2011, 14:09
Eigentlich eher wegen der möglichen Teile die Kaputt gehen können, sind halt beim Benziner weniger

Newbie X5
21.01.2011, 14:11
Sorry für meine ahnungslose Frage, aber was bringt die Zulassung auf deine Tochter?

Ansonsten: Der fährt auch und ich finde, einige sollten mal von ihrem hohen Ross runterkommen. Drei Autos halten und bezahlen ist ja auch kein Pappenstiel.

Danny M3
21.01.2011, 14:18
Sorry für meine ahnungslose Frage, aber was bringt die Zulassung auf deine Tochter?

Ansonsten: Der fährt auch und ich finde, einige sollten mal von ihrem hohen Ross runterkommen. Drei Autos halten und bezahlen ist ja auch kein Pappenstiel.


Schwerbehindertenausweis 100% = Keine KfZ Steuer



Eigentlich eher wegen der möglichen Teile die Kaputt gehen können,


hmmm... darüber hab ich in der Tat noch nicht nachgedacht.

163 PS Diesel hört sich für mich halt geiler an wie 141 PS Benziner :D

Andreas525
21.01.2011, 14:23
Wenn Steuer 0€ dann wäre Diesel bei 5 Jahren Garantie ja OK. Ich bin halt von der Zuverlässigkeit mit meinen Benzin Touran verwöhnt/fasziniert: 155tkm = nix putt ausser ein paar Birnen (3 Stk, glaube ich)

Newbie X5
21.01.2011, 14:25
OK.
Würde auf jeden Fall den Diesel nehmen, v.a. wegen des Drehmoments - gerade wenn die Sitzanzahl und Zuladung benötigt wird. Wenn die Technik von Opel etc. kommt, würde ich mir keine Gedanken machen. Mir ist noch nie ein Turbolader etc. verreckt (auf Holz klopf).

fünffi
21.01.2011, 14:37
Die Plattform und die Technik ist zum Grossteil die selbe wie beim neuen Opel Zafira und beim bestehenden Insignia und Astra


Wir hatten vor knapp zwei Jahren über den Chevrolet Cruze nachgedacht. Ist zwar ein andere Art Auto, aber ähnliche Gedankengänge (Astra Plattform, Chevrolet). Ich fand das Auto optisch sehr ansprechend, aber an einigen Stellen sah man doch deutliche Einsparungen. (Türscharniere, Kofferhaubenaufhängung) .

Mich störte die Abhängigkeit von einem kleinen Händler, wobei es eigentlich kein Nachteil sein muss, wenn man keine Glaspaläste mitfinanziert. Bisschen Glücksspiel.

Damals war mir auch aufgefallen, dass es gerade bei den Chevrolets nochmals interessante Preisnachlässe für höherwertige Versionen bei EU-Importen gab.

naservus2000
21.01.2011, 14:52
Wenn du Amis traust und dir der Verbrauch nicht wichtig ist, kannst du auch mal nach einem importierten VW Routan schauen. Der Wertverlust scheint ja bei der Haltedauer keine Rolle. Zu spielen. Ist m.E. Baugleich mit Voyager.

stephanem
21.01.2011, 18:47
ich find`s ls Kindertransporter net übel, cooler jedenfalls als Sharan&co...
für 23t und 5J. Garantie machste da nichts falsch !

Audin
21.01.2011, 21:45
Ich finde ihn ganz OK - und die Alternativen werden wohl auch hier keinen vom Stuhl reißenm - Touran, Sharan....sauteuer, gerade der alte Sharan war einer der unzuverlässigsten Autos in Deutschland, Design unterirdisch, VW halt - und da Chevy´s Opel Technik haben, why not?

Was der Bauer nicht kennt, das....... - höchste Zeit sich ab und zu mal auf den neuesten Stand der Technik bei der Konkurrenz zu bringen.

youngdriver
21.01.2011, 22:12
Ach ich finden den gar nicht übel. Des Heckdesign gefällt mir sehr gut und auch vorne sieht er ok aus. Ein Sharan o.ä. ist keinen deut attraktiver.

