Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


7er allg. Wieviel noch Wert?! [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7er allg. Wieviel noch Wert?!


ChrisFaber
20.04.2001, 16:02
Hallo... ich habe einen 750i, Baujahr 1994. Also einer der ersten...

Jetzt meine Frage, wieviel ist der denn noch wert? Wieviel kann ich maximal verlangen?
Ausstattung:
Xenon, Vollleder (auch Armaturenbrett), Multifunkt. Lenkrad, Navigationssystem inkl TV (5 CDs, rel. aktuell), Kimaautomatik, PDC, Elektr Sonnenrollo hinten, manuelle Rollo an Seitenscheiben hinten, Tempomat, Alarmanlage, scheckheft gepflegt, Doppelverglasung seite und hinten, BMW eingebautes telefon (900Mhz), CD Wechsler, Kassettenhalterung für 6 CDs, 8-fach (neu-)bereift, allerdings Winterreifen nur Stahlfelgen, DSC1, elektr. Sitzverstellung vorne inkl Memory f. Fahrer, 2x Airbags, bel. Make-up Spiegel, Niveauregulierung, Komfortsitze,

2. Hand.
Motor hat kein Ölverbrauch und sonst auch nie probleme, ausser einmal benzin- und einmal Wasserpumpe! 97% Langstrecke/Autobahn
Aber jetzt kommt das Übel: 210.000km! Aber wie gesagt SH gepflegt!

Gerade erst neue Bremsen, Reifen, Inspektion...


Also bei Schwacke so ca. 20.000DM... aber da MÜSSEN doch noch ein paar Mark mehr rausspringen, vor allem wenn man privat verkauft, oder?! In gutem Zustand der Wagen, naja üblichen kleinen Kratzer nach 210.000km! ABer nichts grosses.

Also ich hoffe ihr könnt mir helfen... weil will den jetzt loswerden... oder ist es kein guter Zeitpunkt im moment? aber besser als wenn der neue 7er schon draussen ist, oder? Also ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Danke schon mal
Christian

Segler
20.04.2001, 16:17
Hallo Chris,

bin kein Fachmann aber 35 KDM sollten schon noch drin sein. Stell ihn doch mal ins Internet(Faircar, Autoscout usw.). Du solltest ihn auf jeden Fall VOR dem Modellwechsel verkaufen. Warum willst Du dich denn von dem Wagen trennen(wenn ich fragen darf) ?

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !!


Meine Userpage... (http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html)

JD
20.04.2001, 20:56
Also 35 TDM bekommst Du nicht, jedenfalls nicht so einfach.

Ich habe für meine Firma vor 6 Monaten einen BMW 750i, EZ 9/95, Neupreis DM 180.000 mit 250.000 km nach langem Handeln für 22.500 DM an einen Export Händler verkauft.

An Endverbraucher verkaufen wir grundsätzlich nicht, viel zu kompliziert, Probefahrt usw. Händlerverkauf bringt zwar weniger, kostet aber auch weniger Nerven.

In der heutigen Zeit der Benzinpreise, des großen Überangebot auch an 12 Zylinder, und vor allem der hohen hohen km Leistung bleibt Dir wohl nur der Export.

Die 35 TDM bleiben wohl ein Wunschtraum.

Trotzdem viel Glück, und erzähl mal was es gegeben hat.

Tommy
20.04.2001, 21:11
Also ich kann nur folgendes dazu sagen:
München - 740iA - Vollausstattung. 87.000 runter. 3 Jahre alt
und... 38TDM. Sieht mal in die Süddeutsche, daß es kein Zufall
war, denn solche Schnäppchen gibts hier in jeder Ausgabe.
Gut 750 ist zwar eine andere Geschichte, aber 220TKM auch :-)

Trotzdem viel Glück!

JD
20.04.2001, 21:58
Dieser Wertverfall in der heutigen Zeit treibt einem die Tränen ins Gesicht.

Es ist heute schon ein Motto ...zugelassen vom Hof gefahren und schon sind 15 % weg....

Es ist ein "Schande" wie ein drei Jahre (altes) Auto bis zu 60 % seines Neuwerts verlieren kann. Marken wie Opel & Co. sind ja noch stärker betroffen.

Hier ist wirklich Handlungsbedarf angesagt.

Segler
20.04.2001, 22:22
Hallo(heute zum letzten Mal),

kann Dir nur beipflichten JD, der Wertverlust ist gradezu kriminell http://www.bmw-treff.net/ubb/smile.gif. Lt. der "Firmenauto" ist ein 7er nach 2 Jahren nur noch rd. 53% des Neupreises wert, die S-Klasse gar nur noch rd. 46, der A8 liegt bei 56%. Am wertstabilsten ist das T-Modell der C-Klasse mit rd. 76%.

Wie Du außerdem richtig sagtest, ist Opel am stärksten betroffen, so ist der Omega nach 2 Jahren mit 47% nicht mal mehr die Hälfte des Neupreises wert, ein vgl. 5er ist dann immerhin noch 66% wert.

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !!


Meine Userpage... (http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html)

Ernst
21.04.2001, 10:40
Hallo Segler,

wenn ich die Gebrauchtwagenpreise der Oberklasse von Mercedes, BMW und Audi in der "Welt am Sonntag" vergleiche, dann schneidet der A 8 (2000er A8 4,2, 12000km, Neupreis über 160.000 für 95.500)am schlechtesten ab, gefolgt vom 7er und dann kommt der Mercedes. Gut, die inserierten Preise werden nicht immer realisiert, aber das gilt für alle. Wenn man utopisch günstige Preise sieht und der Wagen trotzdem mehrmals inseriert wurde, liegt das oft an den Außenfarben und der Innenanstattung (z.B. 740i in rot).

MFG
Ernst

Segler
21.04.2001, 15:00
Hallo Ernst,

ich habe mich auch gewundert, doch genau so steht es hier geschrieben. Grade die S-Klasse ist doch verhältnismaäßig Wertstabil. Wenn ich mir die alten S-Klassen ansehe und die mit dem E-32 vergleiche....

BTW: Wer kauft sich einen 7er in rot ? http://www.bmw-treff.net/ubb/confused.gif

------------------
MfG.

Normen


P.S. Menno, ich will meinen Führerschein wieder !!


Meine Userpage... (http://www.bmw-treff.de/userpages/Segler.html)

Tommy
21.04.2001, 19:16
Deshalb kaufe ich z.B. keine Neuwagen, denn es ist einfach Geldverschwendung. Lieber das Geld den Armen geben!
Also ich habe vor einem Jahr einen BMW Geschäftwagen 523i gekauft.
5 Monate alt, 11TKM runter, 7 Monate Werksgarantie + 24 Monate
EuroPlus Garantie. An Ausstattung die komplette Liste außer
elektrischer Sitzverstellung (was ich auch nicht haben muß) und
Navi (jetzt rüste ich 16x9 auf). Neupreis des Wagens 96TDM.
Ich habe ihn für 65TDM gekauft. Sorry, also wenn man innerhalb
von 5 Monaten 30TDM verliert, wer kauft dann noch Neuwagen?
Also ich nicht, denn das was ich hier gespart habe ist fast 50%
eines Nächsten Wagens.