Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


7er E65 ff. Fahreindrücke mit dem neuen 7er! [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7er E65 ff. Fahreindrücke mit dem neuen 7er!


Pippo
28.01.2002, 17:00
Hallo!

Bin heute etwa 7 Stunden mit den neuen 745i gefahren. Möchte hier einiges loswerden.
Zuerst mal die negativen Dinge: die verwendeten Materialien im Innenraum sind unter jeder Sau! Die Haptik beim alten 5er (E39) und beim aktuellen 3er ist um einiges besser, die Materialien wirken edler. Das Lenkrad löst einen nicht enden wollenden Lachanfall aus. Es ist zu gross, viel zu dünn und im Kunststoff-Japan-Look. Lederlenkrad? Fehlanzeige, nicht einmal beim Sonderzubehör ist da was zu finden, vielleicht ist es als Individual-Zubehör lieferbar. Lachhaft so was, jeder 3er hat das schönere und bessere Lenkrad!
Die Scheibenwischer sind Mist, die rechte Seite wurde bei mir nie richtig sauber.
Bei Tempo 130 sehr deutliche und lästige Windgeräusche (mit der Zeit pfeifen einem die Ohren). Der Mechanismus, der die Türen bei jeder Öffnung in der jeweiligen Stellung verharren soll, funktioniert nur bedingt. Ist die Türe nur einen Spalt offen, kommt sie einem wie gehabt wieder entgegen. Es funktioniert erst, wenn die Türe fast ganz offen ist.
Das Fahrwerk (ausgestattet mit Dynamic-Drive) neigt bei Querfugen zum stuckern, was im Innenraum ein deutliches knistern zur Folge hat. Apropos knistern: auf schlechten Strassen hört man immer wieder solche Knistergeräusche. Vor allem die montierten Komfort-Sitze knarzten um die Wette. Ich habe auch eine gewisse Anfahrschwäche bemerkt. Es kommt sicher daher, dass wenn man anhält die elektrische Handbremse aktiviert wird und beim losfahren diese einen Tick zu spät geöffnet wird. Wenn man nun zum ersten mal mit dem Wagen von einer Kreuzung losfahren will, gerät man kurzfristig in Panik… man gibt Gas und es kommt zuerst nix und dann schiesst das Auto davon. Schlecht gemacht!
Die Lenkung ist für meinen Geschmack zu leichtgängig. Der Wagen hat ausserdem eine ausgeprägte Seitenwindempfindlichkeit. Mich hat es heute auf der Autobahn bei leichtem Wind mehrmals etwas versetzt… komisches Gefühl in so ein grosses Auto.
So, das waren die Dinge, die mir in der kurzen Zeit aufgefallen sind… und nun kommt das Positive:
Das Dynamic-Drive System funktioniert erstaunlich gut, keine Seitenneigung in schnell gefahrenen Kurven. Ob sich der hohe Mehrpreis lohnt, muss jeder selber wissen. Das Getriebe schaltet schnell und nahezu ruckfrei. Der Motor ist ne Wucht, der geht ab wie ein Porsche! Autobahneinfahrt, beschleunigen und kaum hat man sich umgeschaut hat man 180 Sachen drauf…geil! Ausserdem ist er sehr laufruhig. Über den Verbrauch kann ich nicht viel sagen, aber bei konstant 130 auf ebener Autobahn (mit Tempomat) ca. 8 Liter Verbrauch. Ich denke, beim 745i muss man zwischen 12-14 Liter kalkulieren, bei Bleifuss ist Skala nach oben offen!
Die Komfortsitze sind (ausser das sie knarzen) sehr bequem und in allen Lagen verstellbar.
Mehr positives habe ich leider nicht zu berichten.

Noch was zum i-Drive: während der Fahrt ist herumfummeln nicht zu empfehlen. Bei leerer Autobahn geht’s, aber Innerorts besteht die Gefahr, dass man einen Fussgänger der gerade die Strasse überquert, überfährt. Braucht man aber praktisch nie während der Fahrt.
Den Gretriebehebel am Lenkrad finde ich weder negativ noch positiv, man gewöhnt sich schnell daran. Gut ist folgendes: wenn ich parke, so muss ich nicht noch den Knopf für die Stellung P drücken. Sondern einfach Motor abstellen und schon wird Stellung P automatisch aktiviert. Der Autoschlüssel ist geil, viel besser als etwas Konventionelles. Gut gemacht!

Folgendes muss ich noch sagen: es war zu lesen, dass die BMW Ingenieure sich intensiv mit den Geräuschen im Auto auseinander gesetzt haben. Man hat z.B. Leder erforscht, um diesem Material das Knistern abzugewöhnen. Bei dem Auto das ich gefahren bin hat alles forschen nichts gebracht. Auf alle Fälle war das Auto, als ich es wieder dem Händler zurückbrachte, total verschmutzt. Anstatt die Zeit mit Dingen zu vergeuden die man sowieso nicht zustande bringt, sollten die endlich mal einen Lack erfinden, der jeder Form von Verschmutzung standhält! Mein Demowagen war Saphirschwarz metallic…igitt sah der aus!

Fazit:
Enttäuschung macht sich breit! Der neue 7er konnte mich nicht vom Hocker reissen. Dass alle nur mit Wasser kochen, dieser Spruch passt beim neuen 7er wunderbar. BMW hat die einmalige Chance vertan, wirklich etwas revolutionäres auf die Räder zu stellen. Hat Dr. Reitzle doch noch die besten Leute zu Jaguar mitgenommen? Schade! Ich werde somit meinen bestellten X5 NICHT zugunsten von einen 7er umbestellen!