In schicken knalligen Rot blau oder grün definitiv eine Alternative die aus der Masse sticht.
Mir würde rot am besten gefallen.

Lange Garantie und ein Diesel, ist doch super. Ich würde aber in jedem Fall definitiv ein Automatikgetriebe dazu wählen. Diesel + 6Stufen ist denke ich ganz in Ordnung und man hat nicht die lästige Schalterei.

Youngdriver

Christian
23.01.2011, 11:00
Moin,

Das Heck erinnert mich an irgendein Teil von Mitsubishi. Für den Zweck und bei dem Preis mit der Ausstattung, was soll man da noch verkehrt machen können?

nasaroland
23.01.2011, 12:56
Hallo Danny,

wie wäre ein Opel Zafira als Alternative? Die Verarbeitung wirkt m.E. ansprechender und die Technik ist zuverlässig.
Gruss Roland

zaphod_b
24.01.2011, 14:17
Wenn Steuer 0€ dann wäre Diesel bei 5 Jahren Garantie ja OK. Ich bin halt von der Zuverlässigkeit mit meinen Benzin Touran verwöhnt/fasziniert: 155tkm = nix putt ausser ein paar Birnen (3 Stk, glaube ich)
Da hast du scheinbar Glück gehabt, beim 100tkm Test von ams hat der Touran als schlechtestes Auto aller Zeiten abgeschnitten, u.a. zweimal den kompletten Abgasstrang bis zum ESD rausgeschmissen :eek:

Danny M3
07.02.2011, 08:49
Für die, die es interessiert.
Kauf verworfen - Konnte ihn am Samstag beim Händler sehen!

Lächerlich wenig Platz.
Wenn du alle sieben Sitze oben hast weniger Kofferraum wie ein Smart. Und selbst als 5-Sitzer weniger Kofferaum als in meinem 5er Turing.

Als Familienvan - krass durchgefallen.

Andreas525
07.02.2011, 08:58
und nun? was schaust als nächstes?

Danny M3
07.02.2011, 09:34
Hab am Donnerstag Probefahrttermin mit dem Ford S-Max Titanium S


mal sehen.....
ausreichend Platz ist DA auf jeden Fall gegeben :D

youngdriver
07.02.2011, 15:45
S-Max gefällt mir optisch ebenfalls sehr gut!

Danny M3
07.02.2011, 16:27
Mir auch.
Aber preislich schon nochmal ne Hausnummer

hab jetzt 2-3 zur Auswahl. 7 Sitzer Titanium S Vorführwagen
Liegen alle bei 32.000-33.000

:(

Skateordie
07.02.2011, 21:09
Meine Frau fährt seit gut 3 Jahren einen Chevrolet Nubira Combi (auch wegen der 2 Kinder :rolleyes:)... Fahrleistung ca. 10.000km pro Jahr und bis dato keine Probleme! (und ja er ist nicht so gut verarbeitet wie vergleichbare deutsche Modelle)

Händlernetz ist in Österreich eigentlich sehr gut, da eigentlich jede Opelniederlassung in Frage kommt!

Motor ist auch von Opel - 1,6 Benzin mit 109PS

sieht dann so aus:
http://www.swotti.com/tmp/swotti/cacheY2HLDNJVBGV0IG51YMLYYQ==QXV0B21VDGLVBI1DYXJZ/imgchevrolet%20nubira1.jpg

Ich würde so einen wieder kaufen, muss jetzt noch 2-3 Jahre halten und dann kommt was kleines ins Haus (Nissan Juke stand schon dieses Jahr zur Debatte :p)

Edith meint, ich hätte vorher den ganzen Thread lesen sollen... mir fällt dann noch ein Chrysler Pacifica ein, der mit der R-Klasse baugleich ist!

fünffi
07.02.2011, 22:00
Händlernetz ist in Österreich eigentlich sehr gut, da eigentlich jede Opelniederlassung in Frage kommt!
Läuft das wirklich so problemlos? Ich kenne einen Opel-Händler in D der (anscheinend) gar nichts mit Chevrolet anfangen kann. Ist das nur Show um seine Opel zu verkaufen, oder gibt es da sehr besondere Chevrolet Teile die nicht bei Opel üblich sind?

