BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2003, 00:16     #1
==00==   ==00== ist offline
Freak
  Benutzerbild von ==00==

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Bayern
Beiträge: 534
323ci und 320ci

Hallo,

mal eine Frage interessehalber.
Wenn mich eure Antworten überzeugen würde ich mit dem Gedanken spielen den Compact evtl. doch mal gegen ein Cupè auszutauschen.

Wichtig ist mir das der Verbrauch nicht enorm hoch ist, aber dennoch ordentliche Leistung vorhanden ist, ausreichend spürbar mehr als beim 316er jedenfalls. Die Versicherung sollte sich im Rahmen des vernünftigen halten. Ich zahle jetzt für den Compact ca. 700 Euro im Jahr bei SF 11-45% . Ähnlich sollte es auch beim Coupè sein, bzw. maximal 1000.- Euro jährlich. Ich fahre überwiegend Landstraße zu 70% würde ich sagen, der Rest ist Autobahn.

Ein 323er Coupe bekommt man ja schon für ca. 20.000 Euros mit rund 40 bis 50 tausend Kilometern drauf.
Ich will das Auto wenn länger fahren, 3 bis 4 Jahre was bei mir schätzungsweise wohl insgesamt ca. 70.000 km entsprechen dürfte.

Nun würde ich gerne wissen was der alte 320i bzw. der 323i so verbraucht. Das ein Unterschied von der Fahrleistung her zwischen beiden da ist ist klar. Versicherung wäre auch gut zu wissen was man ungefahr zahlt. Wie haltbar sind die Fahrzeuge? Kann man auch einen mit mehr km nehmen 60 bis 70.000 und ohne große Reparaturen (Verschleiß ist klar) bis 140.000 oder so fahren? Welche Reparaturen stehen meißtens bei der höheren Laufleistung an?

Sehr laufruhig sollte er vor allen Dingen auf der AB sein. Sind die 6 Zylinder aber allgemein, oder?

Gigantische Fahrleistungen brauche ich nicht. Eine 6 Zylinder ist aber Pflicht! Der 2.2 kommt nicht in Frage weil im Verhaltnis gesehen zu teuer. Mehr als 20.000 ist mir so ein Auto nicht wert, man muss ja auch noch von was leben .

Bitte nicht nur schreiben nimm den 323er weil mehr Leistung. Ich suhe eine Mischung zwischen vernünftigen Unterhaltskosten und guter Fahrleistung die einem vollkommen ausreicht wenn man nicht jedes Wochenende als Hobby-Schumi auf dem Nürburgring unterwegs ist.

Was haltet ihr vom 320i? Ist der schlecht/unbeliebt/Mist und muss es ein 323er sein oder kann man mit der kleineren Maschine auch gut leben ohne das man den Kauf bereut. Hab nämlich keine Lust nach 1 Jahr das Auto wieder tauschen zu müssen.

Gibts eigentlich auch gute Tourings mit 40 - 50.000 km und der 320er Maschine um die 20.000 Euro. Hab das Gefühl das daß Coupè irgendwie günstiger ist

Danke euch.

Gruß, Andi
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.09.2003, 00:30     #2
mike49   mike49 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: D-35xxx
Beiträge: 2.174

Aktuelles Fahrzeug:
330d F30 Alpinweiss mit M-Paket + M3 E46 Cabrio
Nimm den 323i

Bin vor ein paar Tagen den 320i mit 2.2l und 170PS gefahren und fand den schon furchtbar lahm. Da will ich gar nicht wissen, wie sich die 2.0l Maschine im E46 Coupe schlägt...

Und da der 323 nicht so viel teurer (weder Unterhalt noch Anschaffung) ist und noch dazu meist besser ausgestattet ist (z.B. E-Sitze serienmässig) sollte die Entscheidung nun wirklich nicht allzu schwer fallen.
__________________
330d F30
E46 Cabrio (derzeit im Winterschlaf)
Userpage von mike49
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 01:02     #3
Gast 1  
Gast
 
Beiträge: n/a
ccm ist durch nichts zu ersetzen, als nochmehr ccm.

