BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2004, 20:03     #1
Torsten Fenslau   Torsten Fenslau ist offline
User ist gesperrt

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 1.868
1er scheint schlechten cw wert zu haben - deutlich langsamer als e46 !!!!!

Motoren 116i 120i 118d 120d
kW (PS) bei
U/min 85 (115)
6000 110 (150)
6200 90 (122)
4000 120 (163)
4000
Nm bei U/min 150/4300 200/3600 280/2000 340/2000
Hubraum 1,6 Liter 2,0 Liter 2,0 Liter 2,0 Liter
0-100 km/h 10,8 s 8,7 s 10,0 s 7,9 s
Vmax 200 km/h 217 km/h 201 km/h 220 km/h
Verbrauch 7,5 l 7,4 l 5,6 l 5,7 l


316i 206 kmh = 6 kmh schneller
318i 218 kmh = 1 kmh schneller trotz 7 ps weniger !!!
320d 221 kmh = 1 kmh schneller trotz 16 ps weniger !!!

da lässt man doch direkt die finger vom 1er !!!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.03.2004, 20:49     #2
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Na ja, zumindest das 318er Beispiel humpelt schon gewaltig.
Eben weil schon 7PS fehlen sind die optimistischen 218km/h wishful thinking.
Beide haben 6 Gänge, fragt sich wie die Abstimmung ist. Begrenzer oder Schongang.
Wie siehts mit der Tonnage aus?

Mich überraschen die relativ guten Werte bis 100. Wie gesagt eine Frage der Getriebeabstimmung.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 21:54     #3
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von Schleicher
Mich überraschen die relativ guten Werte bis 100. Wie gesagt eine Frage der Getriebeabstimmung.
Ja stimmt. Der 120d hat die Fahrleistungen eines alten 330d. Jedenfalls von 0-100.
Vielleicht haben sie aus Prestigegründen die vmax beschnitten. Kann doch nicht sein das ein weitaus teurer 3er von einem 1er auf der Bahn abgehängt wird.
Ist ja beim 5er und 3er das gleicher was die Diesel betrifft.

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 23:12     #4
Francesco T.   Francesco T. ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Francesco T.
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: D-München
Beiträge: 2.814

M-XX
Zitat:
Original geschrieben von Schleicher
Na ja, zumindest das 318er Beispiel humpelt schon gewaltig.
Eben weil schon 7PS fehlen sind die optimistischen 218km/h wishful thinking.
Beide haben 6 Gänge, fragt sich wie die Abstimmung ist. Begrenzer oder Schongang.
Wie siehts mit der Tonnage aus?

Mich überraschen die relativ guten Werte bis 100. Wie gesagt eine Frage der Getriebeabstimmung.

MfG
Der Schleicher
Der 318i hat nur 5 Gänge...
Aber ansonsten kann ich mir schon gut vorstellen, dass sie den 1er einfach nicht schneller machen wollten! Und der 6. Gang eben eher als Schongang ausgelegt ist.

Gruß Francesco

P.S.: Hab heute irgend wo gelesen, dass der 1er einen cw-Wert von 0,29 hat. Das ist eigentlich ganz gut
__________________
Fortes fortuna adiuvat - Den Tüchtigen hilft das Glück (hofftl.)!

Meine Userpage
Userpage von Francesco T.
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 00:32     #5
Gast 1  
Gast
 
Beiträge: n/a
Der 1er hat ein Steilheck. Limos sind bekanntermaßen immer schneller, als Fahrzeuge mit einem Steilheck.
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 01:44     #6
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Ja stimmt. Der Diesel hatte 6 Gänge bekommen. Wäre auch der Supergau für das arme Auto.

Viel interessanter sind da schon die PS-Leistungen des 1ers bezogen auf 4 Zylinder.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 09:16     #7
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Zitat:
Original geschrieben von 320d Jan
Der 1er hat ein Steilheck. Limos sind bekanntermaßen immer schneller, als Fahrzeuge mit einem Steilheck.
Ganz richtig, von daher hinkt der Vergleich oben. Wenn man den E46 Compact noch mit reinnimmt sieht man, dass er in vmax etwas besser als der 1er, aber schlechter als die Limo ist, was wohl am etwas schrägeren Heck liegt. Generell gilt je kleiner die Querschnittsfläche (im Bezug zur Projektionsfläche des gesamten Fahrzeugs) an der die Strömung abreisst, desto höher der cw Wert.
Für die Beschleunigung ist dann eher die Fahrzeugmasse dominierend (Kraft = Masse * Beschleunigung), ausserdem ist die Luftwiderstandskraft noch recht klein weil hier Kraft~Geschwindigkeit.

Bei allem spielt natürlich noch die Getriebeabstimmung eine Rolle. Die theorietische maximale Höchstgeschwindigkeit des Autos wird erreicht, wenn bei ihr (im entsprechenden Gang) die Drehzahl gerade der nenndrehzahl entspricht, dh Drehzahl bei maximaler Leistung. Die ist aber um ein paar 100U/min niedriger als die Maximaldrehzahl. Wenn der Wagen also bei normalen Bedingungen in den Begrenzer läuft wird die maximal mögliche Geschwindigkeit nicht erreicht, man spricht dann von einer überdrehende Auslegung. Wird die Höchstgeschwindigkeit bei einer Drehzahl kleiner Nenndrehzahl erreicht haben wir eine unterdrehende Auslegung auc als Schongang bekannt. Bei gleicher Gangzahl ergeben sich folgende Vorteile:

unterdrehend: niedriges Drehzahlniveau und Verbrauch, Geräusch..
optimal: vmax theoretisch wird erreicht
überdrehend: engere Getriebeabstufung=gute Zugkraftanschlüsse
was wiederum zB in besserer Beschleunigung resultiert

Entsprechend ergebe sich dann natürlich auch die Nachteile. Aufgelöst wird der Zielkonflikt dann mit mehr Gängen, im diesel noch nötiger eilderweil hier das Drehzahlband ja begrenzt ist

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 09:20     #8
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Sorry, oben ist noch ein Fehler, es muss heissen:
Je kleiner die Querschnittsfläche... desto BESSER (also niedriger) ist der cw-Wert.

Michael
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 10:26     #9
Torsten Fenslau   Torsten Fenslau ist offline
User ist gesperrt

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 1.868
die beschleunigung 0-100 ist doch selbstverstädlich wegen des geringeren gewichts zu erwarten
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 13:37     #10
tom43   tom43 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 531

Aktuelles Fahrzeug:
E90 330d SG M-Sports; E30 318iS
Also, ich hab hier den Prospekt zum neuen 1er und kann daher mit einigen Daten weiterhelfen:

Gewicht:

116i 1280 kg
120i 1335 kg
118d 1385 kg
120d 1415 kg

116i hat weder DISA noch Valvetronic, dafür Doppel-Vanos. 120i hat alles.
Bei Fragen bezüglich Ausstattung und Farben helfe ich gerne weiter...

Grüße
__________________
Wenn man einen Schlumpf würgt, welche Farbe bekommt er dann?
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:05 Uhr.