BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2003, 20:32     #1
LordPhilNoize   LordPhilNoize ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von LordPhilNoize

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: 83451 Piding
Beiträge: 23
318i --> 325 was beachten?

Hallo,

bin neu in diesem Forum und habe auch gleich ein paar Fragen:

Erstens:

Ich kann für 750€ einen 318i mit "normaler " ausstattung bekommen , also eFh , ESD,usw... also nix besonderes ,aber n bischen was drin.
Der wagen ist BJ 92 ,2.HD( meine Tante), ordendlich gepflegt , hat aber >200tkm runter.Verbrauch ca 8L Normal
Seit ca nem Jahr steht er abgemeldet in der Garage , TÜV kriegt er bei Kauf neu.wurde immer anständig behandelt(zweitwagen).
was haltet ihr von dem Wagen? Der Preis ist wohl okay, oder?
Ich weis jetzt nicht , was ich Glauben soll , meine Bekannten ( Audi Club/ nicht schlagen ) meinen , Sie kennen ne Menge BMW mit Motorschaden , die Motoren sein also net so der Hit( Deswegen auch keine Turbo-Umbauten).
Mein Nachbar ( BMW E 30 Sammler/Liebhaber/Freak/Heitzer) hat schon nen E30 an nen Baum gekettet und 4 KM lang Burn Outen lassen , ohne dass der motor verreckte ( war ein langstrecken fahrzeug).
Naja , jetzt weis ich nicht was ich glauben soll und möchte jetzt erne möglichst objektiv wissen , wie lang der Motor es ungefähr ncoh macht!

Zweitens:

Ein Bekannter hat nen E36 325 Compact , der leichte Feindberührung , aber funktionstüchtigen motor/gertrieb etc hat.Leder ist leider schon weg , kam zu spät. der Motor hat aber nur ca 80tkm runter und ich bekäme ihn warscheinlich auch sehr günstig. Nun spiele ich mit dem Gedanken den Sechszylinder in den 318er zu basteln.was muss ich da beachten , bzw wie schwer ist ein solcher umbau? meine Fähigkeiten würde ich nicht alzuhoch einschäzzern , aber ich hab schon nen cooper , nen B4 und nen corrado über den Tüv bekommen(also mitgearbeitet).
muss der gesammte antriebsstrang , fahrwerk , motor getauscht werden, oder?Was verbruacht der 2.5er? ich schätz mal so 10L , kann ich den auchmit Normal fahren?wäre wichtig , bin Schüler.Die Schlüsselnummer also versicherung , ändert sich ja nicht , oder?
gibts irgendwo ne "anleitung"?
danke schonmal
mfg
Phil

Geändert von LordPhilNoize (13.03.2003 um 21:00 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 13.03.2003, 22:01     #2
hdy   hdy ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-12045 Berlin
Beiträge: 573

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323Limo

B-°D 6°°6
Hallo,

zu erstens: BJ 92 heisst Motor M40. Also immer schön die Zahnriemenwechsel beachten. Problem kann eine eingelaufene Nockenwelle sein, was wohl öfter vorkommt. Wenn der Wagen also nicht mehr die Höchstgeschwindigkeit schafft dann könnte ne neue Nocke fällig sein. Bei >200Tkm kann natürlich alles mögliche am Fahrzeug fällig sein, neben Verschleißteilen wei Bremsen, Stoßdämpfer, ESD, gibt es da noch Thermostat, Wasserpumpe, Querlenker und Radlager. Aber prinzipiell kann der Motor schon noch ne Weile mitmachen. Meiner hat im E30 die 233TKM überlebt, allerdings mit neuer Nocke.

zu zweitens: Natürlich ändert sich die Versicherungseinstufung bei dem Umbau. Ansonsten versuch mal über die Suche herauszubekommen wer hier sowas schon gemacht hat.
__________________
Hardy

Homepage Userpage
Userpage von hdy
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 22:39     #3
Wolpi   Wolpi ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 2.344

XXX-X X
1. versicherung ändert sich ned
2. der m50b25 is ein sehr stabiler motor!
3. umbau is möglich.....teile können 1 zu 1 im normalfall getauscht werden
4. elektronik kann evtl. bissl zicken

greetz Wolpi
__________________
Horsepower is how fast you hit the wall. Torque is how far you take it with you.
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2003, 23:13     #4
MelS   MelS ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von MelS
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 969

Aktuelles Fahrzeug:
135i N54 Stage 2
Zitat:
Ich kann für 750€ einen 318i mit "normaler " ausstattung bekommen , also eFh , ESD,usw... also nix besonderes ,aber n bischen was drin.
Bei dem Preis kannst du nichts falsch machen.
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 07:47     #5
Gonzo   Gonzo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: CH-41XX BL
Beiträge: 8.233

Aktuelles Fahrzeug:
Bald F34 335ix (Jg.13) + E46 M3 Coupé (Jg. 01) + E88 125i (Jg.09) + E91 325xi (Jg.06)

BL XXX XXX
Re: 318i --> 325 was beachten?

Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
Ein Bekannter hat nen E36 325 Compact
Ich nehme an Du meinst 323ti Compact, oder ? Das wär dann der M52B25.
Zum 318er. Also bei dem Preis und dann erst noch quasi aus Familienbeständen, den würd ich auch nehmen und wenn Du die Möglichkeit (Finanziell, Mechanisch, etc.) hast den oben beschriebenen Motor einbauen. Was es alles zum Umbau braucht weiss ich nicht, aber hier im Forum wirst Du diesbezüglich sicher fündig. Was mir grad spontan einfällt, der 318er müsste hinten AFAIK Trommelbremse haben resp. die gesammte Bremsanlage ist schwächer dimensioniert, das ist auch ein Punkt welchen Du beim Umbau bedenken musst.

Überigens, Willommen im Forum .

Gruss
__________________
E46 M3 Coupé (an Liebhaber zu verkaufen!) ! E88 125i Cabrio !
Userpage von Gonzo Spritmonitor von Gonzo
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 08:38     #6
Sebastian   Sebastian ist offline
Freak
  Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Franken
Beiträge: 689

Aktuelles Fahrzeug:
Volvo V40
Hi

also den M40 hatte ich in meinem ersten E30 ist eigentlich ein recht guter motor halt sehr Pflege bedürftig wegen den zahnriemenwechsel alle 60tkm.
Das Problem mit der eingelaufenen Nockenwelle hatte ich auch, der hauptfehler ist wohl ein ölverteilerrohr über der Nockenwelle das sich mit der Zeit zusetzt und die nötige schmieruung der Nockenwelle nicht mehr 100% gegeben ist und die Welle dann "Einläuft". Hab ich bei meinem bei 170tkm mit einigen Hydrostösseln tauschen lassen dann war die höchstgeschwindigkeit wieder da .


Zu dem Umbau:
Also der Compact hat meines wissen die Hinterachse vom E30 übernommen was den einbau etwas umständlich gestalten dürfte, da die E36 Limo (geh mal davon aus das du die hast) eine andere Hinterachse hat.
Der Motor und die nebenaggregate dürften da kein Problem sein denke eher das du ne Hinterachse von nem E36 320 oder 323 zusätzlich bräuchtest um den Antriebsstrang in deinen Wagen zu bekommen.
__________________
Herrenloser Kleinwagen in Luftfilterkasten gefunden!!

Der Spritvernichter
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 16:16     #7
LordPhilNoize   LordPhilNoize ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von LordPhilNoize

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: 83451 Piding
Beiträge: 23
hallo,

danke erstmal für die freundliche Aufname im Forum!
das der wagen zahnriemen hat , hab ich auch schon gehört. Mein Nachbar hat euch einen E30 318is , Der hat angeblich den gleichen Motor verbaut.leider ist der zur zeit nicht da , dass ich ihn nicht fragen kann.bin den schon gefahren , war ganz okay.... aber nichts gegen G60( wie gesagt ,bin aus dem VW/Audi lager)

Zitat:
2. der m50b25 is ein sehr stabiler motor!
ist das dann der gleiche , wie der
Zitat:
M52B25.
?
nehm mal an nicht , oder?


Zitat:
denke eher das du ne Hinterachse von nem E36 320 oder 323 zusätzlich bräuchtest um den Antriebsstrang in deinen Wagen zu bekommen.
Wo bekomm ich Die her( der teilemarkt für BMW ist echt mies im vergleich zu VW) und was kostet die? neu ist sicher unbezahlbar...


Zitat:
elektronik kann evtl. bissl zicken
was genau könnte passieren? , hab keinen Bock drauf , wenn nachher der Bordcomputer(hat der doch , oder?) nicht funzt , oder so ähnlich...

weitere Fragen:

welches werkzeug benötige Ich? ich weis ämlich nicht , ob ich die von meinem Nachbar verwenden kann , und ob der alles hat.

kann mir jemand noch angaben zum M52B25 - Motor geben , also wieviel und welchen Sprit/öl der verbraucht. genaue leistung und drehmoment wären auch super.

kann ich das fahrwerk und die bremsen aus dem comact weiterfahren , oder brauch ich da auch was vom 320?

bin mir jetzt nicht sicher , ob der compact klima hat , der 318 hat keine , wäre das ein problem?

eine komplette werkstatt zu haben wäre schon sinnvoll , oder?

