Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


7er allg. V 12 - 300 PS - Normal- o. Superbenzin? [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7er allg. V 12 - 300 PS - Normal- o. Superbenzin?


Profi 850
22.02.2002, 17:35
Hallo zusammen,

meine Frage gehört vielleicht ins 8er Forum aber ich möchte sie trotzdem hier stellen, weil ich dann mehr Antworten erhalte. Außerdem geht es um die 12 Zylindermaschine, welche ja auch den Siebener-Fahrern bekannt sein dürfte.

- mein 850i (E 31), Bj. 91, 300 PS soll laut Betriebsanleitung Normal Benzin tanken.
Allerdings hat der Vorbesitzer immer Super in den Tank gefüllt. Mein Händler meint, dies
könne nichts schaden. Gleiche Auskunft erhielt ich am Werk in München, mit den Worten:
dem Mensch schmeckt ein billiger Sekt auch nicht so gut wie ein teurer!

- Frage: würdet Ihr weiterhin Super tanken?
Der Händler sagte noch, bei Normalbenzin hat der Wagen auch nicht diese Leistung wie jetzt.
Gerade der Durchzug sei so noch gewaltiger. Was meint Ihr dazu?
Und schließlich: Es ist ein Rechenexempel. Normal kostet weniger, dafür verbraucht er aber
bei Super im Tank weniger. Wer hat hier Erfahrungen gesammelt?

Viele Grüße von Profi 850:)

Fabio
22.02.2002, 17:41
Ich würde Super tanken. Die höhere Oktan-Zahl ist besser für den Motor, der Verbrauch sinkt, die Leistung steigt. Das wiegt den kleinen Mehrpreis zum "Normal" schon auf, würde ich sagen.
Außerdem ist Deutschland ohnehin das einzige (?) Land, dass bei Ottokraftstoffen zwei Sorten anbietet (Super und Normal). In den meisten anderen Ländern gibt es eh nur das "Super". ;)

BMW740i
22.02.2002, 19:34
So gewaltig ist der Durchzug ja auch nicht!

ChrisFaber
22.02.2002, 20:03
@740i: wie, was meinst du?

@all: Also ich tank eigentlich immer super 95. Bei einem tankinhalt von 95 litern macht des schon was aus, und bei 60000km pro jahr auch. Aber abgesehen davon, ich würd ja Super Plus (98 oder 99 Oktan) tanken, wenn ich wirklich merken würde, dass es besser ist. Aber ich merk davon nichts. GAR nichts. Nicht vom Verbrauch und auch nicht von den Fahrleistungen. Also warum mehr Geld ausgeben?!

Allerdings bei Normal und Super würd ich vielleicht dem Motor zu liebe schon Super 95 vorziehen. Also wenn du nicht zuuu viel fährst, machts doch wirklich nix aus.

naja, meine meinung:)


christian

P.S.: Wie oft müsste man denn Optimax tanken um die sogenannten Ablagerungen (wo auch immer die sein sollen) am Motor rauszukriegen?! Angenommen der Tank ist auf Reserve, sprich 10 Liter noch drin...

jordy
22.02.2002, 22:14
@ChrisFaber:

740i meint natürlich, der Durchzug ist nicht so gewaltig wie im 740i mit 6-Gang Schaltgetriebe seines Vaters.

@Profi 850:
Wir tanken in unseren 3l-V8 immer Super-Benzin rein, wenn der Preis gerade niedrig steht, nehm ich auch mal Super Plus, weil ich den Eindruck habe, der Motor läuft ein wenig sauberer damit. Das kann aber genauso der berühmte Placeboeffekt sein.
Bzgl. Verbrauch konnte ich noch keine signifikanten Unterschiede erkennen. Das ist vermutlich nur möglich, wenn man mit dem Fahrzeug immer dieselbe Strecke fährt, und das über längere Zeit.
Laut Bordcomputer ändert sich der Verbrauch durch Tanken von Super Plus nicht...