Der 320i verlangt, das sman ziemlich viel schaltet. Das Wort Durchzug ist ihm fremd. Ich würde dir auch den 323i empfehlen, da du mit dem wesentlich entspannter fahren kannst. Von der Leistung her hätte mir auch der 520i gereicht, aber du musst den eben ständig hochdrehen, wenn etwas kommen soll. 323i ist von den beiden erste Wahl. Verbrauch ist in etwas gleich.
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 07:30     #4
Blubbi   Blubbi ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blubbi
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 3.136
ob dir 150 Ps reichen, oder ob du 170 brauchst musst du selber entscheiden

mir haben die 150 auf Dauer nicht gereicht, wobei ich aber jetzt auch einen grösseren Sprung gemacht habe...
es lässt sich aber auch relativ flott über die Landstrasse jagen mit dem Teil.
gedreht muss er halt werden, aber wenn man das mag, kommt man mit dem 20iger gut hin.

bei mir war der 20iger eigentlich relativ sparsam, Durchschnittsverbrauch 9-9,5Liter, auf der Autobahn (in Österreich ) auch mal 8,2....
ausserdem ist er superleise auf der Autobahn.

Zum Reparieren war bei mir nix, was jetzt explizit auf einen 20iger zutrifft.

Täte dir eher raten kein Coupe auf 99 zu nehmen, die haben einfach noch alle Kinderkrankheiten, die das Auto nur haben kann, so wie meines

da stehst du dann wenns kälter wird vor verschlossenen Türen, macht der Ausgleichsbehälter des Kühlers schlapp, klappert der Fensterheber in der Tür......... (das sind meine Probleme, die aber bei Bmw bekannt sind und die alle auf Kulanz gemacht werden, zumindest das Material, bis auf das Türproblem, da mir die Arbeitszeit für den Austausch der beiden Schlösser einfach zu teuer ist)

Geändert von Blubbi (26.09.2003 um 07:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 08:31     #5
CityCobra   CityCobra ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-46xxx
Beiträge: 23.673

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0si Coupe Individual / Performance

RE-ZZ
Zitat:
Original geschrieben von Blubbi
ob dir 150 Ps reichen, oder ob du 170 brauchst musst du selber entscheiden

mir haben die 150 auf Dauer nicht gereicht, wobei ich aber jetzt auch einen grösseren Sprung gemacht habe...
es lässt sich aber auch relativ flott über die Landstrasse jagen mit dem Teil.
gedreht muss er halt werden, aber wenn man das mag, kommt man mit dem 20iger gut hin.

bei mir war der 20iger eigentlich relativ sparsam, Durchschnittsverbrauch 9-9,5Liter, auf der Autobahn (in Österreich ) auch mal 8,2....
ausserdem ist er superleise auf der Autobahn.

Zum Reparieren war bei mir nix, was jetzt explizit auf einen 20iger zutrifft.

Täte dir eher raten kein Coupe auf 99 zu nehmen, die haben einfach noch alle Kinderkrankheiten, die das Auto nur haben kann, so wie meines

da stehst du dann wenns kälter wird vor verschlossenen Türen, macht der Ausgleichsbehälter des Kühlers schlapp, klappert der Fensterheber in der Tür......... (das sind meine Probleme, die aber bei Bmw bekannt sind und die alle auf Kulanz gemacht werden, zumindest das Material, bis auf das Türproblem, da mir die Arbeitszeit für den Austausch der beiden Schlösser einfach zu teuer ist)
@Blubbi :

Habe auch ein Coupe von 99, aber zum Glück sind bei mir die von dir beschriebenen Fehler noch nicht aufgetaucht.

Ich hoffe das bleibt auch so, denn der Winter steht ja vor der Tür.

Die Frage ist nur, wenn in Kürze ein Problem entstehen sollte, ob das dann BMW noch auf Kulanz macht ?

Immerhin ist der Wagen von 6/99.



Viele Grüße,

CC
__________________
Das letzte Hemd hat keine Taschen

Z4 Coupé 3.0si Individual / Performance --= Powered by Emotion =--
Userpage von CityCobra
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 08:46     #6
Blubbi   Blubbi ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Blubbi
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 3.136
Zitat:
Original geschrieben von CityCobra
@Blubbi :

Die Frage ist nur, wenn in Kürze ein Problem entstehen sollte, ob das dann BMW noch auf Kulanz macht ?

Immerhin ist der Wagen von 6/99.
meiner ist von 8/99
Bmw hat bisher immer die Teile auf Kulanz übernommen, aber die Arbeitszeit musste ich immer selber zahlen, da ich keine Garantie mehr habe....

