Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er / 4er allg. Unterschiedlicher Luftdruck trotz fast 50:50 Gewichtsverteilung? [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er / 4er allg. Unterschiedlicher Luftdruck trotz fast 50:50 Gewichtsverteilung?


316Ci
27.03.2006, 18:25
Hallo.

Ich stelle mir gerade die Frage, wieso BMW auf der HA eine höheren Luftdruck empfiehlt obwohl die BMWs ja bekanntlich so eine gute Gewichtsverteilung haben? Liegt es an der Beladung?
Gerade der E36 fährt mit dem entsprechendem Luftdruck an der HA sehr holprig.
Bei 245er sollte der Luftdruck um die 2,7bar liegen. Ich finde das etwas zuviel.
Mit wieviel bar (17") fährt ihr mit euren E36 durch die Gegend?
Danke.

Schmittchen
27.03.2006, 18:39
RICHTIG!!!

es liegt an der beladung! vorne kann man ja schlecht noch irgendwie 500 kg reinpacken :D
hinten ist das schon was anderes ;)

auch bei nem frontler gibts eine ca. 50:50 gewichtung...

Niere
27.03.2006, 19:39
Ich habe bei 235er 17" vorne ca. 2,4 bar und hinten 2,6bar drin.

Wie sieht es eigentlich mit Stickstoff aus? Geldmache?
Ich habe normale Luft drin. Wenn ich Stickstoff hätte, wie überprüfe ich den Luftdruck? Bestimmt nicht an der Tanke am "Kompressor" :confused:

Gruß :top:

deep fly
27.03.2006, 20:03
Hi!
In der Umgebungsluft sind 78Vol% Stickstoff enthalten.
Übrigens ist im Reifen vor dem Befüllen kein Vakuum ,d.h. auch bei Stickstoffbefüllung bleibt ein Anteil Luft.
Da Sauerstoffatome schneller durch den Reifen diffundieren erhöht sich ohnehin der Stickstoffanteil und damit sein Vol%.(theoretisch)
Nur mal die Fakten,ohne Wertung.
Allerdings bestätigen viele Anwender,daß das Fahrverhalten nach der Befüllung besser ist. Vieleicht auch nur weil der Luftdruck jetzt stimmt?
Wer nach 6 Jahren die Glühlampen wechselt hat auch besseres Licht. Wenn die Neuen +50%-Lampen sind liegt es natürlich daran. ;)

Zu der Frage oben: Je höher der Reifen belastet wird umso höher soll der Luftdruck sein. Der antreibende Reifen ist höher belastet,und schon bei zwei Mitfahrern und einem Kasten Bier verschiebt sich die Verteilung nach hinten.
Vorne kann man nur einen Fußgänger oder ein Reh aufladen.
Gruß Deep Fly

316Ci
28.03.2006, 16:23
Hallo Deep Fly und danke für deine Erklärung die einleuchtet.
@ Niere, hoppelt deine Hinterachse im Gegensatz zu der Va auch?

Marc_V8
28.03.2006, 16:51
Original geschrieben von Schmittchen
RICHTIG!!!

....

auch bei nem frontler gibts eine ca. 50:50 gewichtung...

Du lässt mich staunen! Falls Du die Gewichtsverteilung meinst: Welches frontangetriebene Auto (afaik auf unserem Planeten nur in Kombination mit Frontmotor erhältlich) hat denn annähernd 50:50 Gewichtsverteilung?

Alle mir bekannten liegen irgendwo in der Gegend von v65/h35 Prozent.

mjaho_info
28.03.2006, 17:46
fahre vorne und hinten mit 2,5bar rum
vorne 225/45/17
hinten 245/40/17

Grüße
Michael

316Ci
28.03.2006, 17:50
Findest du das nicht etwas zuviel vom Fahrgefühl her?

mjaho_info
28.03.2006, 17:56
klar spürt man mehr als mit den Winterreifen (205er) .. aber trotz M-FW hat das Auto meiner Meinung nach noch sehr viel Komfort und lässt sich sehr angenehm fahren.

Zudem, was mir doch sehr wichtig ist, fährt sich das Auto in den Kurven wie auf Schienen ...

Grüße
Michael

316Ci
28.03.2006, 18:07
Hmm, also von angenehm fahren ist mein E36 weit weg. Wie gesagt, die Hinterachse hoppelt über größere Bodenunebenheiten wie ein Stein über den Asphalt.
Bei 2,3bar hinten wirds ertragbar, aber ich habe Angst das sich die Pneus schlecht abnützen. Vielleicht bin ich ja auch zu empfindlich, oder das M Fahrwerk erträgt solche Unebenheiten besser...
Aber eines stimmt schon, mit Mischbereifung klebt der E36 in den Kurven. :D :cool:

heizölbrenner
28.03.2006, 18:42
Sorry, wenn ich mit einer anderen Meinung komme, aber wegen zu hohem Luftdruck in den Reifen (der beim niedrigen Querschnitt der 17-Zöller definitiv mit 2,7 bar noch NICHT erreicht ist), hoppelt eine Hinterachse normalerweise nicht um die Kurven. Da müßte der der Druck schon sehr viel höher sein, z.B. 3,5 bar etc. .

Ein e36 Ist ja doch schon ein paar Jährchen alt und eine Laufleistung jenseits der 150tkm wahrscheinlich. Daher tippe ich vielmehr auf defekte Dämpfer. Wenn ein Auto hoppelt und in den Kurven versetzt, ist das jedenfalls der häufigste Grund dafür! Wieviele Kilometer haben die Dämpfer denn runter?
Laß das mal checken und ausschließen.

316Ci
28.03.2006, 18:58
Hallo!
Also um die Kurve hoppelt der Wagen nicht. Wenn man auf einer geraden Strecke fährt, dann merkt man das der Wagen kurz keinen Kontakt am Asphalt hat wenn man größere Unebenheiten überfährt. Mir kommt die HA mit den 17" sehr hart vor. Die Stöße an der HA kommen fast ungedämpft in den Innenraum...
Die Stoßdämpfer wurden erst mit den Stützlagern gewechselt und sind in Ordnung. Der Wagen war auch erst beim Tüv ohne Beanstandungen (bis auf eine ungleichmäßig ziehende Handbremse).

Niere
28.03.2006, 19:24
Original geschrieben von 316Ci
(...)
@ Niere, hoppelt deine Hinterachse im Gegensatz zu der Va auch?
Nein, das Phänomen kenn ich nicht :rolleyes:

Gruß