EDIT: Mein Demowagen war mit dem Standard-Leder ausgestattet. Aber es gibt Leder, das winzige Löcher hat, damit die Luft besser zirkuliert (belüftete Sitze kann man bestellen). Scheinbar gibt es also mehrere Leder-Qualitäten. Davon ist in der Preisliste nichts zu sehen, warscheinlich haben nur die Händler eine spezielle Sonder-Sonder-Individual-Zubehör-Preisliste. Finde ich zum kotzen... will BMW mir ein Auto verkaufen oder dem Händler? Vielleicht beiden, gibt mehr Umsatz... Also ich weiss nicht, im Moment gehen die mir gehörig auf den Wecker!!!

Gruss
Pippo

BMW740i
28.01.2002, 19:36
Der E39 ist doch der aktuelle 5er,oder?
Bei meinem Altem seinem 523iA pfeift es auch ab ca. 130 .Da wird man wahnsinnig,das ist nur ein ganz kleiner aber doch schriller Pfeifton .Ab 180 km/h ist das Radio bei hoher Lautstärke dein bester Freund.

Gruß

Pippo
28.01.2002, 20:24
@BMW740i
Ja, der E39 ist noch aktuell, für mich aber schon alt. Der neue steht bereit, weiss nur nicht, auf was BMW da noch wartet. Vielleicht warten die münchner Schlaftabletten, bis die Kunden in Schaaren zur neuen MB-E Klasse wechseln...

Gruss
Pippo

jan-m-power
29.01.2002, 09:26
Beim Lenkrad kann ich Pippo nur zustimmen. Nur: es ist tatsächlich Leder....wohl der billigsten Sorte. Zudem passt das Design überhaupt nicht zum Rest des Cockpits.

Schalter und Drehregler der Mittelkonsole sehen zusammengewürfelt aus, die Drucktasten waren schon im e36 in gleicher Form zu finden. Der Innenhimmel ist billiger Qualität. Anstatt einen leicht wolligen Innenhimmel zu verwenden, wie es bisher bei BMW üblich war, benutzt man nun ein billiges Plastikding ala Fiat.

Das Rappeln im Innenraum übertrifft alles....zudem: die Karosseriesteifigkeit liegt gerade mal 15 Prozent über der des E38 (Vorgänger). Für 7 Jahre Premierendifferenz und angesichts des hohen Gewichts des E65 eigentlich ein lächerlicher Unterschied.

Burkard Göschel wurde übrigens im aktuellen Interview in der mot ziemlich hart attackiert.

Eine Frage lautete ungefähr: " Gefällt Ihnen der neue 7er" Antwort: "Man gewöhnt sich daran....", also kein direktes "JA".

Wer hat das Auto eigentlich abgesegnet ??? Reitzle und Pischetsrieder bevor sie zur Konkurrenz gingen ???
Schau ich mir den neuen Volvo XC90 an, dann hat Pippo vermutlich recht. Sieht aus wie ein X5 (tolles Cockpit; geniale Front). Eventuell arbeiten dort einige BMW-Leute...

MDK
29.01.2002, 09:45
@Pippo: zunächst mal Lob für den sehr detaillierten und ausführlichen Bericht. Vermittelt sehr gut Deinen Eindruck von diesem Auto. Deine Kritikpunkte würden mich auch alle stören.

Die Haptik im E39 ist mit einer der Punkte, warum ich ihn mir nochmal gekauft habe - bin total zufrieden. Technische Qualität innen auch ok: das Auto hat jetzt 165.000km und innen ist er wie neu. Kein Knarzen, Quietschen oder sonstwas.


@BMW740i: beim E39 hat BMW zum ersten Mal seinen damals neuen Hochgeschwindigkeits-Windkanal eingesetzt mit dem Ziel der Geräuschreduzierung - jedes Detail an der Außenkarosse wurde lautstärkemäßig vermessen und angepaßt. Gegenüber dem Vorgänger sollen auch enorme Potentiale realisiert worden sein. Und dem kann ich zustimmen.
Bzgl. Windgeräuschen ist das Auto eine Wucht - es gibt nämlich fast keine. Das Schiebedach macht (vermutlich durch die kleine Kante am Dach) ein Rauschen, das 30% der Gesamtlautstärke ausmacht. Macht man den Innenhimmel zu ist das komplett weg (dann nur noch ein tiefes Rauschen). Aber auch mit offenem Himmel stört es mich nur selten.

Ernst
29.01.2002, 11:29
@ Pippo

Hallo,

vielen Dank für den ausführlichen Bericht.. Als ein hier bekannter E65-Verteidiger (das mache ich solange ich zufrieden bin) kann ich ihn nicht ganz unwidersprochen stehen lassen. Zunächst verstehe ich nicht ganz wie ein X5 3,0D-Besteller (Grundpreis € 43.100,--) einen E65 in Betracht ziehen kann (billigster = 735i: €64.000,--). Die Differenz beträgt € 20.900,-- (ehemals fast DM 41.000,--).

zu Deinem Test:

>....... die verwendeten Materialien im Innenraum sind unter jeder Sau!

Wenn ich ihn nicht gesehen hätte, würde ich mir unter einer solchen Beschreibung ein Fahrzeug mit Billigpappe-Türverkleidungen vorstellen. Dies ist doch wohl nicht der Fall. Alle Leute, die ich zur Probefahrt in meinem 745i mitgenommen habe, loben die luxuriöse Ausstattung. In allen Tests wird die qualitativ hochwertige Ausstattung und die verwendeten Materialien gelobt.

>Lederlenkrad? Fehlanzeige

Das stimmt nicht. Ein Lederlenkrad ist Serie. Wenn man die "10 vor14 Uhr-Lenkposition" einnimmt, liegen die Hände wunderbar in den Mulden bei den Schalttasten. Ich finde auch, dass das Lenkrad zu Interieur passt. Es handelt sich um eine Luxuslimousine und nicht um einen Sportwagen.

