Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E90 ff. Ansprechverhalten 335i [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E90 ff. Ansprechverhalten 335i


Oliver DriveSIX
30.07.2007, 20:30
Hallo zusammen,

ich habe meinen E92 335i jetzt seit knapp 2 Wochen und inzwischen rd. 900 km auf der Uhr. Die Begeisterung für das Auto und insbesonder den Motor ist ungebrochen :D . Mir ist aber eine deutlich spürbare Verzögerung beim Ansprechverhalten aufgefallen, d.h. wenn ich das Gaspedal durchtrete merkt man zunächst nur geringe Beschleunigung, der beeindruckende Schub des Motors setzt erst leicht verzögert ein (sicher keine turbotypische "Gedenksekunde ", aber doch gefühlte 3-4 Zehntelsekunden). Ich weis, ist ein (Bi-)Turbo und da muß erst Ladedruck über die Drehzahl des Laders aufgebaut werden. Mich macht aber etwas stutzig, dass

1.) mir diese Verzögerung im Vorführwagen über rd. 300km nicht bewußt aufgefallen ist (war allerdings Automatik, meiner ist ein Handschalter;; vielleicht überdeckt die Automatik diese Verzögerung)

2.) in allen Tests/Fahrberichten die ich kenne (z.B. Supertest in SportAuto) davon geschwärmt wurde, dass sich der Motor wie ein großvolumiger Saugmotor anfühlt und keinerlei Ansprechverzögerung bemerkbar ist

Deshalb meine Frage an alle 335i Fahrer, wie ist das Ansprechverhalten bei euren Autos? Gibt es einen Unterschied zw. Automatikversion und Handschalter?

Danke schonmal für die Infos!

Grüße

Oliver

Oliver DriveSIX
31.07.2007, 15:27
****Thread nach oben zerr****

Keiner der 335i Fahrer eine Meinung dazu? :rolleyes:

Würde mich schon interessieren, ob das Ansprechverhalten bei meinem normal ist (was nicht wirklich schlimm wäre) oder ob es eigentlich ohne Verzögerung vorwärts gehen sollte.

Danke!

Grüße
Oliver

Olin
31.07.2007, 15:36
Ich musste mich erst dran gewöhnen. Allerdings ist das bei mir, eben weil ich Automatik habe. Diese Verzögerung ist auch nur im D-Modus. Man tritt aufs Gas dann kommt kurz nichts und dann so brachial, dass man aufpassen muss, nicht dem Vordermann auf dem Beifahrersitz guten Tag zu sagen. :rolleyes:
Im S-Modus ist allerdings kein verzögertes Ansprechverhalten festzustellen, also beinahe keins. :D

snus4
31.07.2007, 15:56
Hi,

diese 'Gedenkminute' :D hat meiner auch.
Ich fahre auch einen Schalter. Meine Probefahrt war damals ebenfalls mit Automatik. Habe dieselbe Erfahrung wie Du gemacht. Gehe auch davon aus das dieser kleine Moment durch die Trägheit der Automatik überdeckt wird.

Gruß
Uwe

nightflight
31.07.2007, 16:33
fahre auch Schalter:
Ja, die turbotypische Verzögerung ist da, aber so minimal wie ich sie bei noch keinem Turbo erlebt habe. Da der 335i Handschalter bei mir aber einen 535d Automatik ersetzt hat erlebe ich nun im Vergleich dazu ein geradezu nervöses Ansprechverhalten ;)

Ciao, Harald

dirtyivan
31.07.2007, 17:15
mir wurde bei der übergabe erzählt, daß die volle leistung erst sukzessive freigegeben wird. ich solle mich nicht wundern wenn ich gas gebe und nicht die gleiche leistungsentfaltung wie beim eingefahrenen vorführer gibt.
war auch so.
sonst niemand dem ähnliches gesagt wurde?

Oliver DriveSIX
31.07.2007, 17:41
Original geschrieben von dirtyivan
mir wurde bei der übergabe erzählt, daß die volle leistung erst sukzessive freigegeben wird. ich solle mich nicht wundern wenn ich gas gebe und nicht die gleiche leistungsentfaltung wie beim eingefahrenen vorführer gibt.
war auch so.
sonst niemand dem ähnliches gesagt wurde? Naja, die Leistung ist ja da, sie setzt aber erst mit leichter Verzögerung ein. Dann fühlt sich das Auto aber nicht schwächer an als der Vorführer.

Grüße
Oliver

DeJay58
31.07.2007, 17:44
Ich hab zwar keinen 335er, aber auch wenn 2 Turbos drinnen sind muss der kleine erstmal anlaufen. Mich würde es wundern, wenn die Mini-Verzögerung nicht da wäre.... Man gewöhnt sich aber an die Turbos schnell. Auch bei anderen Motoren, mit einem sehr großen Turbolader mit einer echten Gedenksekunde gewöhnt man sich dran und stellt seine Fahrweise drauf ein - dann fällt es einem gar nicht mehr auf.

Viel Spaß noch mit den tollen Autos!

rtlsport
31.07.2007, 18:08
Hallo,

ich habe ebenfalls einen 335i Schalter, bei durchgedrücktem Gaspedal ist in der Tat eine sehr leichte Verzögerung fühlbar, aber nicht dramatisch.

Motorseits das Beste, was ich je hatte!

Stellt meine frühen 911/ 964, 993 Sauger klar in den Schatten!

Beste Grüße
Ingo

Oliver DriveSIX
31.07.2007, 18:54
Ging mir ja auch v.a. darum herauszufinden, ob das Verhalten bei meinem 335i normal ist oder auf einen Fehler/Defekt hindeutet. Als besonders störend habe ich die leichte Verzögerung ohnehin nicht empfunden.

Da es aber offensichtlich bei allen 335i das selbe Ansprechverhalten ist bin ich beruhigt.

Danke nochmal für alle Rückmeldungen :top: