BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2001, 20:27     #1
sanituning   sanituning ist offline
Guru
  Benutzerbild von sanituning

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58769 Nachrodt
Beiträge: 4.114

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i M Technik 2: 2,5 24V

MK-SN 74
xenon und tuev,2 welten treffen aufeinander!

habe heute mit 4 verschiedenen tüv prüfern wegen nachgeruestetem xenon gesprochen.

generell muss nachtraeglich eingebautes xenonlicht nicht eingetragen werden.

das gilt aber nur wenn alle verwendeten xenonteile und die verwendeten scheinwerfer eine ece oder e kennzeichnung haben.


es muss ausserdem !!!!zwingent!!!! eine scheinwerferreinigungsanlage und eine !!!!automatische!!! leuchtweitenregulierung verbaut werden,da es sonst nicht statthaft ist.

das war die aussage von 4 voneinander unabhaengigen tüv prüfern des rw tüv.

den zettel von bmw syndikat werde ich die tage noch dem tüv vorlegen,dann werden wir mal sehen ob der echt oder ueberhaupt zulaessig ist.

gruss sascha
__________________
ex flammis orior
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 04.10.2001, 20:37     #2
Florian   Florian ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 133

Aktuelles Fahrzeug:
323ti
Das Problem ist halt, dass keiner von den Tüv-Prüfern wirklich Ahnung von der Materie hat.
Und da die sich nicht wirklich sicher sind, behaupten die halt erstmal das muss auf jeden Fall verbaut werden.

Mal ne andere Frage:
Hab jetzt schon viele Autos mit Serien-Xenonlicht gefahren und die automatische Leuchtweitenregulierung ist viel zu träge um das Licht schnell genug "runterzufahren", wenn man über eine wellige Straße fährt.

Die Scheinwerferreinung sehe ich ja noch irgendwie ein, aber diese nachzurüsten ist ja wohl echt kein Problem und auch nicht sehr teuer.


Gruss
Florian
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 20:44     #3
sanituning   sanituning ist offline
Guru
  Benutzerbild von sanituning

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58769 Nachrodt
Beiträge: 4.114

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i M Technik 2: 2,5 24V

MK-SN 74
es gibt mittlerweile "allgemeine regelungen"zum xenonlicht wie mir der tüv sagte.

scheinwerferreinigung ist kein thema zum nachruesten,aber hat schon mal jemand nen e36 mit automatischer leuchtweitenregulierung gesehen?ist in meinen augen auch bloedsinn.aber der tuev muss seinen segn geben.
der tuev sagte mir auch,das noch keiner gekommen waere und haette das xenon eintragen lassen wollen.er sagte eigentlich ist das ja auch egal,aber nur so lange bis mal was passiert!was ist denn dann?

gruss sascha
__________________
ex flammis orior
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 20:44     #4
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
Außerdem gab es beim Audi V8 (oder hieß er schon A8?) auch Xenon ab werk OHNE autom.Regulierung.
Was sagen die 4 Prüfer denn dazu?
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 20:47     #5
Florian   Florian ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 133

Aktuelles Fahrzeug:
323ti
Das würde halt auch das "Gerücht" erklären, das erst bei Fahrzeugen ab Bj. xy die Scherze bei Xenonnachrüstung verbaut werden müssen.
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 20:56     #6
sanituning   sanituning ist offline
Guru
  Benutzerbild von sanituning

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58769 Nachrodt
Beiträge: 4.114

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i M Technik 2: 2,5 24V

MK-SN 74
das weis ich natuerlich auch nicht.allerdings nur weil an einem alten auto keine automatische leichtweitenregulierung verbaut war,heisst das noch lange nicht das das auf alle fahrzeuge dieses jahrgangs zutrifft.wenn heute aut.lwr vorgeschrieben ist,muss mit sicherheit bei einer nachruestung auf den aktuellen gesetzlichen stand umgeruestet werden.
gesetze und verordnungen werden schliesslich auch mal erneuert oder geaendert!

wer es genau wissen will,der soll doch mal sein verbautes xenonlicht eintragen lassen! ich beteilige mich gerne mit der haelfte der eintragungsgebuehren!dafuer bekomme ich natuerlich dann eine briefkopie!aber dann weis es jeder genau und kann mit der briefkopie seinem oertlichen tuevprüfer was unter die nase halten.
aber anscheinend habe alle schiss zum tuev zu fahren,oder scheuen die 100dm gebuehren.man koennte das geld ja auch wieder reinholen oder?!!
100dm waere mir meine garantie das sie mir bei einem unfall nicht die versicherung kuendigen schon wert.
leider habe ich an meinem kein xenon sonst haette ich es selbst versucht.

gruss sascha
__________________
ex flammis orior
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 21:06     #7
Florian   Florian ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 133

Aktuelles Fahrzeug:
323ti
Also das mit der Versicherung halte ich für ein Gerücht. Da muss es doch eine gewisse Verhältnissmäßigkeit geben, dass diese bei einem Unfall den Versicherungsschutz kündigen kann.

Das die soetwas versuchen werden mag schon sein, aber das die das auch vor Gericht durchkriegen halte ich für fragwürdig.

Ich werde mich nächste Woche auch mal an die Eintragung ranwagen. Mal sehen was rauskommt.
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 21:14     #8
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
@sanituning:
Man merkt dir an ,das dich diese Thema "reizt".
Ich finde auch gut, das du dich darum kümmerst.
Ich hatte es ja schonmal gepostet, in der "winterpause" will ich mein ganzes gelumpe Eintragen lassen. Dann werde ich sehen.
Aber bis dahin gibt es von anderen bestimmt schon mehr News.
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 21:20     #9
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
Ausserdem: Wenn dein Prüfer sagt: "Nur mit autom. LWR."
Was würde z.b. mein Eintrag bringen?
Er zweifelt den Eintrag an, Illegal?
"oh,das wuste ich aber nicht, hier ihr Eintrag"?
Ich denke, auch wenn eine es Eingetragen kriegt, ist es kein Freibrief für alle Anderen.
Im gegenteil: Vielleicht kontaktiert dein TÜV mit dem der das Eingetragen hat, und "Schwupp" alles wieder ausgetragen.....
(zumindest theoretisch möglich..)
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2001, 21:21     #10
SimonE46   SimonE46 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von SimonE46
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Lampukistan
Beiträge: 2.501

Aktuelles Fahrzeug:
635d (E63-LCI)
Ich war vor 2 Wochen mit meinem Wagen (E46 mit Xenon ab Werk) beim Tüv. Der Prüfer bat mich, die Scheinwerfer mit der manuellen (!!!!!!) Höhenverstellung zu verstellen. Als ich ihm mitteilte, das doch bei Xenon die Automat. Einstellung Pflicht ist, die ich ja auch habe, meinte dieser nur: "Achso, man lernt ja nie aus"..........

Geändert von SimonE46 (06.10.2001 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:02 Uhr.