Die auf dieser Seite angezeigte Werbung ist für angemeldete Benutzer des normalen Forums nicht sichtbar!


7er E38 aut. Heckklappe / EuroPlus / Navi / bel. Türgriffe [Archiv] - BMW-Treff Forum

PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 7er E38 aut. Heckklappe / EuroPlus / Navi / bel. Türgriffe


ralph
05.01.2002, 20:55
Hallo Forenteilnehmer,

ich bin nun stolzer Besitzer eines 750i (Bj. 12/94) und habe dazu ein paar Fragen:

1. aut. Heckklappenbestätigung
Mein Auto hat diese Funktion und öffnet/schließt die Heckklappe. Muss diese sich aber nicht ganz öffnen (also den Kofferaum komplett öffnen?). Bei mir geht der Kofferaum nur ein paar Zentimeter nach oben.

2. Ich habe hier öfters von der EuroPlus-Garantie gelesen. Ist diese zusätzlich abzuschließen oder regelt das das neue Verbrauchergesetz (Sachmangelhaftung, früher Gewährleistung).

3. Navigation
Wie ich gelesen habe, bietet BMW nur CD und nicht DVD an. Wie ist das Navi-System denn so in der Praxis? Kann man den Monitor auf das 99-Model aufrüsten?

4. beleuchtete Türgriffe
Meiner hat diese leider nicht. Kann man diese nachrüsten (Preise)?

Gruß und dank für Euro Antworten Ralph
Hallo Forenteilnehmer,

ChrisFaber
05.01.2002, 23:34
also zu 1:

die Regelung die du hast, hab ich auch. allerdings auch von 12/94. das bis nach ganz oben bzw. unten schwingen gibt es nur ab modelljahr 1998(?). auf jeden fall nicht 1994:) kann man nachrüsten, aber wär mir zu teuer und aufwändig.


zu2: k.A. (hier-->keine AHNUNG;))

zu 3: das Navi System was wir drin haben ist das MK1. Kann man nachrüsten auf das MK2, nur mit Software. hat bei mir zwar nicht ganz geklappt und ist mir auch nicht so wichtig, aber wenn man sich dahinter klemmen würde, macht das der Händler schon richtig. aber was denn so dolle am 99 Monitor?! Meinst du 16:9?! weil den gibts IMHO erst seit Herbst 2000.

zu 4: gab es erst ab dem Facelift 1997/8... ist halt aufwendig nachzurüsten wg. Verkabelung und lampeneinbau (loch in Tür schneiden etc.). ist das dir wirklich SO wichtig?!;)

aber was anderes: wieviel hast du denn gezahlt, wenn ich fragen darf.... weil ich will meinen demnächst verkaufen... 232000km (täglich mehr:)) mit solala Ausstattung. Also was fehlt sind IMHO spielereien... kannst mir ja auch PM schreiben, wenn du den Preis nicht öffentlich nicht nennen willst. Danke im voraus...


christian

ralph
06.01.2002, 00:20
Hallo Christian,

also zu 1:
Nicht wichtig, hat micn nur interessiert.

zu 3:
Bist Du zufrieden mit der Navi?

zu 4:
Wäre schon praktisch, aber nicht so wichtig.


Wie ist Deiner denn so im Verbrauch und in der Leistung? Hatte bisher zwei E32, sind zwar schöne Autos, aber sehr reparaturanfällig.

Meiner hat gekostet bei BMW mit einem Jahr Garantie (dieses Jahr gekauft) DM 30.000,-- inkl. MwSt. Mein alter E32 wurde in Zahlung genommen mit DM 5.000,-. Das Auto hat 150.000 km und ist Scheckheftgepflegt.


Ausstattung:
- Xenon
- Navi / TV
- Doppelverglasung
- CD-Wechsler 6fach
- Standheizung
- 4 x Sitzheizung
- Memory-Sitze
- Telefon
- Innen/Aussenspiegelaut.
- großer BC
- Lack / Leder schwarz
- und der übliche Rest

Ernst
06.01.2002, 10:36
Hallo Ralph,

zu 1.) und 4.) Dein Baujahr hat die Soft-Close-Automatik. Im Gegensatz dazu steht der Umbau auf die automatische Heckklappenbetätigung. Diese Frage wurde auch in anderen Foren schon diskutiert. Dort kam man zum dem Schluss, dass der Umbau einfach nicht wirtschaftlich (auch nicht unter Liebhabern) zu vertreten ist (genauso 4.).

Zu 2.) Die Euro-Plus-Garantie kann nur beim Kauf eines Gebrauchtwagens beim BMW-Händler also nicht nachträglich abgeschlossen werden. Mit einem Gesetz hat sie nichts zu tun.

zu 3.) Mit meiner Navogation (MK 2) bin ich sehr zufrieden. Zu einem Umbau kann ich nichts sagen. Dieser dürfte allerdings mit immensen Kosten verbunden sein, da man für den neuen Monitor (16:9) das MK 3 benötigt, also auch einen ganz neuen Navigationsrechner.

MfG
Ernst

E39
06.01.2002, 10:52
Hallo Ralph


Zu 1) und 3) ist ja bereits genug gesagt.

Die EuroPlus hat insofern mit der neuen Gesetzeslage zu tun, dass sie in gewissen Punkten umfangsmäßig ergänzt wurde, um dem neuen Gewährleistungsrecht genüge zu tun. Diese Ergänzung geht allerdings nur für ein Jahr.
Ich würde, wenn möglich, die EuroPlus schnellstmöglich auf zwei Jahre verlängern, auch wenn Du im zweiten Jahr vermutlich eine Selbstbeteiligung bei Reparaturen haben wirst.

