BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2003, 22:41     #1
Harlekin256   Harlekin256 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Harlekin256

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-02999 Lohsa
Beiträge: 347

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E91 320d Touring

KM...
Oh mann... 320d oder doch 325i

hmm... eigentlich solls ja ein 320d werden - schon allein wegen des hohen Drehmoments und der Sparsamkeit.
Gestern durfte ich aber mal einen 325i fahren (E46) und ich muss schon sagen - verdammt, warum musste der jetzt so genial klingen...
Dieses seidenweiche Hochdrehen und die sehr überzeugenden Fahrleistungen lassen mich jetzt wieder an meiner Entscheidung zweifeln. Da die Dieselpreise ohnehin schon perverse Regionen erreichen...
Also ich fahre im Jahr so zwischen 15000 und 20000 km. Ich weiß jetzt nicht so recht, ob sich der Diesel rechnet (muss er das überhaupt???)
Habe auch gehört, dass der 325i wesentlich günstiger in der Versicherung eingestuft ist, von der Steuerbefreiung ganz zu schweigen...
Dagegen stehen ca. 3500 € höhere Anschaffungskosten beim 325i, der relativ hohe Verbrauch und die damit verbundene geringere Reichweite... Aber der Klang

Wie würdet ihr entscheiden?
Userpage von Harlekin256
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 15.03.2003, 23:16     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.894

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Die Frage "lohnt sich der 320d" kann man auch anders herum stellen:

Der 318d ist billiger in Anschaffung und Unterhalt - wenn es auf die Mark ankommt, warum nicht der? Oder der 318i - leistungsmäßig und den Kosten eher mit dem 320d zu vergleichen - dazwischen und dem 325i liegt noch der 320i vielleicht ein guter Kompromiß? Oder der 330d: weniger Kraftstoffkosten als der 325i bei vergleichbarer Leistung...

Entscheidend ist das dir der Wagen gefällt. Du bist den 325i gefahren. Er hat dir gefallen. Kannst und willst du ihn dir leisten? Wenn nein: Die anderen sind keineswegs schlecht - es war schon immer etwas teuer etwas besseres zu kaufen, nur ob es einem das Wert ist bleibt eine ganz und gar persönliche Entscheidung...

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 00:04     #3
Betaaly   Betaaly ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Betaaly
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Südbaden
Beiträge: 996

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320td Compact [E46]; VW Golf 1,6 [IV]

FR
Zitat:
Original geschrieben von Jan Henning
(...)Oder der 318i - leistungsmäßig und den Kosten eher mit dem 320d zu vergleichen (...)
*lol*

*provoziermodeON*
spricht da ein frustrierter Benzin-Fahrer?
*provoziermodeOFF*


nee mal im ernst!

den 325er kann man sehr wohl mit dem 320d vergleichen zumindest was das subjektive empfinden beim fahren entspricht!
__________________

_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/
»»» BV Borussia 09«««
_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 10:07     #4
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.894

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Wenn es um subjektive Schnelligkeit geht dann bin ich mit meinem neuen Eisenmann Endschalldämpfer subjektiv mindestens doppelt so schnell wie zuvor - mindestens.....

Die emotionale, d.h. subjektive Sichtweise ist aber schlecht in einem Forum diskutierbar - da kürt jeder seinen Favoriten, und das wars. Wenn man sich die Datenblätter anschaut sieht man schon welche Fahrzeuge näher beieinander liegen

Klick!

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 10:11     #5
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
Zitat:
Original geschrieben von Betaaly


nee mal im ernst!

den 325er kann man sehr wohl mit dem 320d vergleichen zumindest was das subjektive empfinden beim fahren entspricht!
was ist denn vergleichbar bei den beiden Fahrzeugen ? Die Fahrleistungen, die V/max,im Klang oder in der Zuverlässigkeit ? Wohl eher nicht ! Ein 320d kommt in allen Vergleichen nicht mal in die Nähe eines 325, dafür sind die Kosten wesentlich geringer !

Das sind zwei völlig verschiedene Fahrzeuge , der Diesel ist ein sparsames Auto mit durchschnittlichen Fahrleistungen, eben ein gutes vernünftiges Auto !
Der 325 ist ein gutes Auto mit einem super Motor , er frißt aber viel und der Motor will Drehzahl !Der Klang ist super !

Gruß
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 10:25     #6
tino   tino ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-71xxx
Beiträge: 667

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320D
Hallo,

ich hatte vor dem 320d (150Ps) einen E34 525i .

Daher habe ich beim Fahren mit dem 320d nicht wircklich Freude .

AN die Leistungsentfahltung (kurz über Leerlauf schlapp, dann Rums, dann wieder schlapp) kann ich mich einfach nicht gewöhnen :-(

Lieber einen bebrauchten 325i als einen neuen 320d

Zudem könnte die demnächst wegen der Rußpartikel auch noch zuschlagen

Zum Verbrauch 525i Schnitt 10 l min 9l max 13l (Prag -Stuttg volles Rohr)
320d 7,8l min 7,1 max 8,2

Denk auch an Reperaturen nach der Garantie (Diesel Turbo,Düsen, Pumpe etc) der 525i lief ohne große Mucken 350tkm (ich hatte ihn von 250-350 tkm), bis ich ihn auf Dach legte

Tino
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 13:14     #7
Robinsen Reen   Robinsen Reen ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 1.006

Aktuelles Fahrzeug:
325i e92
Ich an deiner Stelle würde den 325i nehmen, da er wirklich ein super Auto ist und sehr viel besser geht als ein 320d (vorausgesetzt man gibt ihm Drehzahl). Zudem ist das gesamte Fahrgefühl/Laufkultur beim 325i erheblich besser...
Später ärgerst du dich vielleicht zu Tode, wenn du den 325i nicht nimmst. Ich an deiner Stelle würde beide nochmal direkt nacheinander Probefahren und danach entscheiden.