>Die Scheibenwischer sind Mist, die rechte Seite wurde bei mir nie richtig sauber.

Bei mir funktioniert er!

>Bei Tempo 130 sehr deutliche und lästige Windgeräusche (mit der Zeit pfeifen einem die Ohren).

Habe ich nicht. Meiner macht keine Geräusche.

>Der Mechanismus, der die Türen bei jeder Öffnung in der jeweiligen Stellung verharren soll, funktioniert nur bedingt. Ist die Türe nur einen Spalt offen, kommt sie einem wie gehabt wieder entgegen. Es funktioniert erst, wenn die Türe fast ganz offen ist.

Bei mir funktioniert dies alles. Wenn man die Tür allerdings nur einen Spalt weit öffnet, ist das Schließen gewollt, damit die Tür in die richtige Position zum Schließen durch das Soft-Close-System kommt.

>Das Fahrwerk (ausgestattet mit Dynamic-Drive) neigt bei Querfugen zum stuckern, was im Innenraum ein deutliches knistern zur Folge hat. Apropos knistern: auf schlechten Strassen hört man immer wieder solche Knistergeräusche.
Vor allem die montierten Komfort-Sitze knarzten um die Wette.

Ein Knistern im Innenraum oder der Komfortsitze kann ich nicht feststellen. Bei mir herrscht in dieser Hinsicht absolute Stille.

>Ich habe auch eine gewisse Anfahrschwäche bemerkt. Es kommt sicher daher, dass wenn man anhält die elektrische Handbremse aktiviert wird und beim losfahren diese einen Tick zu spät geöffnet wird. Wenn man nun zum ersten mal mit dem Wagen von einer Kreuzung losfahren will, gerät man kurzfristig in Panik man gibt Gas und es kommt zuerst nix und dann schiesst das Auto davon. Schlecht gemacht!

Schlecht bedient! Die Autmatic-Hold-Funktion muss nach jedem Neustart neu aktiviert werden. Zweckmäßigerweise belegt man die freie Multifunktionstaste im Lenkrad damit. Aktiviert werden soll das System im Stau oder wenn man am Hang anfahren muss. Keinesfalls soll dieses System immer aktiviert sein. Das ist ja im Prinzip so, als wenn Du an der Ampel die Handbremse (elektrisch) anziehst. Das machst Du ja auch nicht. Also: normalerweise ist das System aus, dann fährst Du auch sofort los...!

>Die Lenkung ist für meinen Geschmack zu leichtgängig.Der Wagen hat ausserdem eine ausgeprägte Seitenwindempfindlichkeit. Mich hat es heute auf der Autobahn bei leichtem Wind mehrmals etwas versetzt komisches Gefühl in so ein grosses Auto.

Die Lenkung ist das beste, was ich je in einem Auto gefahren bin. Im Stand sehr leichtgängig, aber z.B. schon bei 50 km/h ist die Lenkunterstützung so reduziert, dass man einen sehr guten Kontakt zur Fahrbahn verspürt, viel besser als beim S500 oder beim alten 740i/E38 (mit Servotronic).
Gestern war jedenfalls im Rheinland ein ausgesprochen stürmischer Tag und ich bin trotzdem 200 km/h auf der Autobahn gefahren. Da gibt es sicherlich windempfindlichere Autos.

>Händler zurückbrachte, total verschmutzt. Anstatt die Zeit mit Dingen zu vergeuden die man sowieso nicht zustande bringt, sollten die endlich mal einen Lack erfinden, der jeder Form von Verschmutzung standhält! Mein Demowagen war Saphirschwarz metallic…igitt sah der aus!

Es fällt mir schwer, sachlich zu bleiben. Kritisierst Du hier, dass der Wagen bei Sauwetter schmutzig wird???? Und eine Mercedes, oder ein X5 3,0D???.

>Fazit: Enttäuschung macht sich breit! Der neue 7er konnte mich nicht vom Hocker reissen.

Ich bin von Deinem Pseudo-Test enttäuscht.

>EDIT: Mein Demowagen war mit dem Standard-Leder ausgestattet. Aber es gibt Leder, das winzige Löcher hat, damit die Luft besser zirkuliert (belüftete Sitze kann man bestellen). Scheinbar gibt es also mehrere Leder-Qualitäten. Davon ist in der Preisliste nichts zu sehen, warscheinlich haben nur die Händler eine spezielle Sonder-Sonder-Individual-Zubehör-Preisliste. Finde ich zum kotzen will BMW mir ein Auto verkaufen oder dem Händler? Vielleicht beiden, gibt mehr Umsatz

Vielleicht solltest Du Dir mal die Mühe machen, das Prospekt zu überfliegen oder einfach nur mal den Verkäufer zu fragen. Es gibt nur das Leder Nasca, allerdings ist es perforiert, wenn man die Sitzbelüftung bestellt, was ich persönlich potthässlich finde (auch bei Mercedes). Es gibt also keine Händler-Sonderlisten.

MfG
Ernst

Danny M3
29.01.2002, 11:39
@Ernst

Danke schön, den Thread hatte ich heute morgen schon gelesen und war eigentlich nur noch dabie die Gegendarstellung zu formulieren.... das hast du mir ja jetzt vorweg genommen :D

@Pippo
Mein Dad hatte mit seinem 745i jetzt zwar auch ein paar Probleme allerdings anderer Natur, die mittlerweile von BMW mit Bravour gelöst wurden... Das was du schreibst ist für mich absolut nicht nachvollziehbar! Keines dieser Probleme kenne ich von unserem 7er!
Evt. hast du ja einen der 745i gehabt, die schon etwas zu oft von rücksichtslosen Probefahrern geschunden wurden ??

