BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2001, 10:18     #1
kevlin   kevlin ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-24000
Beiträge: 263

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Limo

Plö WW **
e36 316i - Leerlaufschwankungen ???

ich weiß darüber würde schon gesprochen, aber was ist denn nun fakt?

ich hab im leerlauf, kurz nach dem starten des motors schwankungen der drehzahl zwischen 1000 und 400 touren. nur wenn der motor kalt ist. kan doch nicht normal sein, oder?

wenn für die leerlaufschwankungen die lösung ein neues leerlaufregelventil sein sollte, weiß jemand wo das sitzt? was kostet ein austausch?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 08.12.2001, 11:44     #2
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Hallo Kevlin,
das Problem habe ich auch.Besonders wenn es draußen sehr kalt.Wenn man Kupplung tritt fängt die Drehzahl, wie von Dir beschrieben, stark an zu schwanken,so das der Motor fast ausgeht.Wenn der Motor warm ist ist das Problem weg.Ich habe das Leerlaufregelventil erstmal reinigen lassen und bilde mir ein es ist besser geworden.Ein neues kostet ca. 400DM ohne Einbau.Mein "Werkstattmensch" sagte mir, daß das aber auch an irgendwelchen Motortemperaturfühlern liegen kann.Wenn der z.B. 50 Grad anzeigt es aber nur 0 Grad sind kommt das Steuergerät wohl nicht mehr mit dem passenden Gemisch hinterher.Und dann spinnt der Motor.Die kosten aber nur ein paar Mark.

Leerlauregelventil:Das sitzt am Ansaugkrümmer und ist mit je einem Schlauch vor- und hinter dem Drosselklappenstutzen angeschlossen.Wenn Du vor dem Auto stehst rechts vom Ansaugkrümmer.Ist ein "rundes Teil".Das Ventil muß bei laufendem Motor vibrieren.
Kann man leicht selbst ausbauen denke ich.

Gruß Patty 318i
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2001, 15:20     #3
kevlin   kevlin ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-24000
Beiträge: 263

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Limo

Plö WW **
schon mal danke, das hört sich ja nach einem lösbaren problem an
also, wenn ich das ventil reinige wirds eventuell besser, meinst du man sollte parallel auch die fühler wechseln?
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2001, 15:32     #4
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Hallo Kevlin,
die Fühler habe ich noch nicht tauschen lassen.Die Werkstatt hatte das Ventil gereinigt,ich soll das weiter beobachten....Wenn es kalt wird,also unter null Grad, und der immer noch spinnt werde ich ihn wieder hinbringen.

Gruß Patty 318i
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2001, 15:48     #5
kevlin   kevlin ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-24000
Beiträge: 263

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Limo

Plö WW **
reinigen kann ja nicht so schwer sein, das werd ich dann wohl auch mal machen. wenn du dir andere fühler einsetzten läßt, oder besserungen/verschlechterungen auftreten kannst du ja mal posten...
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2001, 15:51     #6
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Mach ich...

Gruß Patty 318i
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2001, 16:02     #7
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.495
Also Schwankungen in der Leerlaufdrehzahl hab ich auch. Wenn ich meine Mucke anschalt geht die Drehzahl auch kurz gewaltig in die Beine, wenn der erste Bass rausdonnert.

Nee im Ernst: Ich habs im Sommer erlebt, dass die Drehzahl nach dem starten plötzlich total absackt und der Motor, wenn man nicht sofort Gas gibt sogar absäuft. Das Ganze ging 2 Tage lang so und ist seitdem nicht mehr aufgetaucht.

Sebastian
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2001, 19:03     #8
kevlin   kevlin ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-24000
Beiträge: 263

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Limo

Plö WW **
@ basti313:
das läßt ja daruf schließen, das der fehler am "verdreckten" ventil liegt, und nicht an den temp-fühlern, oder. mal schauen ob ich morgen dazu komme, das ventil zu säubern

ich hab noch mal folgende anleitung gefunden um das ventil zu prüfen:

ventil befindet sich beim 316i/318i vorn am ansaugrohr
beim 318is hinten am ansaugrohr

- zündung ein
- es müssen leichte vibras am gehäuse des ventils zu spüren sein

weiterer test:
- ventil ausbauen: stecker bleibt angeschlossen
drehkolben im luftdurchlaß des ventils in "offen" oder "geschlossen" stellen
- zündung und drehkolben beobachten: mus in mittelstellung gehen
- drehkolben muß leichtgängig sein

quelle: "jetzt helfe ich mir selbst - BMW E36 316i/318i/318is"
nur zu empfehlen das buch
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2001, 15:23     #9
kevlin   kevlin ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-24000
Beiträge: 263

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Limo

Plö WW **
also ich glaub mein ventil ist schrott. angeblich sollen bei eingeschalteter zündung vibrationen am gehäuse zu spüren sein

ich merk da überhaupt nichts.

könnt ihr bei euch mal fühlen? wie doll sind die vibras?
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2001, 07:05     #10
Gonzo   Gonzo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: CH-41XX BL
Beiträge: 8.233

Aktuelles Fahrzeug:
Bald F34 335ix (Jg.13) + E46 M3 Coupé (Jg. 01) + E88 125i (Jg.09) + E91 325xi (Jg.06)

BL XXX XXX
Gerade wollte ich selbst desswegen Fragen. Ich hab das Problem aber mit meinem 6 Zylinder. Bei mir ist es so, wenn ich morgens zur Arbeit fahre und z.B. auf ne Ampel zurolle die dann plötzlich auf rot geht, ich somit auskuppel und etwas stärker abbremse, dass dann der Leerlauf kurz in den Keller geht und mit einem stottern wieder hochkommt. Heute morgen hat es ihn mir sogar abgewürgt! Komischerweise kommt das nicht regelmässig vor, d.h. ich kann`s auch nicht bewusst provozieren! Ich muss am Donnerstag eh in die Werkstatt um div. Garantiesachen erledigen zu lassen, da kann ich das gleich erwähnen. Was soll ich denen sagen? Sollen die auch mal das Ventil reinigen?
__________________
E46 M3 Coupé (an Liebhaber zu verkaufen!) ! E88 125i Cabrio !
Userpage von Gonzo Spritmonitor von Gonzo
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:58 Uhr.