Arbeitszeit bei einem Fensterheber alleine 200-300 Euro soweit ich mich errinnere glaub ich.

bei den Schlössern sind hier im Forum mal 400 Euro gefallen für beide Seiten, wenn ich mich jetzt nicht täusche
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 08:53     #7
CityCobra   CityCobra ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-46xxx
Beiträge: 23.673

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0si Coupe Individual / Performance

RE-ZZ
Zitat:
Original geschrieben von Blubbi
meiner ist von 8/99
Bmw hat bisher immer die Teile auf Kulanz übernommen, aber die Arbeitszeit musste ich immer selber zahlen, da ich keine Garantie mehr habe....

Arbeitszeit bei einem Fensterheber alleine 200-300 Euro soweit ich mich errinnere glaub ich.

bei den Schlössern sind hier im Forum mal 400 Euro gefallen für beide Seiten, wenn ich mich jetzt nicht täusche
@Blubbi :


Danke für die Info !

So ein Tip ist immer sehr hilfreich im Falle eines Schadens.

Werde ich bei gegebenen Anlaß mal bei meiner NL testen. - Hoffe es klappt !



Mit besten Grüßen,

CC
__________________
Das letzte Hemd hat keine Taschen

Z4 Coupé 3.0si Individual / Performance --= Powered by Emotion =--
Userpage von CityCobra
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 09:58     #8
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Also mal zurück zur Frage Der 320 hat sehr schöne Drehfreude und einen schön etwas ansteigenden Verlauf. Allerdings ist das Drehmoment überall so gerade ausreichend. Der 323 ist nicht unähnlich, hat aber durchweg viel mehr Dremoment. Allerdings untenrum auch nicht soviel, daß man in der Stadt ständig meint, die anderen halten einen auf (das finde ich angenehmer als in 300+Nm Kisten).
Verbrauch ist wie bei fast allen modernen Motoren stark von der Fahrweise abhängig; den 323 bin ich schon mit 8l gefahren, wennst auf der Landstraße im 5. fährst, normal sind gut 9, mit etwas Stadtverkehr gut 10, mit viel Stadtverkehr gut 11. Autobahn-Vollgas wo's geht fast 13. Der 320 wird eher noch höher liegen, da er ständig gedreht werden muß.
Im Vergleich zum 316 liegt der 320 in den subjektiven Fahrleistungen übrigens nicht sehr viel höher; ich bin von 'nem Golf 1.8 90PS, 145Nm (aber nur 920 kg) auf 'nen 320 M50 E36 190Nm umgestiegen, das war von 11.5 sec.auf 100 km/h auf 10 auf 100, und das ist nicht dramatisch. Ok, obenrum, deutlich über 100 merkt man schon deutliche Unterschiede, aber halt nur, wer regelmäßig Autobahn fährt. Der leisere Motor schluckt halt auch subjektiv Beschleunigung. Der 323 war dagegen auch subjektiv deutlich stärker als der 320.
__________________
'''_______
/_______\
(oo\OO/oo)
U======U
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 11:36     #9
346C 2.2   346C 2.2 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von 346C 2.2
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 1.280

Aktuelles Fahrzeug:
E46 325Ci, F 650 Dakar

ES
Re: 323ci und 320ci

Zitat:
spielen den Compact evtl. doch mal gegen ein Cupè auszutauschen.


Zitat:
Wichtig ist mir das der Verbrauch nicht enorm hoch ist, aber dennoch ordentliche Leistung vorhanden ist, ausreichend spürbar mehr als beim 316er jedenfalls.
Also ich empfehle Dir trotzdem den 320 CI 2.2. und hier erzähl ich auch warum:
Mehr Leistung: 170 PS vs 115 PS des 316 vs 150 PS des 320 2.0
Mehr Drehmoment mit DoppelVANOS: 210 Nm von 3500 bis 5500 min-1 vs 190 Nm des 320 2.0
Modernerer Motor als beim 323 Ci - Stichwort Wiederverkauf, Modellpflege (der 320 hatte ab 03/2001 DSC serienmäßig - Verkaufsargument!).