Das Argument mit dem schmutzigen Wagen würde ich an deiner Stelle editieren ;):D:D

Phil
29.01.2002, 11:59
Original geschrieben von Danny M3
@Mein Dad hatte mit seinem 745i jetzt zwar auch ein paar Probleme allerdings anderer Natur, die mittlerweile von BMW mit Bravour gelöst wurden... Das was du schreibst ist für mich absolut nicht nachvollziehbar! Keines dieser Probleme kenne ich von unserem 7er!


ich dachte dein dad hat den 7er züruckgegeben? hat er sich einen neuen geholt oder doch den alten behalten.? :confused:

grüsse phil

Danny M3
29.01.2002, 12:13
@Phil
Getauscht! Innerhalb von 10Tagen hat er einen neuen 7er bekommen mit exakt der selben Ausstattung, aber eben den modifizierten beanstandeten Teilen (Bildschirm, Software, Fahrwerkssoftware)

Jens1111
29.01.2002, 12:39
Ist der neue 7er von Deinem Dad jetzt i.O., oder gab es schon Probleme? Aber ich glaube jetzt haben die BMWler so langsam die "Macken" im Griff, oder?

Gruß
Jens

Danny M3
29.01.2002, 12:50
absolut einwandfrei :)

Im Nachhinein betrachtet waren die Fehler zumindest beim 7er ja auch nicht sooo gravierend, ees war halt nervig, solche Probleme bei einem so teuren Auto zu haben! Die Abwicklung war ddann aber so Reibungslos, das nur ein winzig kleiner Nachgeschmack beleibt ;)

MDK
29.01.2002, 14:00
Einige technische Kritikpunkte haben sich ja anscheinend aufgelöst (Tür-Feststellung. Anfahren usw.).

Interessant, wie unterschiedlich ansonsten die individuelle Bewertung ausfällt.

Zum Thema Verschmutzung: das kann schon ein Kritikpunkt sein: manche Autos verschmutzen extrem schnell, andere langsamer...

Pippo
29.01.2002, 19:13
@Ernst
Hallo

Ich stehe zu allem, was ich geschrieben habe! Sei doch mal zu Dir selbst ehrlich und schau Dir mal dieses bescheuerte Lenkrad bei Tageslicht genau an, das soll ein Lederlenkrad sein?
Bist eigentlich schon in einem 5er (E39) gesessen? Und? Merkst nicht dass der edlere Materialien verarbeitet hat?
Wenn Du die Probleme die ich beschrieben habe nicht hast, na dann sei doch froh. Ich toleriere bei solchen Luxus-Linern absolut keine Schwäche. Schliesslich muss man der Firma BMW ne Menge Kohle rüberschieben, solche Autos müssen einfach perfekt sein. Derjenige den ich gefahren bin war es keineswegs. Da wir bei der Kohle sind: auch ein Mini Käufer könnte in der Lage sein, einen 7er zu kaufen, wobei ich das Wort „könnte“ stark betonen möchte. Nicht jeder der bei ALDI einkauft ist ein Sozialfall, oder? Also Herr Jurist, Leute die nicht einen 7er fahren bitte nicht so abschätzig behandeln.

Und überhaupt: jeder hat die Möglichkeit selber den neuen 7er Probe zu Fahren und sich seine eigene Meinung bilden. Gut möglich, dass der eine knistert der andere nicht, der eine dies der andere das.

Das was ich erlebt habe, habe ich niedergeschrieben und ein Pseudo Test sollte es keineswegs werden! Wegen der Verschmutzung meinte ich genau das, was ich geschrieben habe: BMW (oder besser alle Hersteller) sollte mal Schmutz unempfindliche Lacke entwickeln. Wenn die Strasse nur leicht nass ist und man fährt hinter einem her, dann könnte man ein Auto (vor allem schwarze) jede halbe Stunde waschen. Es lebe das 21 Jahrhundert!

Schönen Abend noch
Pippo

Torben H.
29.01.2002, 19:46
Original geschrieben von Pippo
@Ernst
Hallo

Ich stehe zu allem, was ich geschrieben habe! Sei doch mal zu Dir selbst ehrlich und schau Dir mal dieses bescheuerte Lenkrad bei Tageslicht genau an, das soll ein Lederlenkrad sein?
Bist eigentlich schon in einem 5er (E39) gesessen? Und? Merkst nicht dass der edlere Materialien verarbeitet hat? Also Herr Jurist, Leute die nicht einen 7er fahren bitte nicht so abschätzig behandeln.


Pippo

@Pippo

Hallo,

hättest du mal einen genaueren Blick ins Profil von Ernst geworfen, so hättest du dir auch die Frage bezüglich des 5er E39 sparen können!

Der einzige der sich hier "abschätzig" verhält bist doch du. Schau dir doch noch mal den letzt zitierten Satz an. Ich denke so eine Art von Polemik und Ironie muss nicht sein!

Gruß Torben

PIT
29.01.2002, 22:46
:)

Will mal ganz neutral Stellung nehmen, habe ja keinen 7er bestellt obwohl ich einen gleich hätte haben können (auch bezaahlen....)

Also: die MAterialen sind doch von bestem Niveau! Ich finde zwar wie die äußere OPtik auch Lenkrad und MAttholz-Querbrett echt häßlich aber wie Ernst sagt, es soll kein Sportwagen sein! Und irgendwie ist doch alles ganz stimmig zueinander passend! Was die Verarb. Mängel im VFG angeht, das muß ja ein elend mieser gewesen sein und ein noch mieserer BMW Händler dass der so was rausgehen läßt. Sollte nicht passieren...

