BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.05.2003, 10:41     #11
e46coupefahrer   e46coupefahrer ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 518
Hatte vorher nen SLK Kompr., den ich nach 10 Monaten und 14000km gewandelt habe. Mit meinem E46 war ich seit ich Ihn habe (3,5 Jahre/45000km) 20x ausserplanmäßig in der Werkstatt!
Noch Fragen zur "Deutschen wertarbeit"?
Mfg
Tom
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.05.2003, 10:44     #12
Michael G   Michael G ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Glauchau
Beiträge: 4.158

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 318ti Compact (M44) und Porsche 968
Glaub ja nicht, daß Du Dir mit einem italienischen oder französischen Auto mehr Qualität ins Haus holst und bei den Japanern zahlst Du die Qualität mit heftigen ET-Preisen, teils schlechterer Ergonomie und teils gewöhnungsbedürftiger Optik. Der Wiederverkauf bei den Japanern ist ebenfalls nicht so gut, wie die Topmarken aus deutscher Produktion. Und soo unproblematisch sind alte Japaner dann auch nicht. Mit steigendem Alter sind nämlich wieder die deutschen Produkte bei der Zuverlässigkeit führend. Fragt sich bei der aktuellen Lage jedoch noch für wie lange...
__________________
M.G.

von 1-12: 1996 BMW E36 318ti GC-W 773
von 3-10: 1992 Porsche 968 Targa GC-P 968

Geändert von Michael G (09.05.2003 um 10:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 11:21     #13
Robinsen Reen   Robinsen Reen ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 1.006

Aktuelles Fahrzeug:
325i e92
Zitat:
Original geschrieben von M-Markus
Genau das ist es! Bei mir ist so langsam jedes elektronische Bauteil, was nicht direkt mit dem Motor zusammenhängt mindestens einmal getauscht worden! Ach übrigens: Mein C200 KT hat grade mal 18.000 km auf der Uhr!
Schonmal an ne Wandlung gedacht? Mit 18000 km ist er wohl noch nicht allzu alt....
Ich würds zumindest mal versuchen.
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 12:39     #14
M-Markus   M-Markus ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von M-Markus

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: 52428 Jülich
Beiträge: 23
An Wandeln des vertrages habe ich auch schon gedacht, bin aber nicht ganz sicher, ab wann das geht. Muss nicht erst ein und derselbe Fehler 3x auftreten?? Wer weiss mehr??
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 12:40     #15
Ulf325Ci   Ulf325Ci ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Ulf325Ci
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 6.926

Aktuelles Fahrzeug:
MB C200 CDI S204

MD-XX XX
Ich kann eigentlich nicht klagen.
Ich habe mein Auto mit 2400km gekauft und dachte mir, daß es wohl günstig wäre bei der ersten Garantiesache gleich Ölwechsel machen zu lassen. Damit das "Einfahröl" herauskommt.
Bisher war aber noch nix (6 Monate/8500 km). Trotz (fast) Vollaustattung.

Man kann natürlich auch ein Montagsauto erwischen. IMHO aber bei BMW nicht häufiger als bei anderen Europäern.
__________________
Kofferraum statt Hubraum !
Userpage von Ulf325Ci Spritmonitor von Ulf325Ci
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 13:39     #16
HeiTech   HeiTech ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-21220 Seevetal
Beiträge: 427

Aktuelles Fahrzeug:
135i, Honda CBR954RR Fireblade, Beta 270
Wenn man sich hier im Forum umschaut, kann einen schon das Gefühl beschleichen, dass es mit der Qualität von BMW's nicht zum Besten bestellt ist.
Andererseits muss man natürlich auch berücksichtigen, dass in den Fachforen auch nur Probleme geschildert werden. Wenn alles wunderbar funktioniert, gibt es keinen Grund für ein Posting.

Meinen 325i/E36 Bj: 1991 habe ich bis Anfang 2000 gefahren. Einziger Defekt in dieser Zeit: Kaputtes Fernthermometer und daduch Störung der Bordelektrik mit Ausfall des Drehzahlmessers.

Mein 328Ci/E46 Bj: 2000 hatte bis jetzt folgende Defekte: Abklappautomatik des Beifahrerspiegels (Garantie), Endstufe der Klima (Garantie), Querlenker (Kulanz) und ZV der Beifahrertür (Kulanz).

Wenn ich mir dagegen den Opel meiner Frau anschaue, lege ich Gedanken schon mal die nächsten 500 EUR für Reparaturen zur Seite.

Viele Grüße,
Didi
__________________
Ein Auto, dass sich nicht mit dem Gaspedal lenken lässt, ist kein Auto.
Biken in Hamburg / / / das Auto
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 13:41     #17
Chaplin   Chaplin ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-93055 Regensburg
Beiträge: 2.164

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 520dA F10/ MINI One, 118i Cab., BMW R1100GS
Zitat:
Original geschrieben von Michael G
Was die Valvetronic und den M3 betrifft sicher.

Die Probleme die der Valvtronic macht, sind es nicht wert in einem Atemzug mit den massiven Motorproblemen des M3 genannt zu werden.

Ich erlebe meinen jetzigen Motor als laufruhig und durchzugsstark!
Kein aussetzen, kein ruckeln und ein moderater Kraftstoffverbrauch mit einem Motor bei dem, wie bei allen BMW Motoren außer "M" Super+ nicht vorgeschrieben ist.
__________________
Gruß, Chaplin
always look on the bright side of life
Fat Lady
Userpage von Chaplin
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 13:44     #18
Michael G   Michael G ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Glauchau
Beiträge: 4.158

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 318ti Compact (M44) und Porsche 968
War ja auch nicht so in einem Atemzug gemeint. Es gibt auch M-Motoren, die problemlos laufen. Das vorab.

Nur gabs/gibt es bei den Valvetronicmotoren genug unruhigen Motorlauf, Softwareupdates u.a., die nicht nötig wären, wenn die Motoren 100%ig ok wären. Von Motordefekten rede ich in dem Zusammenhang jedoch noch lange nicht.
__________________
M.G.

von 1-12: 1996 BMW E36 318ti GC-W 773
von 3-10: 1992 Porsche 968 Targa GC-P 968
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 15:20     #19
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
hi,

bmw motoren an sich sind das maß der dinge im motorenbau - gerade die reihensechszylinder.
bei der aktuellen motorenbaureihe (M54) würde ich den B22 (2.2 liter 320i) nicht nehmen, der scheint häufiger etwas zu viel öl zu verbrauchen.
der B30 jedenfalls verbraucht weder öl noch besonders viel benzin, schöpft aus dem vollen und ist bis an den begrenzer absolut drehmomentstark - ein spitzenklasse motor, der den e46 250 km/h laufen lässt. alle meine bmw motoren, die ich bisher fuhr hielten locker 300.000km, man darf sie lediglich nicht kalt treten und sollte ihnen öfter als vorgeschrieben (ich wechsel alle 15.000km) frisches öl gönnen.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 17:41     #20
Stalker   Stalker ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 261

Aktuelles Fahrzeug:
318Ci E46 MII
Hey

Tja also der 318 Problematisch mmmh also bis jetzt ist er einfach nur geil !
Sicher kein 6 Zylinder.. aber die Diskussion brauchen wir nicht starten.. er ist einer der vernümpftigsten Motoren .. 143PS sind nicht zuwenig und inhinsicht auf den verbrauch auch nicht zuviel... Ausgegangen ist erbei mir bisher nicht (5 Monate) und seit dem Softwareupdate scheint es ja allgemein besser zugehen. Und besser als der E36 318 geht er allemal...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:52 Uhr.