Zitat:
Die Versicherung sollte sich im Rahmen des vernünftigen halten. Ich zahle jetzt für den Compact ca. 700 Euro im Jahr bei SF 11-45% . Ähnlich sollte es auch beim Coupè sein, bzw. maximal 1000.- Euro jährlich.
Einstufung zur Zeit 14/22/37 ab September 2003 15/21/37. Kostet um die 800 € für Dich.

Zitat:
Ich fahre überwiegend Landstraße zu 70% würde ich sagen, der Rest ist Autobahn.
Der kurze 5. Gang stört Dich also nicht. Von 70 bis 120 schönes Gleiten auf der Landstraße... 6 Zylinder vs. 4 Zyl bei 316

Zitat:
Ein 323er Coupe bekommt man ja schon für ca. 20.000 Euros mit rund 40 bis 50 tausend Kilometern drauf.
Oder meinen 2,5 Jahre alten 320 für ca. 1500 € mehr mit Europlus ...

Zitat:
Ich will das Auto wenn länger fahren, 3 bis 4 Jahre was bei mir schätzungsweise wohl insgesamt ca. 70.000 km entsprechen dürfte.
Kein Problem, welchen Sechser Du auch immer nimmst!

Zitat:
Nun würde ich gerne wissen was der alte 320i bzw. der 323i so verbraucht.
Kann DIr den Erfahrungswert meines Autos über 2,5 Jahre geben: 8,7 l/100 km (60 % AB, 30 % Landstr., Rest Stadt). Überland beim Gleiten um die 7,5-8 l. Wenn Du AB Vollgas gibst, etwa 12 - 13 l/100 km.

Zitat:
Kann man auch einen mit mehr km nehmen 60 bis 70.000 und ohne große Reparaturen (Verschleiß ist klar) bis 140.000 oder so fahren? Welche Reparaturen stehen meißtens bei der höheren Laufleistung an?
Fahrwerk und Bremsen sind Themen über 100.000 km, genau wie Reifen. Sonst... was soll schon noch kommen...

Zitat:
Gigantische Fahrleistungen brauche ich nicht.
Man strebt immer nach mehr Nimm nicht zu klein, sonst ärgerst Du Dich in 1/2 Jahr.

Zitat:
Der 2.2 kommt nicht in Frage weil im Verhaltnis gesehen zu teuer.
Siehe oben...

Zitat:
Was haltet ihr vom 320i? Ist der schlecht/unbeliebt/Mist und muss es ein 323er sein oder kann man mit der kleineren Maschine auch gut leben ohne das man den Kauf bereut. Hab nämlich keine Lust nach 1 Jahr das Auto wieder tauschen zu müssen.
Das nicht. Aber damals die Probefahrt war eher enttäuschend, deshalb habe ich den 2.2 genommen. Aber 150 PSler sind auf dem Markt eher unbeliebt - meine Erfahrung.

Ciao,
346
__________________
BMW - The Ultimate Driving Machine
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2003, 11:59     #10
high-fidelity   high-fidelity ist offline
Freak
  Benutzerbild von high-fidelity
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: ffm
Beiträge: 563

Aktuelles Fahrzeug:
e46
also ich hab auch den 323 als ci, bj 10/99, knapp 150 tsend km... laeuft sehr gut.... streut auch n bisserl nach oben von den fahrleistungen her.... von der qualitaet her wirklich ok, ist ein 10/99er... kleinigkeiten wier navirechner, querlenker und thermostat waren defekt, sonst laeuft er wie ne eins... ist recht leise, bei mir war damals die entscheidung zwischen dem 320, 323 und 328... ich hab den mittleren genommen, fuer mich war der unterschied zwischen 323 und 328 recht klein, nur untenrum hat man ihn deutlich gemerkt.... der 320er war fuer meine fahrweise n bisserl traege...

ich denk die entscheidung wirst du nach ner probefahrt mit den in frage kommenden fahrzeugen selbst fuer dich treffen muessen... beim 320er mit 150ps wirst du oefter mal zurueckschalten muessen, um z.b. bei nem ueberholmanoever gut vom fleck zu kommen, das treibt den spritverbrauch n tick hoch.. der 323er ist da einfach souveraener...

und so wie ich das mitbekommen habe, war der 320er im e36 schon traege, der e46 ist nun deutlich schwerer.....

@346c 2,2
die alten 320 und 323 hatten im e46 auch schon doppelvanos, und vom drehmoment her liegt der 323 deutlich ueber dem neuen 320... 245nm vs 210 nm....
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.