@ ernst : Mit Sicherheit kann man einenX5 und einen 7er alternativ erwägen wenn auch nicht gerade den Diesel der eh extrem schwachbrüstig ist und mehr für Italien (da habe ich im Winter vorm Hotel glatt 7 (sieben) Stück gesehen! Ich werde mir nach dem CAbrio-Intermezzo im Sommer wohl auch den X5 4.6 oder en neuen Range 4.4 holen --- siehe Profil hatte ich schon 2x im Wechsel mit Siebenern.... Eigentlich wollte ich ja keinen Geländegänger mehr da das Pferd weg ist aber wenn der neue 540i so aussieht wie der 7er E 65 werde ich wohl müssen.... oder E 500....

MfG PIT
:rolleyes: :rolleyes:

Ernst
30.01.2002, 07:13
@ Pippo.

mir lag es nicht im Sinn, jemanden, der keinen 7er fährt, abschätzig zu behandeln. Auch wir kaufen bei ALDI, obwohl uns bei einem 7er noch nicht die finanzielle Luft ausgeht.

Auch ich stehe zu jedem Wort meines Beitrages. Nur meine ich, dass mit Ausdrücken wie "unter aller Sau" ein anderer polemisch angefangen hat.

Dass Du bei der Verunreinigung der Fahrzeuge alle Hersteller gemeint hast und nicht nur den neuen 7er, habe sicherlich nicht nur ich falsch verstanden. Im übrigen gehört dies nicht in einen Testbericht zu einem konkreten Auto. Dafür sollte man einen eigenen Thread aufmachen. Dann kann man auch feststellen, was die Menschheit davon hält.

Übrigens, die anderen Punkte Deines Beitrages mit offentsichtlich unbegründeten bzw. schlecht recherchierten Vorwürfen erwähnst Du gar nicht mehr.

Aber einen Test hast Du gewonnen: Du darfst bei der Auto Motor & Sport anfangen.

MfG
Ernst

max1420
16.02.2002, 20:29
IMHO hat Pippo recht, wenn er sagt, dass Lenkrad des 7ers hat die Bezeichnung Lederlenkrad nicht verdient! Natürlich ist es aus Leder, aber in der Tat ist es zu dünn und sieht speziell in diesem hellen Farbton unglaublich billig aus. Das paßt dann hervorragend zu der furchtbaren Billig-Holzausstattung. Da hilft nur dieses Esche hochglänzend nehmen.

Ansonsten: mag ja sein, dass er bei seiner Probefahrt ein Montagsauto erwischt hat, jedenfalls fand ich seinen Bericht durchaus lesenswert!

Was die Verschmutzungsfrage angeht: Natürlich kann man keinem Auto vorwerfen, dass es dreckig ist oder wird. Jedoch arbeiten die Spezialisten seit langem an einer Lackierung mit dem sog. Lotusblüteneffekt, welche sich durch Regenwasser tatsächlich wieder vollständig reinigen soll.
Sowas wäre in der Tat eine wünschenswerte Innovation gewesen. I-drive jedenfalls ist nicht der Wahrheit letzter Schluß. Glücklicherweise braucht man es kaum.

E39
17.02.2002, 08:08
Moin, Moin!

Vorgestern kam ich selbst (oder besser selbst ich ;) ) in den Genuß einer Testfahrt mit dem 745i.
Die Eindrücke ca. einer Stunde Fahrt sind wie folgt kurz umrissen:

Fahrverhalten, Handling: Der Klasse angemessen, unvermutet agil.

Komfort, Geräusche: Klasse und noch mal Klasse.

Antriebsstrang: Sehr gut, ruckfrei, vibrationsfrei.

Haptik: BMW-like

Optik: Na ja, Geschmackssache, mein Fall wär's nicht. Front, Heck, Cockpit... :(

Verarbeitung, qualitative Mängel: Da könnte ich jetzt einige objektive Mängel aufzählen, die mir als ehemals selbst in der Fahrzeugentwicklung Tätigem eben ins Auge fallen. Aber mit Rücksicht auf ein Fahrzeug der "ersten Stunde" verkneif ich mir das jetzt mal. Keinesfalls kann ich aber den von Pippo o. g. extrem negativen Eindruck bekräftigen.

Ich wurde übrigens vom Verkäufer zu einer Testfahrt gebeten, mir liegt es fern, ca. 80 t€ in ein Fahrzeug zu investieren.

Bei dem anschließenden Gespräch unter vier Augen kam dann vom Verkäufer die wörtliche Aussage: Der 7er ist durchgefallen. Ende.

Meine Bilanz: Ein wenn ausgereift technisch delikates Fahrzeug in optisch zweifelhafter Schale, wohl eher abgestimmt auf den wichtigen US-Markt.

@Ernst: Trotzdem Glückwunsch, Dir muß er gefallen. Und momentan gibt's technisch und antriebsmäßig nix vergleichbares.

@Pippo: Du mußt ihn ja nicht kaufen, obwohl die Lieferzeit wesentlich attraktiver wäre wie die des X5 Diesel...

@all: Zum Thema Verschmutzung wäre wohl ein Lack oder eine Beschichtung auf Teflon-Basis das Mittel der Wahl. 3M hat so was in der Art für Spülbecken und Toiletten schon auf dem Markt... ;)


Gruß

Stefan

PIT
17.02.2002, 09:45
E 39 hat´s erfaßt.......ganz und gar meine Meinung. Ein Glück daß der neue 5er wieder besser aussehen wird......

