BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2003, 17:22     #1
OlliGotti   OlliGotti ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-42857 Remscheid
Beiträge: 219

Aktuelles Fahrzeug:
E90 318i

RS-OG 4
Spur einstellen/Achsvermessung nach Federwechsel?

Hallo,
ist es notwendig, die Spur nach einem Federwechsel einstellen zu lassen, bzw. die Achse vermessen zu lassen? Reicht vorne oder auch hinten.
Laut meinem BMW Händler muß vorne und hinten vermessen werden, Kostenpunkt 150,- Euro.
Ein Ex-BMW Händler will 49,50 Euro haben, ich weiß allerdings nicht genau, ob nur für vorne oder für vorne und hinten.

Ich wollte eigentlich schon vermessen lassen, aber muß es auch hinten gemacht werden?
Userpage von OlliGotti
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 06.05.2003, 17:48     #2
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Hi,
bei ATU kostet es 51€ h/v.
Das dürften selbst die hinbekommen....kannst ja zusehen

Gruß Patrick
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 18:21     #3
OlliGotti   OlliGotti ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-42857 Remscheid
Beiträge: 219

Aktuelles Fahrzeug:
E90 318i

RS-OG 4
von ATU halte ich eigentlich überhaupt nicht, aber ich werds mal überlegen.
Danke!
Userpage von OlliGotti
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 18:45     #4
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Zitat:
Original geschrieben von OlliGotti
von ATU halte ich eigentlich überhaupt nicht, aber ich werds mal überlegen.
Danke!
Ich auch nicht,aber das werden selbst die hinkriegen wenn Du daneben stehst.Oder eben 150€ bei BMW zahlen...

Gruß Patrick
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 18:47     #5
OlliGotti   OlliGotti ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-42857 Remscheid
Beiträge: 219

Aktuelles Fahrzeug:
E90 318i

RS-OG 4
Vieleicht hast Du ja Recht, aber warum ist das bei BMW so viel teuerer?
Userpage von OlliGotti
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 18:49     #6
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Bei BMW ist alles teuer!

Patrick
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 18:58     #7
Nico320   Nico320 ist offline
Profi
  Benutzerbild von Nico320
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.620

Aktuelles Fahrzeug:
E39 525iA Touring
Ich würde trotsdem zu BMW fahren....

Wer weiß was ATU einstellt...

Grüße Nico
__________________
Userpage

Es ist derjenige klar im Vorteil, der nicht nur lesen kann, sondern von dieser Fähigkeit auch Gebrauch macht!
Userpage von Nico320
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 20:34     #8
baron-tigger   baron-tigger ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von baron-tigger
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 483

Aktuelles Fahrzeug:
M Roadster
Vielleicht kann noch einmal jemand was zum letzen Teil der Frage sagen.

Zitat:
Ich wollte eigentlich schon vermessen lassen, aber muß es auch hinten gemacht werden?
Würde mich nämlich auch einmal interessieren, da ich in der nächsten Zeit ein Sportfahrwerk nachrüsten wollte.
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 20:38     #9
markus999   markus999 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D - 63776 Mömbris
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 328i

AB-MB-556
Auf jeden Fall zu BMW fahren !!!!!!

Hab letzte Woche auch bei ATU die Spur vermessen lassen und mußte dann zufällig wegen TÜV nochmal zu BMW.

Da ham die sich das Auto angekuckt und gemeint Sie müssten mal wieder die Spur neu einstellen.

Da hab ich denen gleich mal was erzählt wie blind die doch sind weil ich ja vor n paar Tagen die Spur hab einstellen lassen.

Tja lt. Vermessungsprotokol hat BMW recht gehabt und ich meinen Mund gehalten.

Der Preis von 156,- rechtfertigt sich mit dem Aufwand der betrieben wird.
Das Auto wird beladen und "gezogen" was auch immer das heißt.
Alle Einstellarbeiten VA+HA sind im Preis mit drin.

Gruß
Markus
__________________
Geschwindigkeit ist ein Nebenprodukt..........kommt vom schnell fahr`n
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2003, 20:41     #10
Thorsten 320i   Thorsten 320i ist offline
Freak
  Benutzerbild von Thorsten 320i
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 697
Hi.

Also das Auto muß vorne und hinten neu vermessen werden, sofern andere Federn verbaut wurden, die tiefer oder höher sind als die die bisher drin waren. Hinten verändert sich der Sturz und die Spur. Kann beides hinten eingestellt werden. Vorne nur die Spur, der Sturz irgendwie über die Domlager. weiß aber nicht genau wie das geht, ist aber nicht notwendig, nur bei Schäden.

Bei BMW haben die teilweise voll die Schei s sgeräte, habs bei mir gemerkt. Die Achsen waren total beschissen vermessen. Jetzt beim Quick-Reifenmarkt für 54 Euro, tiptop.

Gruß

Thorsten
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:39 Uhr.