Mfg, Jordy

alpinab6b7b8
23.02.2002, 09:03
Moin moin,

bisher hab ich mich fast immer daran gehalten, das zu tanken, was vorgeschrieben wurde. Bis auf meinem ersten BMW. Das war ein 316 Baujahr 1977, der eigentlich mit Normalbenzin betankt werden soll. Irgendwann hab ich mal zu Super gegriffen, und was soll ich sagen: Der Durchzug war spürbar besser und ich war wirklich erstaunt, wie deutlich er war. Der Verbrauch ging zwar auch runter, hat sich gegenüber dem Mehrpreis des Supers aber nicht gerechnet. Vielleicht ist der Unterschied bei kleinen Motoren deutlicher spürbar, da der Zugewinn an Mehrleistung sich prozentual höher niederschlägt als bei großen Motoren.

Bye

Tomek

Andreas
23.02.2002, 11:09
Hi!

Also ich fahre normalerweise Super.
Jetzt habe ich aber mal zwei Tankfuellungen mit Super+ probiert.
Was soll ich sagen, der Verbrauch ist ungefaehr gleich geblieben, aber der Wagen hat SPUERBAR mehr Leistung und laeuft IMHO ruhiger.
Sogar meine Freundin (die normalerweise nicht so sensibel ist, was Autos angeht) meinte gestern: Was hast Du denn gemacht, der geht ja viel besser!
Und sie wusste nicht, dass ich Super+ getankt habe...

Ciao

Andy

BMW740i
23.02.2002, 12:37
@Jordy530lein:Wieso schreibst du unserem?Redest du auch vom Auto deines Vaters?Hast du ein Problem oder Komplexe?Minderwertigkeitskomplexe?Ich kann dir versichern ein 530i ist auch ein schnelles Auto!:phttp://www.bmw-7er.net/bilder/brutal004.gif

Chris,das meinte ich: Ich zitiere Profi 850
Gerade der Durchzug sei noch gewaltiger

@Chris:Nein,ich meinte so brachial ist der Durchzug eines 850i mit 300 PS ja auch nicht ,wenn ich da an 560 Nm aus dem 740d denke.;) Natürlich ist der 850 geil,aber beigewaltig denke ich an einen M3 oder M5 .;)

Grüße

BigTom
23.02.2002, 16:43
Hi,

ich hab hier im 7'er Forum zwar nix verloren , möchte jedoch auch meinen Senf mit abgeben...

ICh fahre seit Jahen (abgesehen von einem kurzen Diesel Intermezzo) mindestens 98 Oktan.
Seit ca. 6000km bin ich mit 99 Oktan unterwegs.
Ab ich jetzt 60 € oder 63€ für'n vollent Tank abdrück.....

So long
Big

jordy
23.02.2002, 23:48
@BMW740i
Die Frage nach den Minderwertigkeitskomplexen möchte ich gerne unter Anbetracht Deiner zahllosen Postings, in denen Du als 14 bzw. 15 jähriger von Deinem 740er sprichst, zurückreichen.

Ist übrigens der 530er von meinem Vater (deshalb benutze ich auch immer gerne das Wort "unserer"), und ich habe wirklich gar kein Problem damit, noch kein eigenes Auto zu besitzen. Mein Selbstvertrauen basiert auf anderen Eigenschaften - für Dich nicht nachvollziehbar, oder? :eek:

@all
Sorry, war jetzt OT, aber ich bin schon wieder fertig...

ChrisFaber
24.02.2002, 00:23
@jordy: seh ich auch so!

christian

BigTom
24.02.2002, 07:07
@ ChrisFaber,

weiter oben fragtest Du nach Optimax,

ich habe die folgenden Info's:
Test von renomierten Automagazin (sorry, weiß neme welches ) hat forlgendes ergeben:

man nehme einen Opel Kadett mit 170tkm und baue ihn auseinander.
Alle teile wurgen genau gewogen, und wieder zusammengebaut.
Danach über 6000 km nur Optimax, und dann wieder auseinandergaschraubt.
Ergebnis, Ablageungen (Gewicht) um 86% reduziert, und auch optisch nichts mahr davon zu sehen.

Da ich auf meinem 190tkm runter habe, habe ih es auch so gamacht...
Nur präventiv..

Von Leistung und mehr Durchzug merke ich natürlich auch nix....

Aber ich muss sagen, ich merke einen deutlichen Unterschied zu Normal!
Der Unterschied zwischen 98 und 99 Oktan ist redundant!

@ all, das ist glaub ich mein 3 posting im 7er Forum, aber irgandwie find ich's hier wie auf'm KINDERFASCHING!!!;) ;) ;)

Also, ich würd auch nix auf die Meinung einse 15 Jährigen zum Thema Durchzug im 7er geben

so long
Bigom

BMW740i
24.02.2002, 07:58
Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

PS:Wenn du meine zahllosen Posting kennst,müsstest du auch wissen das
ich oft genug auch "unserer" gesagt habe.