Momo
17.02.2002, 11:53
Meine Kritik betrifft den Innenraum in folgenden Punkten:

1. Die Drehregler der Heizung und die ganze querverlaufende Blende darunter sind aus billig wirkendem metalligfarbenem Plastik. Furchtbar. :(

2. Das aufpreispflichtige Holz ist nicht der Renner. Sieht sehr nach Kunststof aus.

und mir ist er definitiv zu teuer. Ich sage immer, dass ich meinen jetzigen 740d günstig in einen neuen 7er umtausche, wenn in ca. 6 Monaten die "60-plus-jährigen" 745i-Fahrer entnervt das Auto bei DC (DaimerlerChrysler) auf den Hof stellen und sich eine modifizierte S-Klasse kaufen.

Momo

max1420
17.02.2002, 13:01
Original geschrieben von Momo
Ich sage immer, dass ich meinen jetzigen 740d günstig in einen neuen 7er umtausche, wenn in ca. 6 Monaten die "60-plus-jährigen" 745i-Fahrer entnervt das Auto bei DC (DaimerlerChrysler) auf den Hof stellen und sich eine modifizierte S-Klasse kaufen.

Momo

:D :D das wird wohl die richtige Methode sein!

@E39: den Nagel auf den Kopf getroffen! technisch delikates Fahrzeug in optisch zweifelhafter Schale....

Ernst
17.02.2002, 14:26
@ Momo

Hallo,

Deine Kritik hat mich jetzt veranlasst, einmal in die Garage zu gehen und nachzusehen, da ich auch das aufpreisflichtige Holz "Esche Maser dunkel hochglänzend" habe. Es sieht einfach nur edel aus und wirkt überhaupt nicht nach Kunststoff. Bei Mercedes sieht es doch nicht anders aus.

Es ist natürlich alles Geschmacksache, aber auf mich wirken die Heizungsregler und die Blende nicht billig. Es ist einfach eine interessante Kombination.

Mein Wagen hat jetzt 4.000 km drauf und ich kann die Male an den Fingern abzählen, die ich den Controller während der Fahrt betätigt habe. Es war vor allem, um im Bordcomputer den Durchschnittsverbrauch zu sehen (ca. 14,3 Liter).
Ansonsten, die Navigation wird im Stand bedient oder bei bekannten Zielen über die Sprachsteuerung. Genauso das Telefon.

Was mich stört ist der nichteinrastende Blinkerhebel. Will man ihn nur kurz betätigen, z.B. beim Überholen, hat man ihn schnell auf Dauerblinken gestellt, weil ihn zu weit gedrückt hat, es aber wegen der fehlenden Einrastung nicht bemerkt, auch weil das Relais sehr leise tickt.

Auf der Autobahn ist das Auto ein Genuss. Die Motorisierung ist überlegen. Die Komfortsitze sind einfach Spitze. Beim E38 hatte ich bei längeren Fahrten mit gleichbleibender Geschwindigkeit nach 2 Stunden immer so ein krampfartiges Gefühl im "Gas"-Bein. Das habe ich beim E65 nicht mehr.

MfG
Ernst

Pippo
17.02.2002, 15:38
Hallo!

War neulich beim Händler, um mein bestellter X5 abzubestellen und einen E39 M5 zu bestellen... der X5 gefiel mir eines schönen Tages nicht mehr.
Da sah ich einen 735i, Aussen Sterlinggrau, Innen schwarz. Ich habe mich in dem Auto reingesetzt und muss sagen, die schwarze Innenausstattung sieht wesentlich besser aus als die graue in meinem Testwagen. Das Lenkrad habe ich jetzt genau unter die Lupe genommen… es ist tatsächlich Leder, ich habe die Nähte gesehen. Bei einem grauen Lenkrad hat man aber tatsächlich den Eindruck, das Ding ist aus Kunststoff. Ansonsten stehe ich zu meinem Bericht. Ich glaube aber, dass ich bezüglich Geräusche ein Montagauto der ersten Serie erwischt habe, denn BMW kann sich so was gar nicht leisten. Ich mag unter anderem bei BMW die wirklich hervorragende Verarbeitung, ob 3er oder 5er oder sonst was, die Autos sind top, die 7er die für die Kunden bestimmt sind werden es sicher auch sein. Ich hoffe, ihr habt meine Aussage bezüglich Verschmutzung des Lackes richtig verstanden. Ich wollte nicht sagen, der neue 7er ist schlecht weil er verschmutzt, das tut ja auch ein Rolls Royce. Ich meinte nur, die BMW Ingenieure (und auch die Ingenieure anderer Marken) sollten mal einen Lack entwickeln das nicht verschmutzt oder eben wie bereits von max1420 erwähnt, sich mit Regenwasser selbst reinigt. Mir persönlich wäre der neue 7er etwas zu gross, aber er gefällt mir trotzdem, besonders mit 21 Zoll Alpina-Räder sieht er bombastisch aus. Ende März werde ich dann M5 fahren… *freu*

Gruss
Pippo

PIT
17.02.2002, 17:07
Bin gerade mal beim Händler hier vorbeigedüst, wollte die neuen März-Prospekte holen, Ihr glaubt es nicht da stand ein ganzes DUTZEND E 65 rum, alle FArben u. Typen, auf dem Hof, in der Ausstellung, im Neuwagenlager....wie BLEI ganz offensichtlich. Geht fast nix.

E39
17.02.2002, 17:18
Da hast Du Recht!

Unser Händler hier hat ein Exemplar verkauft, dafür aber einen 2000er 750er drannehmen müssen, der jetzt mit 106.000 DM das Budget belastet. Ein E65 ist Vorführer, ein weiterer steht in der Ausstellung. In den anderen drei Filialen ähnliches Bild.

Daher auch die Inspiration des Verkäufers zu der Aussage, das Auto sei "durchgefallen".


Schönen Abend

Stefan

BTW: Der E65 ist wie AIDS - den wird man nicht los... ;) :D

Ernst
18.02.2002, 16:38
Hallo,

ungelogen, ich habe heute drei E65 gesehen. Nein, es war nicht in der Nähe eines BMW-Händlers und die Kennzeichen ließen auch nicht darauf schließen, dass es Vorführwagen gewesen wären.

