BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2003, 21:01     #1
Emil69   Emil69 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Emil69

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 371

Aktuelles Fahrzeug:
330 CdA, Beetle 1.8T (Meine Frau), 318 Ci (Mein Dad)

OF-xx 330
Probefahrt 330Cd

'nabend ...

Nachdem ich mir heute früh mal einen 330 Cd A zum Testen ausgeliehen hatte , sind hier auch gleich ein paar Fragen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

- Die Interieurleiste ist Titan II (ist glaube Serie beim Cd) allerdings ist das Lenkrad (M-Lenkrad - KEIN M II) komplett schwarz. Ich dachte, das sollte auch Einlagen aus Titan II haben

- Lt. tech Daten ist vmax. 235. Im Vergleich dazu ist der Schalter mit 242 angegeben. Ich dachte nun, dass die Höchstgeschwindigkeit von der Leistung des Autos, dem Luftwiderstand und eventuell der Höchstdrehzahl abhängt. Leistung und cw-Wert von Schalter und Automatik sind gleich - also dachte ich mal, es ist die Drehzahl. Allerdings musste ich nun feststellen das im fünften Gang in etwas folgendes gilt 120 / 2000min-1, 170 / 3000 min-1, 220 / 4000 min-1 - Würde also bedeuten 5000 min-1 (roter Bereich) -> 270 Ist klar, dass er das nicht schafft - hier reicht dann wohl die Leistung doch nicht

ABER WARUM IST DER SCHALTER SO VIEL SCHNELLER ???? und heißt dies, dass er mit einem Chip die 250 schafft - der 330 Ci mit 231PS schafft es ja auch ...

- ... und dann noch eine Gewöhungssache: Bei Audi und MB blinkt der Blinker 3x wenn man Ihn kurz antippt. Ist dies bei BMW per Software zu ändern?

.. und nun seit Ihr dran ...

Caio, Emil:
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 13.05.2003, 21:38     #2
miep   miep ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von miep
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: A-9170 Ferlach
Beiträge: 1.053

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i F10 & MINI Cooper Countryman R60
Ist es möglich dass der Schalter durch den 6. Gang etwas länger übersetzt ist als die Automatikversion und dadurch eine höhere Endgeschwindigkeit erreicht?

Oder woran liegt es sonst dass der hangeschaltene 330d eine höhere Endgeschwindigkeit erreicht als der mit Automatik?
__________________
#Oo (IIII)(IIII) oO#.................... So unglaublich MINI
Userpage von miep Spritmonitor von miep
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2003, 09:06     #3
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.262

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Rechnerisch ergeben sich bei bspw. 4300 U/min (mehr bringt eh nix da dann die Leistung wieder einbricht, die freigegeben 5000 auf dem DZM sind Kinderkram)) beim Handschalter im 6. Gang ca. 243 Km/h, beim dA im 5. Gang ca. 237 - also ist der Automat tatsächlich etwas kürzer übersetzt hinsichtlich der Gesamtübersetzung im höchsten und damit vmax-Gang (das war mit dem alten M57-Motor anders herum!).

Wenn man nun zurückrechnet kommt man bei der angegebenen vmax des dA ungefähr auf eine Drehzahl von ca. 4250 U/min: Interessanterweise ist das exakt die Drehzahl an dem mein alter 330dA auf der Bahn abgeregelt wird. Über die Gründe dieser Abregelung ist hier schon vielfach spekuliert worden aber wir haben noch nichts konkretes in Erfahrung bringen können. Ich tippe nach wie vor darauf daß es mit den schwer beherrschbaren Schwingungen des Dieselautomatikantriebsstanges (was für ein Wort!) zusammenhängen könnte.
Wäre interessant mal hier Erfahrungsberichte lesen zu können ob die M57TU-Modelle des 330d (schalter und Automatik) immer noch abgeregelt sind oder nicht.

Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2003, 12:25     #4
Emil69   Emil69 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Emil69

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 371

Aktuelles Fahrzeug:
330 CdA, Beetle 1.8T (Meine Frau), 318 Ci (Mein Dad)

OF-xx 330
Bin grad noch mal gefahren und er riegelt definitiv NICHT bei 4250 ab.

Leider war kein Platz zu finden, um zu testen ob er im 5. Gang abriegelt (irgendwie war die Autobahn doch sehr voll ) aber im manuellen Schaltmodus der unteren Gänge geht er bis ca 4700 bevor er dann doch automatisch hochschaltet ... Sollte das im fünfen anders sein?

Rechnerisch wären das bei 4500 ja etwa 245 wenn die Leistung reicht. Hat jemand in diesem Zusammenhang schon Erfahrungen mit einem Chip für den 330 Cd ?

Caio, Emil
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2003, 13:00     #5
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.262

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Die Abregelung bei mir bei 4250 findet natürlich nur im 5. Gang statt. Die unteren Gänge sind selbstverständlich "offen".

Für den alten gibt es Chips mit und ohne Aufhebung der vmax-Begrenzung.


Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2003, 13:13     #6
thojo   thojo ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von thojo
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: D-50677 Köln
Beiträge: 103

Aktuelles Fahrzeug:
520dT (F11) 5/2011

BN-** ****
Re: Probefahrt 330Cd

Zitat:
Original geschrieben von Emil69
- Die Interieurleiste ist Titan II (ist glaube Serie beim Cd) allerdings ist das Lenkrad (M-Lenkrad - KEIN M II) komplett schwarz. Ich dachte, das sollte auch Einlagen aus Titan II haben
AFAIK hat nur das "Sportlenkrad" Einlagen in Farbe der Interieurleisten (auf beiden unteren Speichen), das M-Lenkrad nicht.

Thojo
Userpage von thojo
Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2003, 17:58     #7
ThioDisl   ThioDisl ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von ThioDisl
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 112

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X5 (E70) 3.0d (05/2008)
Zitat:
Lt. tech Daten ist vmax. 235. Im Vergleich dazu ist der Schalter mit 242 angegeben. Ich dachte nun, dass die Höchstgeschwindigkeit von der Leistung des Autos, dem Luftwiderstand und eventuell der Höchstdrehzahl abhängt. Leistung und cw-Wert von Schalter und Automatik sind gleich - also dachte ich mal, es ist die Drehzahl. Allerdings musste ich nun feststellen das im fünften Gang in etwas folgendes gilt 120 / 2000min-1, 170 / 3000 min-1, 220 / 4000 min-1 - Würde also bedeuten 5000 min-1 (roter Bereich) -> 270 Ist klar, dass er das nicht schafft - hier reicht dann wohl die Leistung doch nicht
Guten Tag,

AFAIK ist der interne Widerstand im Automatikgetriebe (immer) größer als im Handschalter wegen Umwandler. Deswegen sind dann auch alle Leistungsdaten ein wenig schlechter als beim 6-Gang HS.

Oder?


Gruße...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:59 Uhr.