3500€ ist schon recht viel Geld; musst eben selbst entscheiden, ob du dir den 325i "erlauben" willst und leisten kannst.


PS: Bin nicht wirklich ein Diesel-Fan
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 19:44     #8
André B.   André B. ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-34119 Kassel
Beiträge: 132

Aktuelles Fahrzeug:
325CiA Cabrio 5/2002
Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Ich gebe meinen Vorrednern Recht, die sagen, es ist einfach Geschmackssache

Mir geht es umgekehrt wie Tino: ich mag mich an das hohe Drehzahlniveau der Reihen-Sechser nicht gewöhnen. Mir liegt mehr das viele Drehmoment des Diesels untenrum. Den Klang des R6 finde ich oberhalb von 4000 U/min auch nur Ausnahmsweise "schön" oder "sportlich". Auf Strecke -30.000 km/Jahr- nervt es mich auf Dauer, wenn es flott vorwärts gehen soll. Fährt man nur gelegentlich schnell, hat man diese Problem natürlich nicht.

Toll am R6 ist der Leerlauf, wunderbar sanft. Aber auch der Dieselsound hat im Stand seinen Reitz, ich finde ihn urig

Ich würde den Diesel nehmen. Mir liegt die Motorcharakteristik mehr und er macht an der Tanke grossen Spass.

Bei den vielen Reparaturen meines 325i -leider-, habe ich stets einen 320d oder 318d als Ersatzwagen bekommen. Die haben mich immer begeistert. Autos, mit so viel weniger PS als meines und trotzdem so flott!

Ich habe auch schon versucht, meinen 325i beim Händler gegen einen Diesel umzutauschen. Aber es rechnet sich leider nicht, da meiner noch zu jung ist.


André
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 19:49     #9
Miracoli   Miracoli ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 3.720

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Hallo,
kann dich gut verstehen, denn bei mir stellt sich im nächsten Winter genau die gleiche Frage. Der 330 d wäre sicherlich das Optimum, aber kostenmäßig völlig abgehoben. Bei deiner km-Leistung dürfte der Unterschied zwischen 320 d und 325 i in der Summe aus Betriebs- und Fixkosten nicht allzu groß sein, der 320 d ist in der Versicherung noch nicht allzu hoch eingestuft.
Fraglich ist, ob der Diesel auch in Zukunft seinen hohen Wiederverkaufswert behält, im Moment lassen sich gebrauchte Sechszylinder nur schwer verkaufen,oder willst du leasen?
Eine Probefahrt sollte man mit einem Typ nur machen, wenn man Ihn sich auch leisten will/kann !
Mit einem 325 i hast du dann nach Ansicht der Mehrheit einen "richtigen" BMW, der 320 i ist vom Durchzug her vielleicht doch etwas schlapp und kostenmäßig kaum unter dem 325.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2003, 22:56     #10
Hans-Hubert   Hans-Hubert ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 496

Aktuelles Fahrzeug:
911 3.2, (ex 330Ci)
Zitat:
Original geschrieben von Betaaly
*lol*

*provoziermodeON*
spricht da ein frustrierter Benzin-Fahrer?
*provoziermodeOFF*


nee mal im ernst!

den 325er kann man sehr wohl mit dem 320d vergleichen zumindest was das subjektive empfinden beim fahren entspricht!


oh je, oh je, mal wieder das gute alte "subjektive Empfinden"...

also es kann schon sein, daß das "subjektive Empfinden" beim 325i von 80 auf 120 im 5. ( oder 723. ) gang nicht Hockenheimverdächtig ist, möglicherweise sogar schlechter als ein 320d.
( kenne den 325i nicht, aber ich unterstelle mal fahrleistungen von minus 10-15 % im vergleich zum meinem. )

nur: wen interessiert es ?

mich interessiert die beschleunigung von 80 auf 120 im 5. überhaupt nicht. ( noch nie ausprobiert. ist garantiert nicht gut für den motor. )

desweiteren interessiert mich überhaupt nicht, wie meiner ( oder ein 325i ) im 4. von 80 auf 120 beschleunigt. ( noch nie ausprobiert. )

wenn ich im "cruisermodus" auf ner landstraße mit gegenverkehr an nem LKW vorbei will, trete ich bei 80 im 3. an.

wenn es zügig gehen soll ( beispielsweise weil am horizont schon der gegenverkehr erscheint ), ist es der 2. ( bis etwa 110 ).

den fünften gang gibt es etwa bei 210, nicht bei 80. was also soll das ganze ?

ein 320d ( für sich betrachtet ein hervorragender wagen und motor ) ist in punkto fahrleistungen/sportlichkeit in keiner weise mit einem 325i zu vergleichen.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:15 Uhr.