Gunnar
08.02.2011, 12:43
Mir auch.
Aber preislich schon nochmal ne Hausnummer

hab jetzt 2-3 zur Auswahl. 7 Sitzer Titanium S Vorführwagen
Liegen alle bei 32.000-33.000Muss er denn unbedingt neu sein? Ich würde lieber einen 1-2jährigen S-Max fahren als die anfangs erwähnte Kiste.
Dann dürftest du auch mit demselben Budget hinkommen.

DieselMitch
08.02.2011, 15:07
Läuft das wirklich so problemlos? Ich kenne einen Opel-Händler in D der (anscheinend) gar nichts mit Chevrolet anfangen kann. Ist das nur Show um seine Opel zu verkaufen, oder gibt es da sehr besondere Chevrolet Teile die nicht bei Opel üblich sind?
Chevrolet ist NICHT OPEL!

Chevrolet ist Korea-Ware, sprich "Deeääääääwwhhuuuuuuuu..."

Bzgl. Ersatzteilversorgung sollte man die üblichen südost-asiatischen Anlieferzeiten rechnen. Da die normalen Opel-Händler die keine "Dääähhwhuuuuuu" verkaufen, auch keine Korea-Importteile auf Lager haben kann ich mir schon vorstellen, warum der OPEL-Händler komisch guckte :crazy:

Dein BMW-Dealer hat ja auch keine Renault-Teile im BMW-Lager ... höchstens in der Zweigstelle, die Renaults verkauft.

Gruß,

Michael.

Skateordie
08.02.2011, 16:48
Mitch hat nicht unrecht, aber Motor und Getriebe sind von Opel... und in Ö haben die meisten Opel Niederlassungen (zumindest die ich kenne) auch Suzuki und eben Chevi im Programm!

Bzgl. Ersatzteillieferzeiten kann ich eigentlich auch nichts schlechtes sagen:
- linker Schweinwerfer komplett --> 2 Tage
- Heckscheibenwischer (Originalarm) --> 3 Tage
- Kofferraumabdeckplane (Kombi) --> 7 Tage
Sind für mich akzeptable Lieferzeiten, aber vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück.

Julius-24
08.02.2011, 20:07
Mitch hat nicht unrecht, aber Motor und Getriebe sind von Opel... und in Ö haben die meisten Opel Niederlassungen (zumindest die ich kenne) auch Suzuki und eben Chevi im Programm!

Das finde ich jetzt komisch, denn Suzuki gehört doch schon fast zu VW... Sachen gibts :rolleyes:

Viele Grüße
Juli

Skateordie
08.02.2011, 20:50
Das finde ich jetzt komisch, denn Suzuki gehört doch schon fast zu VW... Sachen gibts :rolleyes:

Viele Grüße
Juli

Ich ziehe alle zuvor von mir geschriebenen Meldungen zurück und behaupte ab jetzt das Gegenteil!

Mein Stammhändler ist ein bisschen größer als der Durchschnittshändler --> http://www.eisner.at/

Das erklärt dann auch die Fahrzeugvielfalt!

Danny M3
09.02.2011, 07:59
Muss er denn unbedingt neu sein? Ich würde lieber einen 1-2jährigen S-Max fahren als die anfangs erwähnte Kiste.
Dann dürftest du auch mit demselben Budget hinkommen.


gunnar - hierbei handelt es sich schon um 1jährige ;-)


Und älter will ich nicht, da ich bzw. meine Frau das Auto einige Jahre fahren werden bis die Kinder aus dem gröbsten raus sind.

Gunnar
09.02.2011, 08:04
gunnar - hierbei handelt es sich schon um 1jährige ;-)Na dann halt ein 2jähriger. :D

Und älter will ich nicht, da ich bzw. meine Frau das Auto einige Jahre fahren werden bis die Kinder aus dem gröbsten raus sind.Na der wird doch nicht nach fünf Jahren zusammenklappen.