BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.05.2003, 13:55     #1
Compactisgut   Compactisgut ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 16
Bremse Festgefahren?

War gestern mit meinem Compact unterwegs,er is Bj.95 also nichtmehr das jüngste Auto!Nachdem ich kurz ruckartig auf die Bremse muste und angehalten hab,hatte ich nachdem ich wieder losgefahren bin auf der Beifahrerseite ein schleifen,es war die Trommelbremse auf der Beifahrerseite!Wurde schön heiß hätte ich Spiegeleier drauf braten können schön alles voller Bremsstaub nach 2km!Hab dann 2Std. geparkt muste noch was erledigen,dann Fahr ich wieder los und das Schleifen war weg!Hat jemand eine ahnung wie sowas passieren kann?Müssen jetzt neue Bremsen drauf?
Meine Klima is eh schon nichtmehr Funktionstüchtig BMW Händler meinte das dauert länger und noch die Wartung!was das wieder Kostet
Habe außderm das Problem mit der Handbremse das an einem Berg das Auto immer nette knarr geräusche von der Bremse von sich gibt!
Habe das teil vor einem Jahr durchchecken lassen neue Bremsklötze drauf usw., aber nach einem Monat hatte ich das Problem wieder
muss die Handbremse immer sehr weit anziehen damit das Auto nicht langsam wegrollert!Hatte das Problem schonmal jemand?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 28.05.2003, 19:00     #2
Compactisgut   Compactisgut ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 16
Kann mir niemand Helfen?oder is kein Compact Fahrer da Heute?
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2003, 20:35     #3
tino   tino ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

das hört sich für mich so an, daß Deine Mechanik in den Trommel schwergäng ist.
Am besten Trommeln runter, Mechanik reinigen und an den Gleitstellen dünn!! mit Kupferpaste behandeln

Tino
__________________
Diesel Lugenkrebs ohne Rauchen ;-(
Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2003, 00:12     #4
Compactisgut   Compactisgut ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 16
Habe außderm das Problem mit der Handbremse das an einem Berg das Auto immer nette knarr geräusche von der Bremse von sich gibt!
Habe das teil vor einem Jahr durchchecken lassen neue Bremsklötze drauf usw., aber nach einem Monat hatte ich das Problem wieder
muss die Handbremse immer sehr weit anziehen damit das Auto nicht langsam wegrollert!Hatte das Problem schonmal jemand?
Kann ich das was ändern,also direkt an dem Hebel der Handbremse
is da was zum einstellen,bzw. zum spannen damit ich die nichtmehr soweit anziehen muss oder geht das nur direkt am Bremsklotz?
Sind da extra für die Handbremse welche drinnen oder nur über Hinterrad?
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2003, 08:03     #5
242   242 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-99974 Mühlhausen
Beiträge: 261

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 318i E46

UH-A 294
Morgen.

Wieviel mal knackt es denn, bevor das Auto am Berg stehen bleibt?
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2003, 22:07     #6
Compactisgut   Compactisgut ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 16
gezählt hab ichs noch nich,aber wenn man sich reinsetzt rollt es schon ein kleines stück,was ich nicht so toll finde!Normalerweise dürfte sich das keinen millimeter bewegen!
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2003, 08:23     #7
242   242 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-99974 Mühlhausen
Beiträge: 261

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 318i E46

UH-A 294
Morgen.


-Abdeckung für Handbremshebel nach oben abziehen und nach vorn über den Griff stülpen

-Fahrzeug aufbocken

-Nachstellmutter für Handbremsseil so weit wie möglich lösen.

-Bremspedal einmal kräftig betätigen

-Handbremshebel 4 Zähne anziehen.

-Einstellmuttern so weit anziehen, bis sich beide Räder von Hand schwer durchdrehen lassen.

-Handbremse lösen und prüfen, ob sich beide Räder frei durchdrehen lassen.

-Nachstellmuttern kontern und Fahrzeug ablassen.

-Abdeckung des Handbremshebels wieder draufbauen


Quelle I-Net
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2003, 14:35     #8
Moppi   Moppi ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Moppi
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 892

Aktuelles Fahrzeug:
E46 330ig Touring / Audi A4 B6 1.8T LPG
Bei Fahrzeugen ohne Scheibenbremsen hinten, sind die Betriebsbremsen in der Regel mit der Handbremse kombiniert. Während die Betriebsbremse hydraulisch auf die Bremsbacken wirkt, wirkt die Handbremse mechanisch.
Und versuch mal das Nachstelle, s.o.
__________________
Es ist kein Zufall, dass in dem Wort "Ingenieur" auch das Wort "Genie"steckt.

Warum E10? Ich kann auch ohne Alkohol Spaß haben.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:32 Uhr.