Ich weiß noch wie lange es gedauert hat, bis ich Anfang 1999 einen der neuen S-Klasse zu sehen bekommen konnte. Und ich habe seinerzeit genau darauf geachtet, weil mein Vater im Januar 99 einen neuen bekommen hat. Da standen auch etliche W220 auf dem Gelände der Niederlassung Krefeld herum. Ich fahre da immer wieder vorbei. Da stehen sogar einige neue SL herum (draußen nicht entwachst, nicht etwa im Schaufenster).

MfG
Ernst

Momo
18.02.2002, 21:14
Die Zeiten sind schlecht geworden. Selbst den SL kannst Du mit Rabatt bekommen. Die Spekulanten offerieren Ihre Bestellungen mit Nachlass in ams. Unglaublich.:eek:

Momo

Danny M3
21.02.2002, 11:52
Jep, in der Mercedes Niederlassung Leonberg stand bis vor zwei Wochen sogar 6! in Worten sechs Stück davon rum... mittlerweile sinds noch drei!

Preise hab ich nicht gesehen, da ich diese Häuser nicht mehr betrete :D

PIT
10.03.2002, 12:08
Hallo,

ich hatte gerade das Vergnügen (??) einen BMW E65 4 Tage und etliche hundert km probezufahren: meine Eindrücke:

-zunächst einmal wieder das absolut widerwärtige, häßliche plumpe Design: ich schämte mich fast die Protzkarre vor meinem HAus abzustellen, also schnell in den CArport...das riesige Heck, die billig wirkende Holzapplikation, das nie ans NAppa herranragende Leder Nasca und das für DM 170000,-, was soll das?????
-(jetzt weniger subjektiv) beim Rückwärtsfahren die erste Überraschung: absolut unübersichtlich, dafür aber hervorragende PDC ANzeige auf dem Bildschirm, man orientiert sich bestens
-FAhrkomfort insbesondere Abrollkomfort absolut superb
-Straßenlage und Handling zweigeteilt: Wagen fährt sich handlich, wirkt on-the-road echt kleiner ABER bei 210 in AUtobahnkurven fühlte ich mich unwohler wie in einem Porsche 4 bei 270 oder einem Audi S 8 bei 250Tempo ! Das sind Welten! Nur der S von Mercedes ist klar schlechter in der Straßenlage! Der E 65 bleibt ein unsportliches Auto, ganz so wie es aussieht!
-NAvigationssystem sehr mäßig, führte mich gleich mehrfach falsche Wege und riet kurz vorm Ziel zum Wenden!!! Rechnet viel zu langsam, hat keine gute Darstellung, ist umständlich in der Eingabe und liegt etwas zu weit vom FAhrer weg: man muß anders adaptieren wie zum TAcho hin, Schrift wirkt für die AUgen zu klein, neben dem blöden i-Drive eine Ablenkungsquelle da man sich aufs NAvi konzentrieren muß! Das MAcht Volvo oder Lexus um Klassen besser!!!! (Porsche und Daimler gleich mies)! Ich sehe null,null Verbesserung zum "alten" 7er!!
-zum i-Drive: relativ idiotensicher nach kurzer Einarbeitung, aber wozu gut??? Wieso muß ich zu einem Menü-Gehangele gezwungen werden wenn ich statt der CD einen RAdiosender einstellen will??? Und wenn ich bei NAchrichten mal kurz die Bässe rausnehmen will????? Das geht mit dem RAdio echt besser ohne i-Drive!!! Und AUßer Klimaautomatik finden dank Umständlichkeit nix statt!!!
- Das Klima an sich ist sehr gut, nur ist es wärmer wie angezeigt (kann man aber wieder übers Menü regeln..), geht dank Drehknopf aber schnell zu reguluieren manuell.
- Automatikgetriebe: hervorragende Ruckfreiheit beim Schalten, fast unspürbar, aber dafür Rucken bei jedem nicht absolut Opamäßigem Ampelstart mit Hofkicks. Schachsinnige Wählhebelposition
-Motor: supergeschmeidig, Leistung voll ausreichend, leise, vibrationsarm aber ohne jeden "Sound", nix für Liebhaber und recht durstig (16 l bei mir)!!
-Tempomat: die stufenweise Programmierung 30-50-80-100-130-200-250 zum Bsp ist was superfeines, nur wenn man so Tempo 50 im Stand vorprogramier fährt man laut Stoppung genau 44!! Und jeder überholt Dich! Ich fahre lieber 10% zu schnell statt zu langsam...
-TAchobild: häßlich, igitt. Und schlecht abzulesen!!!!! Echtes Tempo bleibt Schätzung!!
-Sitze: Standardsitz ist ohne HAlt und für mich zu unbequem: daer (teure!!) Komfortsitz ein absolutes Muß!! (und Top!)
-was soll das Schiebedach??? Schräg gestellt pfeift es wiederlich, offen zieht es mehr wie im CAbrio!!! Oh weiah
-Felgendesign: sind die voll daneben?!!! Nur die 20/21 Zöller für 10000 Mehrpreis sind eine Augenweide aber da geht dann der HAuptvorzug des Wagens nämlich der Abrollkomfort sicher abhanden
- Summa summarum: Zur Bildung einer fundierten Negativmeinung ist so ne Probefahrt sinnvoll, mich bestärkte sie in meiner Meinung 200%-ig.
Schickt den Chris BAngle in die Wüste!!!!

