Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E46 Abblendlicht ist "schwach" [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E46 Abblendlicht ist "schwach"


Jojo1
24.03.2006, 11:15
Hallo Gemeinschaft,

Das Abblendlicht meines E46 BJ 2000 ist "schwach". So kommt es mir jedenfalls vor. Als erste Maßnahme habe ich die H7-Glühlampen ausgewechselt mit welchen die 30% mehr Licht bringen sollen (so die Werbung). Ergebnis ist dass mir das Licht etwas weisser vorkommt, besonders im Bereich 3 bis 5 m vor dem Auto. Weiter ist es viel zu dunkel. Also eher noch schlechter als mit den ursprünglichen H7. Ansonsten sind die Scheinwerfer äusserlich sauber. Was kann da faul sein ?

Danke

Jander
24.03.2006, 11:27
Reflektoren beschlagen oder durch Feuchtigkeit angegammelt?

VG

Jander

316Ci
24.03.2006, 12:36
Erstens mal kucken und das Abblendlicht auch dort hin leuchtet wo es hin soll. Mein Vater hatte mal eine 328i Limo. Das Abblendlicht war mit Osram Silverstar eigentlich sehr gut! Ich würde es mal mit Silverstar probieren und das Licht einstellen lassen.

Sisterray
24.03.2006, 14:46
Das Problem hatte ich auch, bei mir waren die Leuchten sehr tief eingestellt. Wenn du es mit dem Regler am Lichtschaltzentrum nicht weit genug nach oben einstellen kannst, gibt es noch im Motorraum bei den Leuchten jeweils einen Drehregler.

Einfach mal den Wagen vor eine Wand stellen und die Leuchten höher einstellen.

Wenn dir dann alle mit Lichthupe entgegen kommen, sind die Dinger wohl etwas zu hoch eingestellt. Aber das kannst du dann ja mit dem Regler im Innenraum nach unten drehen. :)

Tappi
24.03.2006, 15:38
Original geschrieben von Jojo1
Hallo Gemeinschaft,

Als erste Maßnahme habe ich die H7-Glühlampen ausgewechselt mit welchen die 30% mehr Licht bringen sollen (so die Werbung).

Von welchem Hersteller sind die Birnen?

Wenn es solche no Name Dinger sind ist es klar.Die kannst du vergessen.
Ich würde nur Phillips und Osram nehmen.

Gruß Volker

Jojo1
24.03.2006, 17:00
Die Leuchtweite scheint zu stimmen. Den Hersteller der neuen H7 habe ich mir nicht bemerkt, lediglich dass er in Landau ist.

Tappi
24.03.2006, 17:29
Hört sich nach no Name an :flop:

Kauf dir vernüftige von den oben genannten Firmen.Und auf keinen Fall welche mir bläulichen oder andersfarbigen Licht.Mir kommt morgens des öfteren so einer mir bläulichen Licht entgegen.Da sieht man so schon was der für funzeln hat.
ich würd sagen das ist Xenon Effekt mit 40% Leuchtkraftreduzierung :kpatsch:

Ansonsten wie schon oben weiter gesagt,Reflektor blind?

Gruß Volker

316Ci
24.03.2006, 17:57
Bei Ebay bekommst du Osram Silverstar recht günstig. Mehr Licht kannst du aus deinen Scheinwerfer dann nicht mehr holen.

Buddy1964
24.03.2006, 18:39
Moinsen,

hier stellt sich erstmal die Frage, ob denn das Licht gefühlsmässig bei diesem Auto überhaupt schon mal besser war.
Falls nein es mal mit anderen Glühlampen (Birnen wachsen auf den Bäumen) versuchen.

Falls ja mal nachsehen ob die Reflektoren vergammelt sind, die Streuscheiben beschlagen oder mal bei eingeschalteten Licht die Spannung an der Lampe messen, ob da überhaupt noch 12 V ankommen und sich nicht irgendwo ein Übergangswiderstand gebildet hat, der die Spannung in die Knie zwingt.

Gruss Uwe

Jojo1
27.03.2006, 14:55
Danke für euren Beitrag. Ich habe setdem die Optik überprüft und die alten H7 Glühlampen wieder hinein getan. Das Licht ist wieder besser, dh es ist wieder gleichmässig verteilt. Nur an Helle fehlt es ein wenig. Jetzt könnte es sein dass dies mit "guten, neuen H7" besser wird.
Gespart habe ich dabei nichts, aber vieleicht gelernt.

Jander
27.03.2006, 15:02
Ja, so ist das manchmal im Leben!

VG

Jander