Zu 4) sei folgendes bemerkt: Die inneren Türgriffe im "alten" E38 nachzurüsten ist der gleiche Aufwand, wie bei den E39. Darüber gibt's schon einige Threads. Die äußeren Türgriffe kannst Du zur Nachrüstung vergessen.


Gruß

Stefan

Momo
06.01.2002, 11:47
Ein Hinweis zu den beleuchteten Tügriffen:

Ich hatte einen Leiwagen, der war silberfarben. Da war der Effekt super, da das silber wie ein Spiegel funktionierte.

Meiner ist nun schwarz. Da muss man schon sehr genau hinsehen, dass da was leuchtet. Sicherlich ist es bei völliger Dunkelheit eine Verbesserung, dass man vor der Türe den Boden sieht. (Eventuell hat ja gerade dort ein Hund "gesessen" :rolleyes: ). Aber wo ist es denn so dunkel. Selbst eine entfernt stehende Strassenlateren gibt da noch mehr Licht.

Also lass das sein mit dem Nachrüsten. Lohnt absolut nicht.

Momo

ralph
06.01.2002, 12:01
Danke für Eure Antworten.

Ab 01.01.2002 ersetzt die Sachmangelhaftung ja die gesetzliche Gewährleistung (diese gilt auch bei Gebrauchtfahrzeugen). Mein Fahrzeug ist Bj. 7.94, also müsste ich bei der EuroPlus sowieso die Hälfte dazu zahlen. Die Frage ist überhaupt, ob die EuroPlus überhaupt notwendig ist, denn jetzt liegt die Beweislast ja beim Autohaus (auch/gerade bei Gebrauchtwagen). Die sechs Monate sollten genügen, um festzustellen, ob ich ein Montagsauto erwischt habe.

Zu den Türhriffen:
Bei meinem alten E32 ging da Innenlicht an, wenn man an der Türklinke zog. Ganz praktisch bei meiner alten Garage, das sollte genügen.

Zu Verbrauch / Kosten:
In der Werksangabe steht ein Verbrauch von 13,9 Liter (gegenüber 12,4 Liter 735i). Dieser Wert ist für mich akzeptabel (wenn er stimmt), ich fahre sowiso meistens Autobahn (konstante Geschwindigkeit). Bei der Versicherung bin auch auf 35%, also auch nicht so teuer (kaum mehr wie mein alter 735 E32).

Ich kalkuliere allerdings auch darauf, dass mich die Reparaturen nicht auffressen. In meine letzten beiden E32 musste tausende in Reparaturen stecken (aktuell wohl Getriebeschaden, obere Gänge gehen, erster Gang fast gar nicht (Automatik)). Wenn das Auto nur in der Werkstatt ist, dann macht es einfach keinen Spaß (immer die Angst, was geht als nächstes kaputt). Darum und aus vielen anderen Gründen habe ich nun den E38, ich denke (hoffe), dass dieses Auto bedeutend stabiler ist.

Gruß Ralph

Ernst
06.01.2002, 15:41
Hallo,

die Sachmängelhaftung ist die gesetzliche Gewährleistung. Das war vor und ist nach dem 01.01.2002 so.

Diese ist jedoch anders formuliert worden (Dauer 2 Jahre, Beweislastumkehr etc.). Ich habe jetzt leider keine Zeit darauf näher einzugehen, aber da gab es schon einen Thread.

MfG
Ernst

ChrisFaber
06.01.2002, 17:35
Hallo Ralph

Also wie die Fahrleistungen so sind?! Ich find ziemlich gut, wenn mans nicht gerade mit einem Porsche vergleicht. Also 210 auf der Autobahn "cruisen" geht genauso wie bei 50km/h im 5ten Gang bei 1100U/min. plusminus.:)

Also auf jeden Fall ausreichend. Verbrauch allerdings auch. Bei mir jetzt 232000km und grober Durchschnitt auf den letzten 150.000km waren immer so 13,5-15 ltr. Was ja schon irgendwie in ordnung geht wenn man bedenkt dass es 12 Zylinder sind. Und da meiner zu 90% AUtobahn bewegt wird, geht auch rel. wenig kaputt. allerdings eben bei regelmässiger nutzung (40.000+km/jahr). Keine ahnung wenn der nur kurzstrecke genutzt wird, kannst schon das ein oder andere wehwehchen geben nehm ich mal an.

bin 2 mal liegen geblieben, einmal Wasserpumpe und einmal Benzinpumpe... aber da kann man wohl nix machen... passiert halt mal. und bei 33640 ltr Benzin (häh, kann das sein?! :eek: ) die durchgeflossen sind auch verzeihbar.

und letztens bei 220.000km haben noch 2 schrauben gefehlt an der kardanwelle. Aber ich denk mal, dass das ein einzelfall ist. Ansonsten keinerlei Probleme ausser früher das elektr. Sonnenrollo hinten...aber das ist ein bekanntes Problem.

zum navi: naja, ist halt nicht mehr das neuste, aber trotzem führts einen dahin, wo man hin will teilweise eben auch mit hausnummer. und wenn ich mir das neue system im E65 anschau... also ist doch recht gleich. von daher denk ich, ich kann zufrieden sein...bin ich auch.

also ich will meinen nämlich in den nächsten 2 monaten verkaufen, und frage mich wieviel ich dafür noch verlangen kann.

Ausstattung:


Xenon
Navi + TV
CD Wechsler
Volleder Buffalo
Telefon
Sonnenrollos hinten und Seite
Komfortsitze inkl. Memory
orientblau und innen schwarz
Doppelverglasung


Also relativ ähnlich zu deinem... aber da meiner eben 232.000km drauf hat denk ich mehr als 25.0000km springen nicht bei raus, oder?! Also bei privat verkauf, oder?


Ja, scheckheftgepflegt ist er auch noch...


christian