BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.03.2003, 09:55     #1
MK-MTK   MK-MTK ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-65719
Beiträge: 145

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325i E36 Coupe
E36 3.0 M52 Vanos 24 und Drosselklappen vom M3 3.0 ??

Hallo zusammen.

Folgende Idee geistert mir durch den Kopf und ich suche dazu Erfahrungen und Anregungen ob sich diese Idee so realisieren läßt.

Mein Motor M52 Vanos 24V umgebaut auf 3.0 Liter, M3 Fächerkrümmer, M3 Metallkat, ca. 248 PS ( Ansauganlage noch original )

Ich spiele mit dem Gedanken, soweit technisch überhaupt möglich, die Drosselklappenanlage von einem M3 3.0 an diesen Motor anzubauen.
Kann jemand etwas dazu sagen, ob dies überhaupt möglich ist, ob eine Mehrleistung zu erwarten ist und wenn ja, welche technischen Änderungen noch gemacht werden müßten ( Elektronik, etc. ). Kann sein das meine Idee auch nicht zu realiseiren ist. Welche Tuningoptionen gibt es noch um noch ca. 40 PS zu gewinnen.

Gruß,
Michael
Userpage von MK-MTK
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.03.2003, 10:18     #2
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Möglich ist viel.
Bevor du aber deinen Motor zerpflückst solltest du dir überlegen, ob es nicht billiger ist, wenn du gleich eine gebrauchte M3-Maschine einbaust.
Vorzugsweise die vom 3,2.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 14:26     #3
chris325   chris325 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von chris325
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.094

Aktuelles Fahrzeug:
Coupe
Re: E36 3.0 M52 Vanos 24 und Drosselklappen vom M3 3.0 ??

Zitat:
Original geschrieben von MK-MTK
... Motor M52 Vanos 24V umgebaut auf 3.0 Liter...
Einfach aufbohren geht beim M52 nicht, da Alumotor mit Ni...silbeschichtung.
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 14:50     #4
MK-MTK   MK-MTK ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-65719
Beiträge: 145

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325i E36 Coupe
Re: Re: E36 3.0 M52 Vanos 24 und Drosselklappen vom M3 3.0 ??

Zitat:
Original geschrieben von chris325
Einfach aufbohren geht beim M52 nicht, da Alumotor mit Ni...silbeschichtung.
Wenn das so ist, dann kann ich das wohl vergessen!!!

Ich dachte das die Ansaugrohre von der Größe her schon passen !!
Sieht jedenfalss so aus auf den ersten Blick.

Danke für den Hinweis !!!
Userpage von MK-MTK
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 14:53     #5
MK-MTK   MK-MTK ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-65719
Beiträge: 145

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325i E36 Coupe
Re: Re: Re: E36 3.0 M52 Vanos 24 und Drosselklappen vom M3 3.0 ??

Zitat:
Original geschrieben von MK-MTK
Wenn das so ist, dann kann ich das wohl vergessen!!!

Ich dachte das die Ansaugrohre von der Größe her schon passen !!
Sieht jedenfalss so aus auf den ersten Blick.

Danke für den Hinweis !!!
Oh....oder meintest Du etwa den Motorumbau auf 3.0 ???

Das ist schon abgeschlossen ohne Aufbohren!!
Userpage von MK-MTK
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 15:13     #6
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Mit der Einzeldrosselklappe allein ist es nicht getan.
Du brauchst noch den dickeren LMM, den M3-Lufikasten, M3 Einspritzventile und M3 Nockenwellen.
Vorausgesetzt letztere passen.
Was hast du denn für eine Kurbelwelle installiert ?
Alternativ zur Einzeldrossel kannst du die Ansaugbrücke ändern (bringt etwa 10 PS), aber der nächste Engpaß sind die Ventildurchmesser.
Irgendwann bekommtman einfach nicht mehr Gemisch in den Zylinder.
Da geht's dann weiter mit Motorkopfbehandlung, etc.

Ein E36 Alpina B3 3,2 hat 260PS und als Basis den M52. Allerdings mit 3,2l Hubraum. Mehr Leistung sehe ich bei dir ohne extremen Aufwand auch nicht.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital

Geändert von Linksbremser (17.03.2003 um 15:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 15:47     #7
MK-MTK   MK-MTK ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-65719
Beiträge: 145

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325i E36 Coupe
Zitat:
Original geschrieben von Linksbremser
Mit der Einzeldrosselklappe allein ist es nicht getan.
Du brauchst noch den dickeren LMM, den M3-Lufikasten, M3 Einspritzventile und M3 Nockenwellen.
Vorausgesetzt letztere passen.
Was hast du denn für eine Kurbelwelle installiert ?
Alternativ zur Einzeldrossel kannst du die Ansaugbrücke ändern (bringt etwa 10 PS), aber der nächste Engpaß sind die Ventildurchmesser.
Irgendwann bekommtman einfach nicht mehr Gemisch in den Zylinder.
Da geht's dann weiter mit Motorkopfbehandlung, etc.

