BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.02.2003, 18:32     #1
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
M3-Tacho im 4Zylinder?!

Hallo,

heute ist mein ersteigerter M3-Tacho angekommen. Diesen in einen 6Zylinder einzubauen, soll ja machbar sein - aber nicht möglich beim 4Zylinder.
Hier meine ersten Erfahrungen:

M3-Tacho (ohne Veränderungen) im 318iS:
Tacho, Tank und Kühlwasser zeigen korrekt an.
Drehzahlmesser zeigt zuwenig an (Leerlauf bei 400 U/min, Drehzahlbegrenzer bei 4500 U/min).
Öltemperaturanzeige zeigt nichts an.

M3-Tacho mit 318iS-Platine im 318iS:
Tank und Kühlwasser zeigen korrekt an.
Tacho und Drehzahlmesser zeigen etwas zuviel an (Vmax 240 km/h bei 7.700 U/min... )
Öltemperaturanzeige zeigt Momentanverbrauch an.

Dann hab ich den original BMW-Öltemperatursensor in kochendes Wasser gelegt und an Pin 13 Stecker X16 des M3-Kombis (mit M3-Platine) angeschlossen...aber die Temperaturanzeige hat sich nicht bewegt...
Sollte sie doch, oder?!

Eine andere Idee war, die Öltemperaturanzeige in den Standardtacho einzubauen und die Verbrauchsleitung zu unterbrechen und den Öltemp.sensor einzuschleifen...

Mal schau´n...

Habt Ihr noch eine Idee?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 28.02.2003, 18:38     #2
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Yow Pin 13 an X16 war richtig. Masse haste aber auch mit drangehalten?

Ich würde auch versuchen die Temperaturanzeige in dein Kombiinstrument zu setzen. Wieso die Temp.Anzeige bei deinem ersten Versuch aber nix angezeigt hat, ist seltsam (Fühler war da doch bestimmt schon richtig dran?)
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2003, 19:01     #3
timvl66   timvl66 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-68163 Mannheim
Beiträge: 174

Aktuelles Fahrzeug:
E61 535d 05/2005
Hallo Leute,

das mit dem Signal vom Öl, kann ich euch erklären, das geht nur dann wenn das Kombi auf M3 kodiert ist, ansonsten zeigt es den Verbrauch an, da nur der M3 Tacho die Öltemperaturanzeige hat. Also wenn du die Platine vom 318 einbaust sollte die auch codiert sein auf 318, d.h. sie zeigt den Verbrauch an, da kannst du auch die Anzeige umbauen das bringt dann auch nichts, da das Signal von der Platine kommt die Platine auch weiß dass das Auto ein 318 ist und dann da der Verbrauch angezeit werden soll.

Nimm den M3 Tacho original und bau den ein, der geht ja auch, und dann löse dein Problem mit der Drehzahl, ein Zusatzgerät das aus deinem Signal 1 umwandelt zu 1,5 d.h wenn du 4000UPM auf dem Tacho hast wird es dann X 1,5 = 6000UPM sein das entspricht der Originaldrehzahl. Das ist meine Meinung, wenn es jemand besser weiß soll er mich doch bitte belehren.
__________________
MFG

Tim Löffler
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2003, 19:09     #4
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Re: M3-Tacho im 4Zylinder?!

@ timvl66

Er hat ja am Anfang das originale M3 Kombiinstrument in den 318is eingebaut und die Öltemperatur zeigte nix an.


Zitat:
Original geschrieben von Dresches
M3-Tacho (ohne Veränderungen) im 318iS:
Tacho, Tank und Kühlwasser zeigen korrekt an.
Drehzahlmesser zeigt zuwenig an (Leerlauf bei 400 U/min, Drehzahlbegrenzer bei 4500 U/min).
Öltemperaturanzeige zeigt nichts an.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2003, 22:08     #5
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Nochmal zur Öltemperatur:

Ich hab den Sensor in Wasser getaucht, welches mindestens 90°C hatte. Hab den Sensor mit Masse und Pin 13 Stecker X 16 verbunden - aber nix tat sich (natürlich Zündung eingeschaltet)...
Hab auch mal probeweise Pin 21 (Verbrauchssignal) abgeklemmt - hat aber keinen Unterschied gemacht...

@timvl66:
Wie soll ich denn dem Drehzahlmesser 2 zusätzliche Zylinder vorgaukeln?

