Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


3er E46 Der gute Ton mit Carpc und Orginal BMW NAvi [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3er E46 Der gute Ton mit Carpc und Orginal BMW NAvi


ringltangbob
03.05.2005, 16:37
Hallo zusammen.
Ich hab wieder einmal eine harte Nuß zu knacken.

Folgendes:
Ich verwende schon seit längerer Zeit einen Alpine PXA-H600 Soundprozzi (in ca. 2 Wochen einen PXA-H701). Der PC ist am AUX-in des Radiomoduls und das Radiomodul via einen Micro Precision Hi/Lo Adapter (für 169€) am Alpine. Ich war aber nie ganz zufrieden mit dem Sound. Jetzt habe ich gestern mal so als Spaß an der Freud den PC direkt am Alpine angeschlossen. Und siehe da, der Sound ist um Welten besser. Da ich diesen Sound nicht mhr missen will suche ich jetzt nach einer komfortablen Lösung das Radiomodul zu umgehen.
Ich habe mir folgendes gedacht:
Wenn ich Radiomodul und PC via Y-Chinchkabel am selben Input des Alpine anschließe habe ich folgende Probleme:

1. Der PC ist immer zu hören, auch wenn das Radio oder Cd hergeschaltet ist:
Das wäre ja nicht so tragisch, dann müsste man halt immer vor dem Umschalten kurz auf Pause gehen.

2. Das Tel schaltet nicht auf Mute, wenn man telefoniert:
Auch nicht so das Problem. Ich nehme dann einfach die drei Adern fürs Telefon (+, - und Muteleitung) vom Radiomodul und und schließe das ganze an diesem Adapter an:
NVE-K200 (http://www.alpine-europe.com/content/english/a302.det.NVE-K200_Sound-Interrupt-for-Ai-NET.htm )
Der Adapter wird dann via AI-Net an den Alpine angeschlossen. Er hat eine Mute-Leitung und der Prozzi gibt dann immer der Tonquelle am Adapter Vorrang.

Da tritt meine erste Frage auf:
Sind die Leitungen vom Tel. high- oder low-level und schaltet die Muteleitung auf masse oder 12V?

3. Das Navi ist nicht zu hören, wenn es was zu sagen hat:
Da habe ich mir überlegt, wenn ich den PXA-H701 habe, der hat doch eh einen Navi-in mit Mute. Dann ist das also auch kein Problem.

Schon wieder Fragen:
Sind die Navi-Leitungen am Radiomodul high- oder low-level und vor allem wo finde ich eine Navi-Mute-leitung. Ich sehe auf dem Belegungsplan des NG-Radios nur einen Navibus?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und vor allem sagen, ob meine Lösung überhaupt funktioniert.

Facelift
03.05.2005, 17:20
Ist nur ein denkansatz, aber kann es sein, daß das radio selbst leiser macht, wenn auf den Navi NF's ein Signal eintrifft? Und somit kein Mute nötig ist?

ringltangbob
03.05.2005, 17:25
@Facelift:
Das könnte natürlich sein. Der Alpine macht angeblich auch nur leiser, wenn ein Navisignal kommt. Braucht der vielleicht gar keinen Navi-Mute? Im Internet findet man auch nicht viel dazu.

bazzman
03.05.2005, 23:29
Wie steuerst du den Sound-Prozessor? Hast du den vorne verbaut oder im Kofferraum? (einmal eingestellt und gut oder immer wieder mal was dran machen?)

gruss Paolo

ringltangbob
03.05.2005, 23:41
Die Blackbox im kofferraum und für das Bedienteil musste der Aschenbecher weichen.

Laserfreund
11.05.2005, 13:53
Habe für Probleme wie deines extra was zusammengebastelt ;)
schau mal vorbei :)
Meine Page (http://www.laserfreun.de)