BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2003, 21:39     #1
Sallo1971   Sallo1971 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-25524 Itzehoe
Beiträge: 16

Aktuelles Fahrzeug:
325i

IZ-TS104
Stottern beim anfahren

Hallo Leute!
Hatte vor einiger Zeit schon mal geschrieben.Hat mir aber nicht besonders weitergeholfen.Vielleicht hat jemand noch andere Ideen.
Mein BMW 325i Bj.´92 hat nun fast 260000km auffe Uhr und lief bisher einwandfrei.Hab auch immer Markensprit gefahren bis auf einmal bei einer Jet-Tankstelle(muß nicht die Ursache sein).Ca.100km danach fingen aber die Probleme wie folgt an:
Beim normalen anfahren fängt der Motor an unrund zu laufen(Brubbeln) und beim beschleunigen in höheren Gängen und tiefer Drehzahl (-2500 Umdr.) sowie beim schnellen Gasgeben im Leerlauf kommt es zu Fehlzündungen und Verpuffungen .
Durch neue Zünkerzen neuen Spritfilter,zügiger Autobahnfahrt,Fehlerspeicher auslesen(ohne Befund) und mehreren Tankfüllungen Super Plus konnte ich leider keine Abhilfe schaffen.
Wer kann mir weiterhelfen?

Danke schonmal im vorraus!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.03.2003, 23:12     #2
IQ 150   IQ 150 ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 3.255
Ich glaube schon mal dein Problem gelesen zu haben.
Da das Fehlerspeicher auslesen nichts gebracht hat, hätte man doch gleich mal die Sekundärspannung prüfen können. Gerade im niedrigtourigen Bereich und beim schnellen Beschleunigen ist es meistens so das eine der Zündspulen nicht korrekt arbeitet. Das ist im Zündbild sehr gut ersichtlich wenn bei Fahrzeuglauf der Motor hochgedreht wird.
Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 19:40     #3
Sallo1971   Sallo1971 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-25524 Itzehoe
Beiträge: 16

Aktuelles Fahrzeug:
325i

IZ-TS104
Danke IQ!
Werde morgen einen Termin bei BMW holen und denen schildern was ich schon alles geprüft habe.Auf die Sekundärspannung werde ich die dann auch hinweisen.
Hab mir so ein BMW-Buch geholt und das Wochenende geprüft,gemessen und getestet wie ein Weltmeister.Hat aber nix gebracht bis auf die Reduzierung der Fehlermöglichkeiten.Ich hoffe nur das es nicht zu teuer wird bei BMW in der Werkstatt.
Ach ja!!!
Das Steuergerät in der Spritzwand war etwas naß,weil der Dichtpimmel für die darüberliegende Plastiabdeckung irgendwie verrutscht war.Kleine Ursache kann großen Fehler machen!!Bescheuert gemacht von BMW.
Bin für weitere Ideen aber nach wie vor enpfänglich.
Gruß,Sallo!
Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2003, 19:46     #4
Sallo1971   Sallo1971 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-25524 Itzehoe
Beiträge: 16

Aktuelles Fahrzeug:
325i

IZ-TS104
Danke IQ!
Werde morgen einen Termin bei BMW holen und denen schildern was ich schon alles geprüft habe.Auf die Sekundärspannung werde ich die dann auch hinweisen.
Hab mir so ein BMW-Buch geholt und das Wochenende geprüft,gemessen und getestet wie ein Weltmeister.Hat aber nix gebracht bis auf die Reduzierung der Fehlermöglichkeiten.Ich hoffe nur das es nicht zu teuer wird bei BMW in der Werkstatt.
Ach ja!!!
Das Steuergerät in der Spritzwand war etwas naß,weil der Dichtpimmel für die darüberliegende Plastikabdeckung irgendwie verrutscht war.Kleine Ursache kann großen Fehler machen!!Bescheuert gemacht von BMW.
Bin für weitere Ideen aber nach wie vor enpfänglich.
Gruß,Sallo!
Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2003, 08:22     #5
Zeropage   Zeropage ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Zeropage
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 2.182

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 coupe 3.0i (Ringtool), Hyundai Getz 1.5 CRDI

KA-EE2121
Hallo!

Ich würde auch einmal die Einspritzmenge der einzelnen Düsen prüfen lassen.

Bei einem Golf 2 hatte ich schon einmal eine verstopfte Düse durch Billigsprit, diese lies dann nur im Leerlauf genügend Benzin durch.

In höheren Drehzahlen bzw. unter Last ruckelte der Motor sehr stark. Zuerst hatte ich auch alles Elektrische im Verdacht. Bis der BOSCH Dienst draufkam...


Mfg
Zeropage
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:54 Uhr.