Georg
24.02.2002, 09:01
*Räusper*

Darf ich mal kurz meinen Senf dazu geben? :confused:

Nein?

Egal, ich mach's trotzdem. :D

1. Bitte keine "kindischen Streitereien" hier. Gerade im 7er geht es normalerweise sehr ruhig und gesittet zu.

2. @BMW740i: Das erste Posting von Dir in diesem Thread war weder aussagekräftig, noch On Topic und von daher gesehen irgendwie provokativ.

3. Es ist in meinen Augen schlicht und ergreifend unmöglich, auf dem Beifahrersitz den Durchzug eines Fahrzeugs festzustellen.
Man weiß nie, ob der Fahrer das Gaspedal wirklich durchgetreten hat und wie schnell er das getan hat.
Gerade das "aufreißen" der Drosselklappen macht beim Subjektiven Eindruck was aus.
Da gibts zum Beispiel nen netten Trick: Erst mal ganz leicht vom Gas, damit das Auto geringfügig in die Negativbeschleunigung kommt und dann Vollgas geben. Das wirkt dann noch gewaltiger, ist aber nicht aussagekräftig.

Georg

Gentleman
25.02.2002, 08:19
Hallo allerseits, also die Oktanzahl hat mit der Motorleistung nichts zu tun. Der Brennwert bei Benzin mit 95 Oktan liegt im Vergleich zu dem mit 98 Oktan gerademal bei 1-1,5% höher.
Und selbst das ist nicht gewollt. Die Kraftstoffe unterscheiden sich auch nicht in der Zündwilligkeit. Der einzige Unterschied liegt in der Selbstentzündungstemperatur. Ein hoch verdichteter Mehrventilmotor erreicht (wie ein Dieselmotor) schon beim komprimieren sehr hohe Temperaturen, bei denen sich der Kraftstoff (ebenfalls wie beim Diesel) selbst entzünden kann. Dadurch würde eine Verbrennung schon vor dem erreichen des oberen Totpunkts entstehen und der Kolben wird nach unten getrieben, obwohl er noch nicht ganz oben ist. Das Ergebnis sind defekte Pleuel- und Kurbelwellenlager schon nach 1000-2000 km.
Damit das nicht passieren kann, wurde eine Kraftstoffsorte hergestellt, die höhere Temperaturen aushalten kann ohne zu Brennen. Man hat sie einfach "Super" genannt. Die 1-2 cent Mehrkosten pro Liter sind durch die Herstellung begründet, da ein spezielles Aditiv dem Benzin hinzugefügt wird. Vom Kraftstoff mit 99 Oktan würde ich abraten, völlig überflüssiger Kram, mit dem die SHELL einige Millionen nebenbei machen möchte.

Nobi76
25.02.2002, 08:51
@Gentelman

Daß das Optimax nur Geldmacherei ist, ist totaler Unfug. Nicht nur zahlreiche Test ergeben, daß dieses Benzin tatsächlich den Motor von Rückständen befreit, sondern ich habe es selbst gemerkt. Mein E38 M5 3,8 hatte die lustige Angewohnheit, wenn man ihn eine Weile nur in der Stadt mit nidrigen Drehzahlen gefahren ist und dann auf die Autobahn drauf ist und ihn erstmal bis zum Anschlag hat drehen lassen, hat das Gerätchen schlimmer gerußt wie ein tds. Und das obwohl er nur SuperPlus zum verzehren bekommen hat. Ganz im Gegenteil zu Optimax. Da gab es in keiner Lebenslage auch nur ansatzweise schwarzen Qualm aus den Endrohren. Leistungsmässig habe ich auch nix gemerkt. Weder objektiv noch subjektiv.

Und wie Georg schon sagte, von einem Befahrersitz aus, oder wohl eher noch von der Rücksitzbank;) kann man solch geringen Durchzugsunterschied schon zehn mal nicht beurteilen. Finde es überflüssig wenn jemand der keinen BMW besitzt, in diesem Forum irgendwelches sinnloses gequäke von sich gibt, um irgendjemanden damit zu beleidigen. Einfach raus halten oder etwas das Hand und Fuss hat posten. Oder vieleicht wäre es sinnvoll, eine Kategorie 'Wenn ich einmal groß bin und ein echtes Auto habe...' einzurichten. :)

DocMonka
25.02.2002, 09:16
Tag zusammen!

Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.
Ich erzähle Euch wahrscheinlich nichts Neues, wenn ich sage, daß BMW bei allen Moto..äähh.. Triebwerken Klopfsensoren verbaut. D.h. der Motor bekommt durchaus etwas davon mit, welcher Kraftsotff getankt wurde.

Bei meinem ersten Auto (Escort, Bj.95), gab's das nicht. Demzufolge war es dem Motor, der auf Super ausgelegt war, auch schnurz, ob ich Super Plus getankt hätte. Normal war dagegen nur in Ausnahmefällen möglich.

Lange Rede, kurzer Sinn: Das Auto muß darauf ausgelegt sein, dann: mehr Oktan = mehr Leistung. Und das dürfte bei BMW der Fall sein.

Minderwertigkeitskomplexe? Ich fahre Ford, und hab kein Problem damit, das auszusprechen. :D All den Sprüchen ("Für Ossis reicht das") zum Trotz.
Außerdem sehe ich keinen Grund, auf Leute mit dicken Autos neidisch zu sein, wenn ich mir angucke, welche zum Teil haarsträubenden Fehler diese beim Schreiben eines deutschen Textes machen. Auch hier im Forum.

Schwamm drüber.


Gruß,
Josef

Profi 850
26.02.2002, 10:52
Hallo zusammen,

ja die Diskussionen hier sollten bitte sachlich bleiben! Mal ehrlich, dann machts doch auch wirklich Spaß!!:)

Klopfsensoren! Habe einen Meister gefragt. Der 850i und viele andere BMW Fahrzeuge haben diese Ausrüstung. Und glaubt mir, der Motor holt tatsächlich aus Super (95 Oktan) mehr Leistung!!:cool: :)

Bis dann, Profi 850

BMW740i
26.02.2002, 13:21
Wenn ich bei manchen die Rechtschreibung lese,stellen sich mir die Haare auf.Ich selber mache auch Fehler,aber du brauchst nicht zu schreien.
Weißt du was ich liebe?Es gibt manche,die schreiben lateinische Sätze um klug zu wirken und machen Grammatikfehler rein.Da kommt MIR das schmunzeln.
So long

shneapfla
26.02.2002, 13:51
Original geschrieben von BMW740i
@Nobi :Jetzt hast du die Witze auf deiner Seite..... Wie schon einmal gesagt:Wenn ich 25 bin ,fahre ich nicht,wie andere 740i E38 und einen Porsche 993RS.Wie machen die das?Wie sieht es eigentlich mit deinem Bentley und Rolls Royce aus?

Kuck mal bei mobile.de, 740i kriegst du schon ab 13 bis 15000 Euro - und das finde ich für 25 Jahre nicht so ungewöhnlich, wer mehr arbeitet verdient auch mehr und kann sich mehr leisten, ganz einfach (ich kenne Nobi NICHT persönlich)....


@Doc Monka: Es gibt auch Leute,die prahlen mit lateinischen Sätzen rum und machen noch einen Fehler rein.
Wichtigtuer gibt's überall (wenn du auch mal mit Latein glänzen willst: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3572011167/qid=1014731463/sr=8-1/ref=sr_aps_prod_1_1/302-3836398-9616015
:rolleyes: :rolleyes: - vielleicht solltest du mal nicht so sehr auf die Splitter in den Augen der anderen gucken....


Zum Topic kann ich nicht soviel sagen, ich hab's immer so gehört, daß der Motor mit dem Sprit am besten läuft für den er konstruiert wurde - wenn ein Motor auf Normal ausgelegt ist, dann dürfte Super nicht viel (wenn überhaupt was) bringen und wenn ein Motor auf Super Plus ausgelegt ist, dürfte Normal mit Leistungsverlust und Mehrverbrauch verbunden sein.

Den Flüsterdiesel von Aral habe ich jetzt auch schon ein paarmal gefahren, konnte aber keinen Unterschied feststellen (ist ja quasi das Diesel-Pendant zum Optimax...).