@All:
Meine ursprüngliche Idee war ja, die Öltemp.anzeige in den Standardtacho zu integrieren. Das dieser dann falsch kodiert sein würde, bzw. trotzdem den Verbrauch anzeigt, ist mir klar. Deshalb wollte ich ja die Leitung, die den Verbrauchswert an die Anzeige weitergibt, unterbrechen und das Kabel vom Ölsensor anschließen?! Die Verbrauchsanzeige/Öltemperaturanzeige hat 4 Anschlüsse - einer davon muß ja für den Wert zuständig sein. Was meint Ihr?
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 03:29     #6
timvl66   timvl66 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-68163 Mannheim
Beiträge: 174

Aktuelles Fahrzeug:
E61 535d 05/2005
Hallo,

also wenn das Kombi auf M3 codiert ist, dann sollte auch die Öltemperaturanzeige gehen, habe sicherheitshalber nochmal nachgeschaut es ist Pin 13 X16 wenn dann da ein Kabel eingepinnt ist, lege es einfach auf Masse, dann geht die Anzeige langsam nach oben, habe ich auch gemacht.

Meiner Meinung nach gibt es Adapter die das Signal verfälschen, das sollte dann zwischen DME und Kombi geschaltet werden, am Kombi ist der Pin 20 X16
__________________
MFG

Tim Löffler
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 10:31     #7
TV   TV ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von TV
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.598

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530iT

MTL-XX XX
Zitat:
Original geschrieben von Dresches
@All:
Meine ursprüngliche Idee war ja, die Öltemp.anzeige in den Standardtacho zu integrieren. Das dieser dann falsch kodiert sein würde, bzw. trotzdem den Verbrauch anzeigt, ist mir klar. Deshalb wollte ich ja die Leitung, die den Verbrauchswert an die Anzeige weitergibt, unterbrechen und das Kabel vom Ölsensor anschließen?! Die Verbrauchsanzeige/Öltemperaturanzeige hat 4 Anschlüsse - einer davon muß ja für den Wert zuständig sein. Was meint Ihr?
So würde ich das auch machen. Allerdings ist verwunderlich das die Öltemperatur schon im unveränderten M3 Kombi nix anzeigt. Das sollte erstmal funktionieren! Mach das mal so mit der Masse an Pin 13 wie Tim das beschrieben hat um das Instrument zu testen.
__________________
Gruss Torsten
Userpage von TV
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 12:18     #8
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Den Massetest werde ich gleich mal probieren. Einem Kumpel hab ich auch schon bescheid gesagt - der hat nämlich eine Öltemp.anzeige in seinem Wagen, dann werde ich mal seinen eingebauten Sensor an die Anzeige anschießen und sehen, was passiert.
Ich geb Euch bescheid.
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2003, 21:27     #9
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
So...

Der Massetest hat funktioniert, Anzeige ist also i.O.. Der Sensor übrigens auch, hab mal ein dickeres Kabel genommen, um ihn anzuschließen - da ging´s auf einmal.

ABER:
Die Öltemperaturanzeige in den Standardtacho zu basteln, ist ohne weitreichende Elektronikkenntnisse nicht machbar. Die Anzeige hat wiegesagt 4 Anschlüsse wovon 2 für den Wert zuständig sind (wenn man einen von den beiden abklemmt, sinkt die Anzeige auf Null). Den Sensor direkt an einem der Pins (oder an beiden, bzw. einem anderen) anzuschließen, hat keinen Sinn - hab alle durchprobiert.
Die einzige Möglichkeit wäre also den Tacho unverändert zu übernehmen und das Drehzahlsignal zu manipulieren.
Die Öltemperaturanzeige in den Standardtacho zu basteln, dürfte die Fähigkeiten der meisten von uns überfordern.

Dummerweise scheine ich auch noch die M-Tacho-Platine gehimmelt zu haben bei meinen vielen Messungen...

@timvl66:
BTW: Wie codiert BMW eigentlich die Tachos? Per Diagnosestecker oder wird der Tacho ausgebaut?
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2003, 00:16     #10
timvl66   timvl66 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-68163 Mannheim
Beiträge: 174

Aktuelles Fahrzeug:
E61 535d 05/2005
Hallo Marcel

der Tacho geht ganz einfach raus, es gibt auch ein paar reklärungen im Forum. Untere Fußraumverkleidung abbauen, vom Tacho die zwei Torxschrauben entfernen, dann den Tacho von hinten langsam herausdrücken, danach die drei Stecker abziehen ACHTUNG GESICHERT, dann kommt die Nervenarbeit das Kombi zwischen Lenkrad und Amaturenbrett durchzwengen, habe ich auch gemacht geht ziemlich schwer, wenn man alles ganz lassen will.

Das codieren machen die über den PC und Diagnoseleitung, mehr dazu kann ich Dir auch nicht sagen, habe es einmal bei mir gesehen.
__________________
MFG

Tim Löffler
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er , E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:58 Uhr.