BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2003, 12:03     #11
MSportler   MSportler ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MSportler
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: USA-10011 New York
Beiträge: 1.483

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E60 M5, Fiat Abarth 500
betr. DME heisst das, ich sollte jetzt mal eben rasch nach Stuttgart (aus der Schweiz) und Volldampf und wieder zurück und dann zieht er besser, wenn ich alle Gänge voll ausdrehe?

Hmm...

Klärt mich mal einer auf hier bitte

Wie geht das mit dem DME genau? Und bitte nicht subjektive Erfahrungen... ist dasselbe, wie die TFL-Anhänger, die denken umso mehr dB umso mehr PS...
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.06.2003, 12:54     #12
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.833

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Zitat:
Original geschrieben von MSportler
Klärt mich mal einer auf hier bitte
Na, wenns denn sein muss; also die Bienen ...


Im Ernst: Das DME ist selbstlernend. Es verändert seine Ausgabeparameter selbst in Abhängigkeit von den Sensorenmesswerten. So kann das System zum Beispiel auf das Altern der Zündkerzen reagieren. Deine Fahrweise beeinflußt zu einem gewissen Grade, was das DME lernt und infolgedessen, in welcher Weise das DME den Motor steuert. Es kommt wohl auch vor, dass das DME versehentlich irgendwelchen Murks lernt (wegen sporadischem Ausfall eines Sensors oder durch die Einwirkung von Elektrosmog). Dann läuft der Motor nicht mehr richtig. In diesem Fall kann man den Speicher im DME löschen und das System von Grund auf neu anlernen.

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 13:06     #13
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Freiblasen bezieht sich hier wohl eher auf freibrennen:
die Zündkerzenverkohlung und die Rückstände im Kat, die sich durch unvollständige Verbrennung bei häufigem Kurzstreckenverkehr gebildet haben.
Das ist auch das einzige, was auch tatsächlich bei höherer Drehzahl und etwa 100km mit 3/4 bis 4/5 Gasstellung auf der Bahn selber abbrennt.

Alles andere (v.a. Kohle auf dem Kolbenboden) bekommt man nur durch mechanische Reinigung (abbürsten) oder chemische Entfernung (Additive im Benzin, Motorspülungen) hin.

Vollgas ist - wenn es um Dauervollgas auf der AB geht - in Bezug auf "säubern" eher kontraproduktiv. Vom Verschleiß und vom Spritverbrauch ganz zu schweigen.
Drehzahlen um die 5000 herum sind völlig ausreichend, weil der Motor hier noch im Lambda-1-Bereich läuft.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 13:25     #14
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.263

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Zitat:
Original geschrieben von Linksbremser
Alles andere (v.a. Kohle auf dem Kolbenboden) bekommt man nur durch mechanische Reinigung (abbürsten) oder chemische Entfernung (Additive im Benzin, Motorspülungen) hin.
Die Ablagerungen sollen auch ihr gutes haben: Sie erhöhen die Verdichtung.
Hab letztens den Hinweis gelesen, daß mit v-power bei alten Motoren die Leistung schwinden kann da sich die im Laufe der Jahre angesammelten Ablagerungen durch die besonderen Additive auflösen und damit auch die Verdichtung sinkt.

In welchem Rahmen sich das Ganze tatsächlich bewegt ???

Basti

PS: Beim 2Takter sieht die Sache mit den Ablagerungen (v.a. Ölkohle) natürlich anders aus. Der braucht wirklich Drehzahl dauerhaft anständig zu laufen. Mein schöner Wartburg hat sich dabei immer gefreut - auch Überdrehzahlen konnten ihm nicht viel anhaben
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 13:41     #15
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Zitat:
Original geschrieben von Basti
Die Ablagerungen sollen auch ihr gutes haben: Sie erhöhen die Verdichtung.
Theoretisch richtig.
Allerdings ist der Effekt bei den Autos hier im Forum so marginal, daß er sich nicht auswirkt.
Bei Uralt-Motoren dürfte der positive Verdichtungseffekt der "Kolbenbodenkohle" von den Minuseffekten ausgelutschter Motoren um Zehnerpotenzen überkompensiert werden.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 14:49     #16
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.492
So eine Gewalttour würde ich nie zum "freibrennen" des Motors machen. der Effekt hält wirklich nur ein paar Tage (ist also IMO nur durch die DME verursacht) und schadet dem Motor sehr stark!!!! Ein nur auf Kurzstrecke gefahrener Motor hat schon so viel Benzin im Öl, dass eine sehr lange Vollgasfahrt den Motor zerstören kann (Reportage von Autobild, auf der Homepage von Jan Henning).

Wenn du deinen Motor frei bekommen willst, ohne ihm zu schaden reicht es die Zündkerzen zu tauschen und nen Ölwechsel mit Motorreiniger zu machen. Meiner lief danach im 5. in den Begrenzer. Das tut er nichtmal nach 350km Vollgas (letzte Woche).
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2003, 15:27     #17
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von Zygmunt
gilt es auch für Diesel?
Beim Diesel ist das auch sehr wichtig. Hab mal in einem Automagazin gelesen, dass wenn man viel Stadtfährt lagert sich Ruß an den verstellbaren Leitschaufeln des Turbos ab. Im Extremfall können sich die Leitschaufeln nicht mehr verstellen und der Motor verliert extrem an Leistung. Wenn ich mal eine Zeitlang in der Stadt unterwegs war, versuche ich immer auf der Landstraße ein bissche hochtouriger zu Fahren um die Ablagerungen wegzubrennen. Aber eine längere Autobahnfahrt würde bestimmt mehr bringen.

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.