BMW740i
26.02.2002, 16:04
Hey,mir sind Schreibfehler zumindestens hier Sch***egal.Aber andere meinen gleich ,wenn man einen Rechtschreibefehler macht,man geht auf die Sonderschule.Aber ich weiß nichtmehr ,wer diesen Lateinfehler gemacht hatte,nur konnte ich den Fehler entdecken und das erst nach 2 Jahren Latein! Das ist als wenn man quid erat demonstrandum statt quod erat demonstrandum schreibt,das hieße "was es zu beweisen war" ,so ein Fehler in der Art war es auch.;) Aber das ist mir,wie schon gesagt,eigentlcih egal

Nobi76
27.02.2002, 09:14
THX @ schneapfla

Manche sind doch echt der Meinung, je älter man ist umso mehr kann man sich Leisten. Supi! Dann sind wir mit 80 Jahren alle reich! Juhu!:D So ein Schwachsinn. Das war vieleicht mal im Mittelalter so, oder wenn man im öffentlichen Dienst ist. Wer sagt denn, daß man erst Studieren muss um mal Kohle zu verdienen? Vieleicht hat man auch den Mut und gründet schon mit 18 ein eigenes Unternehmen:p Einfach mal darüber nachdenken. Den unbelehrbaren sende ich auch gerne Bilder zu.

Ebenso ein Quatsch ist es wenn irgendwelche Textmeister meinen hier den Deutschlehrer mimen zu müssen. Hallo! Aufwachen! Hier kommt es darauf an, daß der Leser weiß was der Schreiber meint und nicht um korrekte Grammatik! Ois klärchen? (<-Ups, ein Schreibfehler. Ich schäme mich:D )

DocMonka
27.02.2002, 12:24
Original geschrieben von Nobi76

Ebenso ein Quatsch ist es wenn irgendwelche Textmeister meinen hier den Deutschlehrer mimen zu müssen. Hallo! Aufwachen! Hier kommt es darauf an, daß der Leser weiß was der Schreiber meint und nicht um korrekte Grammatik! Ois klärchen? (<-Ups, ein Schreibfehler. Ich schäme mich:D )

Also betreiben wir fleißig den Ausverkauf der deutschen Sprache, nur weil es im Internet "auch so klappt"?

Dann wundert mich nicht, warum wir in der Pisa-Studie so abgeschnitten haben...

Du fährst wohl auch über rote Ampeln, wenn gerade keiner kommt, was? Ich meine, wenn eine Lücke im Verkehr erkennbar ist, kann man ja ruhig bei Rot fahren...

Aber ich übe mich mal in Toleranz und Zurückhaltung und sage nichts mehr, sondern denke mir meinen Teil.

:D:cool:

Nobi76
27.02.2002, 13:27
@ DocMonca

Sag mal, bist du ein kleiner Rassist, oder warum legst du auf korrekte Rechtschreibung so viel Wert? Hä? Hat man dir bei der BW etwa eingebläut, daß ein korrekter Mensch auch unsere Sprache in Schrift und Wort korrekt beherrschen muss, sonst könnte es passieren, daß wir eines Tages aufwachen und keiner kann mehr deutch sprechen? :D
Das mit den roten Ampel musst mir nochmal erklären, zwingt dich keiner dich in Tolernaz geschweige denn in Zurückhaltung zu üben.

Ernst
27.02.2002, 13:55
Hallo,

die Meinung der Leute, die die Auffassung vertreten, im Internet sei die Einhaltung der Rechtschreibung nicht erforderlich, toleriere ich. Dazu werden immer wieder die gleichen Argumente vorgetragen. Letztlich reduziert sich die Aussage darauf, es komme nur auf den Inhalt oder auf den Nutzen der Nachricht für den Leser an.

Ich selber allerdings halte das Internet weder für einen rechtsfreien noch für einen rechtschreibungsfreien Raum. Ohne jetzt hier jemand konkret ansprechen zu wollen, habe ich in verschiedenen Foren die Feststellung gemacht, dass gerade die User, denen die Rechtschreibung gleichgültig ist oder die sie nicht beherrschen (Wie soll ich den Unterschied erkennen?), auch die sonstige Netiquette nicht besonders hoch halten.
Dazu: http://www.ping.at/guides/netmayer/

Besonders unhöflich finde ich es, wenn der Schreiber Punkt und Komma wegläßt und der Leser den Beitrag fünf Mal lesen muss, bis er ihn kapiert hat.

