Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


7er E65 ff. oh oh BMW Qualität [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7er E65 ff. oh oh BMW Qualität


Danny M3
18.01.2002, 11:19
Mein Dad hat heute sein 7er zurückgegeben....

Bildschirmausfall (komplett I-drive unbrauchbar) 4x Ursache ungeklärt
Fahrwerkruckeln ständig bei 40 und 80km/h Ursache ungeklärt, "irgendwas mit der Software"
Motoraussetzer 2x Ursache ungeklärt
Versagen der Klimaanlage 2x Ursache fehlerhafte Software... Abhilfe noch nicht möglich
Springt nicht an 3x .. Ursache Softwarefehler... Abhilfe, BMW ist ratlos
.
.
.

Mein Dad hat heute zum 2. den nagelneuen Mini meiner Schwester bei BMW zurückgegeben

Alarmanlage spielt verrückt 5x ... Ursache ungeklärt
Fensterheber machen sich selbständig und sie kommt an ein offenes Auto zurück 4x... Ursache ungeklärt
ABS, DSC Ausfall 3x... Ursache ungeklärt
Seitenblinker falle bei >140 raus und baumeln an den Kabeln... URsache passungenauigkeit
Amaturen fallen aus 2x... Ursache Elektronikfehler
Der Abschuss dann gestern... sie wird von ihrem Auto eingeschlossen, nichst tut sich mehr und wir mussten sie mit dem Ersatzschlüssel "befreien" Ursache... scheissegal, denn jetzt bekommt BMW das Teil zurück


BMW zeigt sich merkwürdig kulant, überweisen den vollen Kaufpreis für beide Autos in voller Höhe, trotz 4.000 bzw. 6.500km Fahrleistung..... hat hier jemand Angst, dass wir uns beispielsweise an Auto Bild o.ä. wenden?

Und was ist bei BMW los???? machen die überhaupt keine Qualtitätschecks mehr???
Über das Design kann man sich immer streiten, aber kann ein Wagen für 80.000€ sooo fehlerhaft sein? Was meint ihr dazu?



Kopie hiervon auch im Geplauder, denn ich denke, dass dies ein ganz schön plauderhaftes Thema ist :D

jan-m-power
18.01.2002, 11:36
BMW fällt mit dem E65 in die rabenschwarzen Tage voller Elekrikprobleme zurück, die damals den E32 plagten. Elektronikfehler überall. Bin mal gespannt ob Mercedes E, VW Phaeton und A8 (neu) ähnlich viele Fehler plagen. Diese Fahrzeuge sind genauso komplex.

Der Motor ist mit allem Scheiss vollgestopft, doch bringen ausser Probleme tuts gar nix.
Weder im Verbrauch Vorteile noch in den Fahrleistungen. Zudem: wie lang hält der Motor der Valvetronic-Steuerung ???

Ich frage mich nur: warum fiel das den Ingeniueren nicht auf ??? Oder warum wurde ein Fahrzeug freigegeben, wenn diese Mängel bekannt waren ??? Nur wegen des IAA-Termins ??? Angst vor der (neuen) Konkurrenz ???

Für mich kam der der E65 zu früh. In vielen Punkten ist der Wagen noch nicht zu Ende gedacht. Beim Design (vor allem Innnen) fängts an...

mz3c
18.01.2002, 12:15
ein bischen seit ihr ja selber schuld!

man kauft eben keine nagelneuen modelle. ;)

wartet noch ein jahr, dann passt die qualität wieder!

in irgendeinem interview irgendeines ex-autobosses stand mal, man sollte ein auto am besten 10-14 monate nach erscheinen kaufen.
dann wären die kinderkrankheiten raus und die sparmaßnahmen noch nicht drin!

Carsten
18.01.2002, 12:15
Lasst uns hier weitermachen (http://www.bmw-treff.de/vb/showthread.php?s=&threadid=12218).