BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2001, 19:45     #11
Edwin   Edwin ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: A-9371 Brückl
Beiträge: 75

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dA
Zitat:
Original geschrieben von toby
.. noch dazu kann man sich in die reserverradmulde notfalls ein vollwertiges ersatzrad legen, welches auch ueberall am auto passt :-)
Hach, das dachte ich mir auch bei meinem vor einem Jahr neuen 330d. Leider passt die 330-Minimalbereifung 205/50-17 auch schon nicht mehr in die Sch***mulde !

Dann war's mir bei den Sommerreifen auch wurscht, und ich habe die 18er Misch genommen. Allerdings möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie es aussieht, wenn ich hinten einen 255/35-18 und ein Notrad drauf habe ...

LG,

Edwin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 19.11.2001, 20:08     #12
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
naja, gibt leute, die auf dieses raedertauschen schwoeren.. noch dazu kann man sich in die reserverradmulde notfalls ein vollwertiges ersatzrad legen, welches auch ueberall am auto passt :-)

das mit dem tauschen mach ich uebrigens auch nich :-)

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2001, 13:30     #13
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
Mich würde mal interessieren, WIE es sich denn bemerkbar macht ,wenn die Felgen 0,7kg schwerer sind?????
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2001, 14:16     #14
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.263

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Zitat:
Original geschrieben von Carsten HH
Mich würde mal interessieren, WIE es sich denn bemerkbar macht ,wenn die Felgen 0,7kg schwerer sind?????
Ob sich nun das höhere Gewicht in Bezug auf Komfort, Bodenhaftung usw. wegen der höheren ungefederten Masse spürbar ändert sei mal dahingestellt (niedrige ungefederte Massen sind immer anzustreben - daher auch Verwendung von Aluteilen im Fahrwerksbereich).

Was sich hier aber mit der (auf den ersten Blick nur geringen) Gewichtszunahme je Rad und vor allem in Verbindung mit dem größeren Felgendurchmesser (!!!) deutlich spürbar bemerkbar macht ist das höhere Massenträgheitsmoment - da gehen eben die höhere Masse und der Felgendurchmesser negativ ein (ohne jetzt hier mit Formeln hantieren zu wollen).
Das hat schon deutliche Auswirkungen auf die Beschleunigung/Elastizität - einige hier im Forum bemerken das ja recht deutlich selbst auf relativ leistungsstarken Autos wie 328/330.

BMW nimmt bei seinen Extremversuchen zur Standfestigkeitsüberprüfung von Kupplung und Antriebstrang auch den "worst case" an (getestet wird da z.B. Anfahren in der Form: 90% der max. Drehzahl - dann Kupplung springen lassen, das dann ein paar Mal). Und neben Dingen wie max. zul. Gesamtgewicht, max. Hinterachslast, stärkste Motorisierung, trockene Straße die sich belastend auswirken gehört da eben auch dazu die Räder mit dem größten Massenträgheitsmoment zu montieren!

Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2001, 18:29     #15
Edwin   Edwin ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: A-9371 Brückl
Beiträge: 75

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dA
Ist ja alles schön und gut! Aber:

- Originalbereifung 205/50-17 auf Radial 73: 77 kg
- Sommerbereifung 255/35-18 und 225/40-18 auf Radial 32: 73 kg

Welcher sollte sich jetzt träger anfühlen?

Nach meiner Erfahrung natürlich der 18er, der aber leichter ist. Wie passt das jetzt?

Und wie ist das mit den 0,7 kg (pro Rad oder alle viere)? Das wären auf allen vieren gewogen 1%, pro Rad gewogen 4%. Kann sich ja nach meiner Ansicht nicht so viel auswirken (siehe auch obiges Gewichts-Exempel)!

Nach meiner Ansicht fühlt sich der 18er träger an, weil er einfach durch die Breite besser klebt. Bessere Haftung (was wir ja alle wollen) heisst aber auch mehr Rollwiderstand und dadurch mehr Verluste im Antrieb.

Daher haben ja auch die Spritsparwunder solche Trennscheiben montiert: Wenig Rollwiderstand, beschissene Kurvenlage und laaaange Bremswege. Das deckt sich doch komplett mit meinen Vermutungen, oder?

LG,

Edwin
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2001, 22:45     #16
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
also das koennt ihr mir nun glauebn oder nicht.... aber man merkt den unterschied ziemlich.... und zwar aus folgendem grund: gewichtszunahme ist vernachlaessigbar, ebenso die ungefederte masse,, wichtig ist in dem zusammenhand nur die in rotation zu versetzende masse:

wie kommst du eigentlich auf deine gewichte? bei mir steht im etk da was ganz anderes:

zum vergleich (gewicht nur der hinterradfelgen, pro felge)

8,5x18 radial 32 11,9 kilo

8,5x18 verbund 71 11,2 kilo

7x17 radial 73 9,3 kilo

wenn ich nun die radial 73 als referenz nehme, ist die 32er 2,6 kilo schwerer, das in prozenten ausgedrueckt sind immerhin knapp 28 prozent (das ist ein viertel!!!!!) schwerer als die standardfelge.... und diese 28 prozent merkt man..... bei meinem hab ich auch die 6 prozent unterschied zwischen der radial und der 71er gemerkt..... aber das kommt wohl auch auf die motorisierung an... da meiner ziemlich schwach ist, merkt mans wahrscheinlich mehr als bei einem 330 oder m3....

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2001, 08:08     #17
Edwin   Edwin ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: A-9371 Brückl
Beiträge: 75

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dA
Nun, ich habe meine vier Reifen auf die Waage geschmissen, habe also das Gewicht von Felgen und Reifen. Auf der Radial 73 waren die nicht so aufregenden Serienreifen (weiß nicht mehr, welche), auf den 18ern habe ich Dunlp SP9000.

Die Felgengewichte sind interessant: Das heißt, dass ein guter Gummi auch einiges an Gewicht einsparen kann ...

Übrigens, das mit den in Rotation zu versetzenden Massen kann ich mir eventuell vorstellen. Und den Unterschied merke ich natürlich auch, auch mit 184 PS. Da ist aber wahrscheinlich auch ein subjektiver Faktor dabei: Mit den 18ern geht die Lenkung schwerer, das verleitet dann eventuell zum Gefühl, das alles etwas schwerer geht.

Die mit einfachen Mitteln meßbaren Fahrleistungen sind jedenfalls gleich, der Verbrauch geht aber (je nach Fahrweise) um 0,5 bis 1 L rauf.

LG,

Edwin
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.