BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.07.2003, 11:16     #1
0815   0815 ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 603

Aktuelles Fahrzeug:
.O. 911/991 2S .O.

HB-MW ***
Automatikgetriebe 3er : Schaltruck beim Abbremsen

Hallo,

war meiner Meinung nach schonmal Thema, aber hier mal aktuell :

Wenn ich mit meinem Wagen auf eine Ampel zurolle, habe ich manchmal einen richtiges Rucken beim automatischen runterschalten des Getriebes
Fühlt sich an, als würden die Bremsen für den Bruchteil einer Sekunde lösen und wieder zupacken

Nun habe ich heute morgen einen Leihwagen bekommen (330d, Automatik), bei dem ich dieses Phänomen nicht nachbilden kann, egal wie ich abbremse ....

Kommt einem von Euch meine Schilderung bekannt vor ? wurde reklamiert und ggf. auch was unternommen ???
__________________
>> LINUX is a bit like a wigwam, no WINDOWS, no GATES and an APACHE inside <<
Userpage von 0815
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.07.2003, 11:54     #2
Pütz  
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo,

ich war gestern in meiner BWM-Garage (Neuvorstellung 5er) und konnte da bei einem Kaffee ausgiebig mit dem Werkstatt-Chef diskutieren. Bei dieser Gelegenheit sprach ich ihn auf das leichte Rucken beim Automat an.

Ich fahren einen neuen 325 A Touring und habe das leichte Rucken auch schon bemerkt.

Also, das leichte Rucken beim Herunterschalten ist völlig harmlos. Kurz bevor das Fahrzeug zum Stillstand kommt, legt der Automat die erste Fahrstufe ein. Da diese relativ kurz übersetzt ist, kommt es zu einem leichten Rucken. Nun ist es aber so, dass die Automatik nicht bei jedem Halt in die erste Fahrstufe zurückschaltet. Wurde das Fahrzeug zuvor im Kolonnenverkehr eher sanft gefahren, stellt sich die Automatik darauf ein und schaltet nur in die zweite Fahrstufe zurück. In diesem Fall ist kein Rucken spürbar. Das Schalten der Automatik wird aber ganz entscheidend vom Fahrer bestimmt. Gibt dieser beim Anfahren immer relativ viel Gas, wird die selbstlernende Automatik beim nächsten Anfahren die erste Fahrstufe einlegen; d.h. der kleine "Ruck" ist wieder da. Das Rucken ist also abhängig vom Fahrstil des Lenkers.

Gruss Peter
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2003, 12:07     #3
0815   0815 ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 603

Aktuelles Fahrzeug:
.O. 911/991 2S .O.

HB-MW ***
Warum kann ich diesen Effekt bei dem jetzigen Leih/Vorführwagen nicht nicht nachbilden ? Ich fahre nicht anders wie mit meinem Fahrzeug auch !
__________________
>> LINUX is a bit like a wigwam, no WINDOWS, no GATES and an APACHE inside <<
Userpage von 0815
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2003, 12:29     #4
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
@0815: die Automatik braucht eine gewisse Zeit, bis sie sich umstellt.
wahrscheinlich hast Du den 330dA von der NL in Bremen.
Und den habe ich vorher gehabt, daher die sanfte Schaltung der Automatik.
__________________
gruß

bigolli
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2003, 12:31     #5
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.026

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
AGS ist eine Sache; die andere Sache ist Spiel im Antriebsstrang. Es gibt fast nagelneue Fzg. die haben schon leichtes Spiel.Und ich kenne andere die nach 2 jahren noch keins haben.Man bemerkt es aber nur, wenn man langjähriger Automatikfahrer ist.
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2003, 14:45     #6
Pütz  
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo,

als ich heute nachmittag zur Arbeit fuhr, habe ich speziell auf das Rucken geachtet.
In meinem Fahrzeug ist das Rucken aber sehr schwach (meisten nicht spürbar) und bislang absolut nicht störend. Wenn man es weiss, achtet man halt darauf............!

Sollte das Rucken im Laufe der Zeit doch stärker werden, werde ich dies beanstanden. Aber noch habe ich ja mehr als 2 Jahre Garantie, also kein Grund zur Beunruhigung.



Gruss Peter
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2003, 18:14     #7
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Ach Schmarrn .
Einfach das Ruckeln bei Eurer Werkstatt reklamieren, dann wird eine neue Software aufgespielt und die Kiste fährt sich in Zukunft weich wie ´ne Sänfte. Das hat zumindest bei mir absolut zu meiner Zufriedenheit funktioniert und es hat auch keinen Cent gekostet .

Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2003, 11:50     #8
0815   0815 ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 603

Aktuelles Fahrzeug:
.O. 911/991 2S .O.

HB-MW ***
So, Getriebesteuerung ist neu programmiert und Wagen fährt sich SUPER !
__________________
>> LINUX is a bit like a wigwam, no WINDOWS, no GATES and an APACHE inside <<
Userpage von 0815
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2003, 13:42     #9
Pütz  
Gast
 
Beiträge: n/a
@0815,

da werde ich meinen Garagen-Meister noch einmal auf das Thema ansprechen. Er sagte mir, dass es kein neues Update geben würde. Was mich noch interessieren würde. War bei deinem Fahrzeug das Rucken von Anfang an vorhanden oder wurde es erst im Laufe der Zeit störend.


Gruss Pütz
Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2003, 18:36     #10
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.031

Aktuelles Fahrzeug:
X3 F25 3.0d M (EZ. 10/2012) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Auch wenn ich einen E39 - Automaten habe. Bei mir ist seit einiger Zeit das Problem aufgetreten, dass bei Bergabfahren im Schubbetrieb auf einmal das Automatikgetriebe in denn zweiten? oder ersten?? Gang geschaltet hat. Dies unter lautem Aufheulen der Maschine. Bei mir wurde heute in der Werkstatt auch das Steuergerät des Automatikgetriebes mit neuer? Software versehen. Nach dem Abholen hat selbst meine Frau gemerkt, dass das Getriebe selbst im Normalbetrieb viel "softer" schaltet. Gangwechsel sind eigentlich nicht mehr "fühlbar". Warten wir mal ab, ob das harte Herunterschalten im Schubbetrieb auch weg ist.
-> Es scheint also neue Getriebesoftware zu geben????
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:32 Uhr.