Ein E36 Alpina B3 3,2 hat 260PS und als Basis den M52. Allerdings mit 3,2l Hubraum. Mehr Leistung sehe ich bei dir ohne extremen Aufwand auch nicht.
LMM, Luftfilterkasten, Einspritzventilen sollten nicht das Problem sein. Das mit der Nockenwelle ist natürlich so eine Sache. Ob diese dort paßt oder ob es mit der original Nockenwelle gehen würde weiß ich auch nicht. Ja klar ist die ganze Sache durch die Ventilgröße, Steurerzeiten, etc. begrenzt. Ich denke bei dieser Idee auch immer an die Ansauganlage von "dbilas" welche wohl doch ( so gehört ) etwas problematischer als ein Original von BMW ist. Immerhin soll das Teil von "dbilas" ja ca. 35 PS ( inkl. Chipanpassung )bringen, wobei ich der Anlage vom BMW M3 3.0 lieber den Vorzug geben würde, wenn es denn funktioniert. Die Sache mit der Chipanpassung an die geänderten Motordaten ( +500ccm ) steht mir so oder so noch bevor.

Soweit ich im Bilde bin, ist das Innenleben des Motors ( Kolben, KW, etc. ) vom 330.

Ich frag mich wie die Jungs von "dbilas" das machen ohne groß an Nockenwelle und Kopf zu arbeiten.
Userpage von MK-MTK
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 16:35     #8
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Zitat:
Original geschrieben von MK-MTK
Ich frag mich wie die Jungs von "dbilas" das machen ohne groß an Nockenwelle und Kopf zu arbeiten.
Das frag' ich mich bei so manchem Tuner. Bei meinem B28 dürfte ohne Nockis und Kopfbearbeitung bei 220-225 PS Schicht im Schacht sein

Was hast du eigentlich für eine Ausgangsmaschine ?
323i (M52 B25)?
Der alte B3 3,0 von Alpina (Basis M50 B25) hatte 250PS und war damit ziemlich ausgereizt.

Die Einzeldrossel ist sicher besser als die einfache Drosselklappe des M52, wobei ich auch der BMW-Einzeldrossel den Vorzug geben würde.
Mehr Drosselklappenfläche hat noch nie geschadet.
Ich vermute auch, daß man schon mit einer größeren einfachen Drosselklappe auf dem M52 einiges erreichen könnte. Leider paßt keine aus dem BMW-Programm.

Problematisch sind Nachrüstungen natürlich nicht, aber teuer:

dbilas 2000-2500€ ohne Einbau, original BMW aus einem Unfaller etwas billiger
LMM 400€
Lufikasten 50-70€
Einspritzventile 300€
Nockenwellen 900€
Einbau ?
Prüfstandsanpassung ?
Kleinteile ?
Anpassungsarbeiten (z.B. Bowdenzugführung für die Einzeldrossel, etc)
...

Ein M3 3,2 Motor aus einem Unfaller ist da auch nicht teurer und es ist schon alles dran.

Wenn du übrigens nur den Hub an deinem Motor verändert hast und alles andere Serie geblieben ist, dann brauchst du nicht auf den Prüfstand zur Anpassung.
Diese Veränderungen kann die Motorsteuerung ausregeln.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 18:40     #9
THB   THB ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von THB
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-30419 Hannover
Beiträge: 185

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323iA Limo (7/96)

H-JJ XXX
@ Linksbremser

Reicht es beim M52 B25 nur die Kurbelwelle vom M52 B28 einzubauen um eine Hubraumerweiterung um 300ccm zu erreichen oder muss noch mehr getauscht werden z.B. Kolben, Zilinderkopfdichtung usw. ?

THB

Geändert von THB (17.03.2003 um 19:15 Uhr)
Userpage von THB
Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2003, 20:24     #10
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Die M52 Motoren ab dem 325 haben alle die 84er Bohrung und unterscheiden sich mechanisch nur durch den Kurbelwellenhub. Wie die M54s auch.
Der 328 hat zusätzlich größere Einspritzdüsen.
Das Maximum, was du mit BMW-Teilen aus dem M52 rausholen kannst, sind 2976ccm mit der 330er Kurbelwelle (89,6mm Hub).
Da mußt du dann aber auch die 330er Kolben nehmen (wegen der Feuersteghöhe).

Es gibt noch die Alternative mit dem US-M3 Block und 89,4-89,6mm Bohrung. Da müßtest du dann auch M3-Kolben nehmen und endest bei 3,2l Hubraum.
Aber ob man das so günstig bekommt ?

Ich denke mal, daß du als erstes den Kopf bearbeiten solltest (Ventilsitze 1-2mm aufstechen).
Hubraum ist relativ teuer im Einkauf (Block, Kurbelwelle).
Alternativ kann man ja auch Leistung über Drehzahl holen.
Da haben der 2,5, der 2,8 und erst recht ein 3,0 noch Reserven, weil die M52s bis 7000 U/min drehzahlfest sind.
Kopfbearbeitung in Verbindung mit Einzeldrossel scheint mir der wirtschaftlichste Weg zu sein.
Da die Motorsteuerung das nachregeln können müßte, sparst du dir in dieser Konstellation sogar die Prüfstandsanpassung.

Sicherheitshalber aber mal eine Abgasmessung unter Vollast auf dem Prüfstand machen. Dann sieht man genau, ob die Motorsteuerung außerhalb des Regelbereichs läuft. Werde ich auch tun, wenn ich meinen M3 LMM und Ansaugtrakt installiere.

Wenn du unbedingt die Nockenwellen verändern möchtest, dann reicht die Einlassnocke. Aber dann nur mit Prüfstandsanpassung.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital

Geändert von Linksbremser (18.03.2003 um 14:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:11 Uhr.