BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2003, 23:06     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
MINI auf der IAA 2003 mit vier Modellen und neuen Ausstattungsmöglichkeiten

Erfolgreiches Quartett
MINI präsentiert sich auf der IAA 2003 mit seinen vier Modellen und neuen Ausstattungsmöglichkeiten


München/ Frankfurt. Seit der Markteinführung vor über zwei Jahren ist die MINI Fangemeinde auf mehr als eine Viertel Million „Mitglieder“ in über 70 Ländern gewachsen. Dabei ist das Ende der Beliebtheitsskala noch nicht erreicht, wie die stetig wachsende Zahl an Auszeichnungen beweist: So wurde der MINI Cooper in Kanada erst im Juli zum „Top Automotive Client“ innerhalb des Top Clients Report 2003 des Strategy Magazins gekürt. Ein beachtlicher Erfolg für das kleinste Fahrzeug auf Kanadas Strassen.

Deutschland hat sich – nach Großbritannien und den USA – zum drittgrößten Markt für MINI Automobile mit wachsender Tendenz entwickelt. Ein Grund mehr für MINI, sich mit seinen Modellen auf der 60. Internationalen Automobil-Ausstellung zu präsentieren. In diesem Jahr wurden bis Ende Juli 2003 bereits 106.603 MINI Fahrzeuge weltweit verkauft, davon 16.222 in Deutschland. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet dies in Deutschland eine Steigerung um nahezu 25 Prozent.

MINI One D – geglückter Start.
Im Juni dieses Jahres feierte das neue Modell, der MINI One D mit Dieselmotor, sein Debüt. Das sehr sparsame Kraftpaket aus Oxford verbindet die Wirtschaftlichkeit eines modernen Dieselmotors mit dem einzigartigen, MINI typischen Design und dem Go-Kart-ähnlichen Fahrverhalten. Kein Wunder also, dass auch das vierte MINI Modell sehr gefragt ist:

In den ersten beiden Verkaufs-Monaten haben sich bereits über 2.600 MINI Fans für den spurtstarken Selbstzünder entschieden. Damit erfüllt der MINI One D schon kurz nach Beginn seiner Karriere alle Erwartungen. Der erste MINI mit Dieselmotor wird fast ausschließlich in den diesel-affinen Märkten Europas angeboten – in Deutschland wird für das erste komplette Verkaufsjahr ein Marktanteil von etwa zehn Prozent erwartet.

Von der Straße auf die Kinoleinwand.
Ganz im Zeichen seines Kino-Debüts in „The Italian Job“ präsentiert sich MINI auf der IAA 2003 als „Ganovenjäger“. Wie schon der alte Mini in der Ur-Version des Films von 1969 bewies, eignet sich der MINI sowohl für den alltäglichen Gebrauch, als auch für rasante Verfolgungsjagden. Mit Aerodynamikpaket und Dachspoilern, Zusatzscheinwerfern, 17"-Leichtmetallrädern mit Kreuzspeiche und Bonnet-Stripes auf der Motorhaube ist der MINI für Extremfälle bestens gerüstet. Der seitlich unter den Blinkern angebrachte Schriftzug „The Italian Job“, der nur in limitierter Auflage erhältlich ist, rundet das Outfit ab.

Im Film spielen drei MINI in Indy Blue, Pepper White und Chili Red die Hauptrolle, aber auch MINI in anderen Wagenfarben lassen sich schnell und einfach zu Filmhelden umrüsten. Das Italian-Job-Zubehör ist beim MINI Händler ab sofort für ca. 4.000 Euro (MINI Cooper) bzw. 3.800 Euro (MINI Cooper S; jew. inkl. MwSt., ohne Einbau) verfügbar – so können sich MINI Fans ihren persönlichen Filmstar von der Kinoleinwand auf die Straße holen.

Klangerlebnis der Extraklasse.
Das MINI Zubehörprogramm bietet HiFi-Enthusiasten mit dem neuen Digital Power Sound Modul eine Audioanlage, die höchsten Ansprüchen an Leistung und Klangqualität gerecht wird.

Der volldigitale Audioverstärker der Anlage, mit dem MINI eine Alleinstellung am Markt inne hat, liefert eine Musikleistung von 660 Watt. In Verbindung mit sechs großvolumigen Hochleistungs-Lautsprechern mit einem Schallpegeldruck von 128 dB entsteht ein volles Klangbild mit satten Bässen und brillanten Höhen.

Das derzeit beste MINI Soundsystem ist speziell auf die Raum- und Akustikeigenschaften des Kurvenkünstlers zugeschnitten und für die Nachrüstung von MINI Audioanlagen in Verbindung mit dem Radio „Boost“ gedacht.

Bei erstklassiger Ton-, Klang- und Verarbeitungsqualität kostet das exklusive Soundsystem ca. 1.500 Euro (inkl. MwSt., ohne Einbau) und liegt damit um rund die Hälfte unter dem Preis vergleichbarer Anlagen im freien Zubehörhandel. Das Digital Power Sound Modul wird voraussichtlich ab Herbst 2003 und ausschliesslich bei den MINI Händlern verfügbar sein.

Mehr Power mit den Tuning Kits von John Cooper Works.
Kein Name ist mit MINI so eng verbunden, wie der von John Cooper und seinem Sohn Mike. Auf der IAA 2003 präsentiert Mike Cooper auf dem MINI Stand einen mit dem John Cooper Works Tuning Kit ausgestatteten MINI Cooper S in Chili Red: 200 PS, die bei 6.950 Umdrehungen erreicht werden, machen dieses Kraftpaket 226 km/h schnell. Die von John Cooper Works speziell entworfenen 18-Zoll-Felgen und die dazugehörigen Sportsitze mit verstellbarer Beinauflage runden das Erscheinungsbild dieses extrem sportlichen MINI ab.

Während der Pressetage wird Mike Cooper persönlich auf dem MINI Stand anwesend sein.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.