PIT
10.03.2002, 13:26
Ich finde die Kritik von Ernst okay... wenns andere genaus so sehen nehme ich den Eintrag per editing wieder raus und verweise einach darauf:

http://www.bmw-treff.de/vb/showthread.php?s=&threadid=6570

(weil eigentlich ist es mehr ein FAhrbericht, oder??)

Pit

Ernst
22.03.2002, 07:23
Hallo,

gestern hatte ich die Gelegenheit einen 745i, Toledoblau, mit so ziemlich allen Extras, wie z.B. Dybamic Drive und EDC zu fahren. Grund war der, dass bei meinem der Fahrersitz (Komfortsitze) leichte Geräusche machte, was zu meiner absoluten Zufriedenheit repariert wurde.

EDC (Aufpreis € 1.150,--) bringt genauso wie beim E38 gar nichts. Allenfalls die Sportstellung, die man drei mal im Autoleben einstellt. Dynamic Drive (Aufpreis € 2.500,--) bemerkt man beim normalen Fahren überhaupt nicht. Fährt man schneller bis in den Grenzbereich gibt es einem m.E. ein trügerisches Gefühl der Sicherheit. Ich bitte darum, mich jetzt nicht misszuverstehen. Ich bin kein Miesepriem, der den Bestellern diese Extras nicht gönnt. Aber so eine wirklich wichtige Erfindung wie z.B. das DSC ist es nicht. Und dann kommt auch noch der Preis. Ich würde dafür keine € 500,-- ausgeben.

Trotz eingeschaltetem Sport-EDC hatte ich bei dem Fahrzeug bei 200 km/h ein ungutes (schwamminges) Gefühl. Es war allerdings mit 17-Zoll-Winterreifen ausgestattet. Der Federungskomfort war nicht besser als bei meinem. Allerdings rollen meine 19-Zöller etwas hölzener ab. Als ich nach 300 km meinen Wagen wieder abgeholt habe, dachte ich, ich steige in ein völlig anderes Auto. Die 19-Zöller verhelfen dem Wagen zu einer deutlich besseren Strassenlage. Bei 230 km/h fühlt man sich wie bein anderen Auto mit 160 km/h.

Noch etwas zu der Ausstattung des "Testwagens". Er hatte die Innen-Ausstattung naturbraun oder beige (und blau) mit dem normalen Holz. Bei 5000 km Tachostand sah der Wagen schon richtig vergammelt aus. Die Sitze hatten kleine Flecken. Die hellen Sicherheitgurte hatten teilweise dunkle Ränder. Auf dem Teppichboden sah man jeden Abdruck. Das mache ich jetzt BMW nicht zum Vorwurf. Eine derartig helle Ausstattung ist nicht gerade pflegeleicht. Übrigens, an das normale Holz kann ich mich nicht gewöhnen. Es gehört nicht in ein solches (Luxus-)Fahrzeug.
Ich würde mir immer wieder die schwarze, aber auf jeden Fall eine dunkle, Innenausstattung bestellen.

Ansonsten: Der Qualitätseindruck war auch bei dem Leihfahrzeug hervorragend. Alle hier schon in anderen Treads genannten positiven Eigenschaften hatte der Wagen auch. Immer wieder bestechend ist die gelungene Kombination von leistungsstarkem Motor und dem 6-Gang-Automatikgetriebe. Es ist schon erstaunlich, wie schnell man sich bewegen kann ohne dauernd im Getriebe rühren zu müssen.

MfG
Ernst

325ti
30.03.2002, 08:47
Ich hatte gestern auch das Vergnügen einen vollausgestatteten 745 i zu fahren und kann nur sagen :
- der Motor ist hervorragend
- die Automatik spitze
- der Wagen fährt sich sehr handlich
- das Design ist gewöhnungsbedürftig
- alles in allem aber ein gutes Auto, ich würde trotzdem eher auf den neuen 5er warten

Gruss

chris7er
12.04.2002, 21:13
Die Serienausstattung ist beim neuen 7er wie immer eine Zumutung! klimaautomatik gegen aufpreis -i st doch selbstverständlich für so ein auto; Sehr billig und matt wirkende holzapplikationen serie - man könnte meinen, man sei in einem billigen japaner!! das lenkrad, da muss ich auch dem verfasser des ursprünglichen beitrags recht geben, passt bei gott nicht in einen 7er BMW ! WO IST DAS HOLZ AM LENKRAD???? naja; der E 38 ist um einiges besser obwohl man bei dem auch für jeden unsinn extra zahlen muss !!!!!!!!!!!!

Torben H.
13.04.2002, 00:28
@chris7er

Hallo,

der neue 7er besitzt wohl eine Klimaautomatik als Serienausstattung! Lediglich die Klimaautomatik mit erweiterten Umfängen (Solarsensor etc.) kostet Aufpreis.

Ich finde der neue 7er wirkt innen sehr edel. Die Sache mit dem Holz ist geschmackssache. Je nach Geschmack, fühlt man sich eben mit dem Serienholz bzw. Edelholz wohler.

Der E38 ist keinesfalls besser. Du kannst höchstens sagen, dass dir der E38 besser gefällt.

Ernst
13.04.2002, 09:53
Hallo Chris,

es ist richtig, was Torben H. sagt. Die Klimaautomatik ist Serie, lediglich die Klimaautomatik mit erweitertem Umfang kostet Aufpreis.

Das Serienholz beim E38 gefällt mir genauso wenig wie das des E65. Bei beiden Fahrzeugen habe ich deshalb das Sonderausstattungsholz (Nußbaum bzw. Esche) bestellt.

Das Lenkrad des E65 finde ich nur in schwarz bzw. dunklen Farben schön. Aber Holz am Lenkrad muss nicht sein.

Da ich den E38 auch hatte (740iA, 06/99) maße ich mir das Urteil an, dass der E65 deutlich besser ist dieser.

MfG
Ernst