BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > X5 / X6
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2004, 09:17     #1
X53.0i   X53.0i ist offline
User ist gesperrt

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 368
Handbremse X5 selbst nachstellen/nachziehen

hoff es hat dieses Thema noch nicht gegeben, ich konnte es per Suche nicht finden, also:
die Handbremse meines X5 greift nicht mehr richtig, man muss sie voll anziehen, damit der wagen nicht bei einer steigung zurückrollt, und dann ist es schwer sie wieder langsam zu lösen. NUn will ich wissen, ob man die handbremse wie früher irgendwie per anziehen oder pumpen selbst wieder richtig anziehen/nachziehen/ kann, sodass sie wieder greift,
ausprobiert hätte ich es aber es tat sich nichts...

mfg
X53.0i
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an.




Alt 03.04.2004, 09:22     #2
JuHe   JuHe ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 1.775

Aktuelles Fahrzeug:
T5.2 Multivan Highline TSI 4motion, Centurion No Pogo Ultimate 3
Fahr mal in Schrittgeschwindigkeit und ziehe die Handbremse leicht an, wirkt oft Wunder!

Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2004, 09:28     #3
X53.0i   X53.0i ist offline
User ist gesperrt

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 368
ich probiers gleich nacher und meld mich dann wieder

danke sehr für diesen tipp

X53.0i
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 17:08     #4
checker01   checker01 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von checker01
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-3532X
Beiträge: 148
Servus meine Freunde,
gibt es nach mittlerweile 8 Jahren Jemanden der auf die eigentliche Frage eine Antwort hat ?
Die Handbremse an meinem Karren leiert dauernd aus und der BMW Vertragshändler zückt nur die Schultern. Entweder reicht das Talent der Schrauber dort nicht aus oder die Aussage mit der Fehlkonstruktion entspricht der Wahrheit.
Die freie Werkstatt vor Ort bekommt den Druckpunkt auch nicht gescheit eingestellt und ich hab einfach nicht den Nerv alle 2 Wochen den Wagen in die Werkstatt zu stellen.
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 17:25     #5
SirBecks   SirBecks ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von SirBecks
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 5.775

Aktuelles Fahrzeug:
528iA Touring E39

OL
Falls die Konstruktion gleich zum E39 ist:

Man kann einen Radbolzen rausschrauben und kommt an den Nachsteller heran. Geht sogar ohne das Rad abzubauen wenn man weiss wo man drehen muss. Einfacher ist es aber das Rad runter zu nehmen

http://www.motor-talk.de/forum/aktio...hmentId=685188
__________________
Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

Nachdem ich
Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
Userpage von SirBecks
Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2012, 06:37     #6
krabbe00   krabbe00 ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: 58840
Beiträge: 56

Aktuelles Fahrzeug:
X5 , 320Ci Cabrio
diese bremsnachstellung gabs schon zu meiner aktiven zeit und das ist etliche monde her.

erst die handbremsseile lösen,dann
wie der SirBecks schon sagt, eine schraube raus mit einer taschenlampe reinleuchten und so lange am rad drehen bis der einsteller mit seinen zähnen sichtbar ist.diesen soweit auseinanderdrehen bis die trommel leicht schleift,dann einen kleinen tick zurück.handbremse ein paar zähne anziehen und die seile wieder spannen bis die bremse gleichmäßig zieht.
__________________
gruß

krabbe
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 06:00     #7
BMW3erFan   BMW3erFan ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 478

Aktuelles Fahrzeug:
123 D M Sport; X5 E53 3.0d; Corsa B; Quad Dinli450

XXXXX
Also beim E46 hab ich es wie im Reperaturbuch beschrieben vom Handbremshebel aus einstellen können. Einfach den Ledersack am Hebel nach oben stülpen und an den 2 freigelegten ich glaube M8 Schrauben drehen. Nicht zu viel sonst bremst er zu stark, aber es ging relativ schnell und einfach. Voraussetzung ist natürlich die Beläge der Handbremse haben noch ausreichende dicke.
__________________
Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > X5 / X6

Stichworte
X5-E53, E53

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu






Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.