schonmal danke für die antworten

mfg
phil
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 16:22     #8
LordPhilNoize   LordPhilNoize ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von LordPhilNoize

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: 83451 Piding
Beiträge: 23
hab ich ganz vergessen:

was meint ihr kostet so ein umbau?

kann mann die rücksitze umlegen(bei der limo) und in den kofferraum schaun , oder ist der wie beim e30 so mies verblecht?

danke
phil
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 19:17     #9
Gonzo   Gonzo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: CH-41XX BL
Beiträge: 8.233

Aktuelles Fahrzeug:
Bald F34 335ix (Jg.13) + E46 M3 Coupé (Jg. 01) + E88 125i (Jg.09) + E91 325xi (Jg.06)

BL XXX XXX
Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
Mein Nachbar hat euch einen E30 318is , Der hat angeblich den gleichen Motor verbaut.
Kann nicht sein! Du schreibst ja das der von Deiner Tante ein 318i, und nicht ein iS ist! Die 318iS oder ti Modelle haben den 4 Ventil Motor, die anderen 4 Zylindermotoren (316i/318i) haben 2 Ventile. Der 318iS aus dem E30 hat etwa 136PS, im E36 haben sie 140.

Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
ist das dann der gleiche , wie der
?
nehm mal an nicht , oder?
Nein, der M50 ist aus Grauguss, der M52 aus Alu! Zusätzlich hat der M52 noch Nikasilbeschichtete Laufbuchsen und wiegt einiges weniger wie der M50. Hier mal ein Vergleichstest zwischen 325i und 328i, da ist der unterschied gut erklärt:
Klick1
Klick2
Klick3
Klick4
Klick5
Klick6

Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
der Bordcomputer(hat der doch , oder?)
Das ist nicht gesagt, denke eher nicht. Es gibt da ja verschiedene Varianten. Einerseits nur ne Analoguhr, dann einer nur mit A-Temp, dann noch der sogenannte "kleine" Bordcomputer, der hat Check-Control, Digitaluhr, Datum, A-Temp., und dann noch der grosse Bordcomputer V , der hat dazu noch Verbrauch 1+2, Reichweite, Distanz, Codefunktion, Durchschnittsgeschwindigkeit, Timer und Limit. Und nein, den BC vom Compact kannst Du nicht in die "normalen" E36er verbauen .

Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
kann mir jemand noch angaben zum M52B25 - Motor geben , also wieviel und welchen Sprit/öl der verbraucht. genaue leistung und drehmoment wären auch super.
Also, der hat 2,5l Hubraum, 170PS (streuen aber sehr nach oben, haben gut und gerne 180 oder mehr PS), 245Nm Drehmoment. Ansonsten schau mal noch hier rein: Klick
Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
kann ich das fahrwerk und die bremsen aus dem comact weiterfahren , oder brauch ich da auch was vom 320?
Nee, der Compact hat ein anderes Fahrwerk, zumindest hinten! Kann sein das Du die Teile der VA brauchen kannst, die der HA sicher nicht!
Zitat:
Original geschrieben von LordPhilNoize
eine komplette werkstatt zu haben wäre schon sinnvoll , oder?
Ja, denke schon . So Motor- und Fahrwerkwechsel geht nicht so leicht zuhaus in der Garage.

Gruss
__________________
E46 M3 Coupé (an Liebhaber zu verkaufen!) ! E88 125i Cabrio !

Geändert von Gonzo (15.03.2003 um 10:51 Uhr)
Userpage von Gonzo Spritmonitor von Gonzo
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2003, 19:45     #10
LordPhilNoize   LordPhilNoize ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von LordPhilNoize

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: 83451 Piding
Beiträge: 23
Danke , geht ja richtig flott hier!

Gut , ich werde also die Hinterachse komplett mit fahrwerk und bremsen mind vom 320 einbauen müssen, oder?
Die Kardanwelle passt dann aber noch?(unterscheiden sich compakt und limo im radstand?)
Passt dann auch das getriebe vom compakt in die limo
wie schauts mit dem verbrauch vom 2.5er aus? hat mir immer noch keiner gesagt wenn der nämlich deutlich mehr als 10l verbraucht lass ichs eh sein... und hol mir nach nem jahr nen TDI...super wirds aber wohl sein, oder?
kann mann durch verstellen der verdichtung oder so den motor dann auf normal umbauen?

GANZ WICHTIG!
wo bekomme ich denn teile zB hinterachse her?????
da sind echt defiziete in der scene!!! vom händler doch nicht , oder?

was sagt eigendlich der tüv?

was ist mit spritzufur usw... auch tauschen?

das mit dem "i" hinter dem 318 heist also "16v" , richtig?

danke für die vielen antworten!

mfg
phil
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.