Also möchte ich Euch darum bitten, auch diejenigen zu akzeptieren, die die Rechtsschreibung im Internet beachten.

MfG
Ernst

P.S.: Auch mir passieren Rechtschreibfehler!

BMW740i
27.02.2002, 15:34
Aber manchmal hat man eben keine Lust ,5 mal den Text durchzulesen um einen gramatikkalisch richtigen Text loszuschicken.
Ich hoffe du meintest nicht mich:rolleyes: ;)

Grüße

Profi 850
27.02.2002, 16:39
Hallo Leute,

schön und nett ist Eure Zwischeneinlage!
Aber wäre es nicht wieder mal an der Zeit zum eigentlichen Thema zurückzukehren???

Gruß Profi 850;)

DocMonka
27.02.2002, 18:03
Original geschrieben von Nobi76
@ DocMonca

Sag mal, bist du ein kleiner Rassist, oder warum legst du auf korrekte Rechtschreibung so viel Wert?

Ich würde eher sagen, Du bist ein kleiner Spinner!
Was glaubst Du eigentlich, wer Du bist? Ich sage hier offen und ehrlich meine Meinung, wie es mein gutes Recht ist, greife dabei niemanden namentlich an, und dann kommst Du daher und beleidigst mich öffentlich!!

Wenn Du ein Bundeswehr-Hasser bist, ist das Dein Problem und nicht meins! Und was hat die deutsche Rechtschreibung mit Rassismus zu tun???
Falls Dich das interessiert: Mein Vater ist Italiener. Und ich bin Rassist, oder was?

Haben Deine Eltern Dir kein Benehmen beigebracht?
Für diese Bemerkung sollte ich eigentlich eine Entschuldigung von Dir erwarten, aber vermutlich weißt Du es einfach nicht besser.
Es sagt viel über einen Menschen aus, wenn er gleich persönlich wird und andere diffamiert, sobald ihm die Argumente auszugehen drohen.

Carsten
27.02.2002, 18:25
Tach Jungs,
hier geht es weder um Rechtschreibung noch um Rassismus in jedweger Form.
Über das erste können wir uns gerne im Geplauder in einem eigenen Thread gepflegt unterhalten, zweiteres lassen wir doch bitte draussen. Auch möchten wir hier nicht, dass andere User beschimpft werden, sei es nun als "Rassist" oder (als Reaktion hierauf) als "Spinner".
Wir haben hier ein gepflegtes und freundliches Miteinander, das wir bitte auch beibehalten.

Und hier geht es nun On Topic weiter - danke!

Carsten

max1420
01.03.2002, 23:50
Auch wenn ich 740i´s Ausführungen manchmal nicht sehr überzeugend fand, so kann ich auch die Meinung derer, die das Älterwerden offensichtlich für ein einen Verdienst halten, nicht nachvollziehen.
Zum Thema Rechtschreibung: manchmal passiert ein Fehler und in der Tat lese ich auch nicht alle meiner Beiträge nochmal durch, aber ein gewisser Grundbestand an Rechtschreiberegeln sollte auch im Innet noch erkennbar sein, einfach dem, der es liest, wegen.

Habe eine Leistungssteigerung bei 99 Oktan auch noch nie feststellen können, jedoch dass der Motor IMO leiser läuft und weniger ruckelt bei andauerndem Kurzstreckenbetrieb.
Hätte ich nen 12Pötter würde ich mich, glaube ich, für 95 Oktan entscheiden, ist ja unwesentlich teurer und schadet sicher nicht. Oder ganz preiswert denken und Diesel tanken.....

Gentleman
05.03.2002, 19:05
Also ich kann mir nicht vorstellen, daß 1 % mehr Klopffestigkeit im Durchzug spürbar sein soll.
Andererseits kann ich es auch nicht anprangern, da mein 2,5liter 24V kein Hochleistungsmotor ist, so wie ein M5-Motor. Ich habe jedenfalls bei einer Probetankfüllung mit dem teuren Saft keinen Unterschied bemerkt, außer daß ich fast 8,- DM mehr bezahlen mußte.
Und rußen tut meiner auch mit Super bleifrei nicht. Naja, leicht vom Thema abgewichen würd ich sagen, und als 5er-Fahrer auch noch in der falschen Fore : Thread : V 12 - 300 PS - Normal- o. Superbenzin? Die Mods mögens verzeihen :)

Gruß Gentleman